Udon-Nudeln in würzigem Curry mit pochiertem Fisch

Beim ÜberSee-Mädchen, auf deren Blog ich über die 10. Runde der Blogger-Aktion ‚Koch mein Rezept‘ aufmerksam wurde, gab es kürzlich Udon-Nudeln mit würzigem Curry mit Fisch.

Das Rezept las sich so lecker und das Foto sah so toll aus, dass das Gericht gleich in der nächsten Woche auf den Speiseplan kam. Das Rezept hat Isabelle aus dem Kochbuch Mezcla von Ixta Belfrage nachgekocht. Eine (sehr begeisterte) Besprechung des Buches findet ihr vor dem Rezept.

Was soll ich sagen. Es schmeckt so lecker und ist so unkompliziert nachzukochen. Bei uns gab es das an einem Homeoffice-Tag zum Mittagessen. Udon-Nudeln bekomme ich mittlerweile im Dorfsupermarkt und die anderen Zutaten hatte ich zuhause. Thai-Basilikum hatte ich nicht, das habe ich einfach weggelassen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Udon-Nudeln in würzigem Curry mit pochiertem Fisch
Kategorien: Curry, Nudeln, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

H UDON CURRY
2     Kabeljaufilets ohen Haut und Gräten, je 100 g
200 Gramm   Udon-Nudeln wie diese*
200 ml   Kokosmilch
5     Limettenblätter
3 Gramm   Thai-Basilikumblätter (falls verfügbar)
1 Essl.   Öl
1 Essl.   Limettensaft
1 Teel.   Salz
1     Limette zum Servieren
H TOMATEN-KURKUMA-WÜRZPASTE
2     Milde rote Chilischoten
75 Gramm   Süße kleine reife Tomaten (gibt es außerhalb der
      — Saison in der Dose*)
10 ml   Limettensaft
5 Gramm   Frischer Kurkuma (ersatzweise 1 TL getrocknete Kurkuma)
5 Gramm   Frischer Ingwer
1     Knoblauchzehe
1/2     Zwiebel
1 Essl.   Honig
1 Teel.   Schwarze Pfefferkörner grob zerstoßen
1/2 Teel.   Salz

Quelle

  ÜberSee-Mädchen dd. 22.11.2022
  Erfasst *RK* 22.11.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Zuerst den Fisch mit Limettensaft und Salz vermischen, dann im Kühlschrank kurz marinieren lassen.

2. Für die Würzpaste die Chilis von Samen und Scheidewänden befreien, dann grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen. Ingwer und ggf. auch Kurkuma schälen. Nun alle Zutaten der Würzpaste pürieren, allerdings sollte die Masse noch etwas stückig sein.

3. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Limettenblätter und ggf. Thai- Basilikum darin für eine Minute erhitzen, dann die Hälfte der Würzpaste hinzugeben. Für etwa vier Minuten köcheln lassen und dabei immer wieder umrühren, bis die Masse etwas eindickt. Restliche Paste zufügen, weitere vier Minuten kochen und rühren.

4. Kokosmilch und 1 EL Wasser unterrühren, für zwei Minuten köcheln lassen.

5. Nudeln in die Currysauce rühren, sodass sie davon bedeckt sind. Anfangs dauert es etwas, bis sich die quadratische Form löst.

6. Fischfilets auf die Nudeln setzen, etwas Sauce darüber geben und dann für vier bis fünf Minuten bei mittlerer Hitze pochieren lassen. Dabei einen Deckel auf die Pfanne legen. Vom Herd nehmen, kurz ziehen lassen.

7. Die Udon-Nudeln in dem würzigen Curry auf einen Teller geben, den Fisch darauf platzieren. Mit Limettenspalten servieren und genießen. Wer hat, kann das Udon Curry gerne noch mit Thai-Basilikum garnieren.

=====

Veggie-Tag: One-Pot-Pasta mit Zucchini, Brokkoli & Feta

Oft muss es an Werktagen nach der Arbeit oder nach dem Homeoffice schnell gehen und da haben sich bei mir One-Pot-Pasta Rezepte bewährt und ich freue mich auch immer, wenn mir eines über den Weg läuft. Dieses Rezept habe ich auf der Homepage von eatsmarter gefunden.

Das Gericht gab es bereits im Sommer. Mal schauen, ob ich demnächst mal eine Rezept mit saisonalem Gemüse (wie zB Kürbis) finde.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: One-Pot-Pasta mit Zucchini, Brokkoli & Feta
Kategorien: Nudeln, One-Pot, Vegetarisch, Käse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Rote Zwiebel
1     Knoblauchzehe
1     Zucchini
1     Brokkoli
500 Gramm   Vollkorn-Penne
1 Ltr.   Gemüsebrühe
4 Essl.   Frischkäse
5 Gramm   Basilikum (0.25 Bund)
50 Gramm   Getrocknete Tomaten
100 Gramm   Feta
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  eatsmarter.de
  Erfasst *RK* 27.05.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Ringe bzw. Scheiben schneiden. Zucchini und Brokkoli putzen und waschen. Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. Brokkoli in Röschen teilen.

2. Zwiebel, Knoblauch, Zucchini und Brokkoliröschen mit den Nudeln in einen Topf geben. Gemüsebrühe zugeben und bei starker Hitze einmal aufkochen. Frischkäse zugeben und Hitze reduzieren. Weitere 7-8 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln bissfest sind. Dabei Gelegentlich umrühren.

3. In der Zwischenzeit Basilikum waschen, trocken schütteln und grob hacken. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden, Feta grob zerbröseln. Alles zur Pasta in den Topf geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. One-Pot-Pasta auf vier Teller verteilen und servieren.

=====

Veggie-Tag: Maccaroni ’n‘ Cheese

Die letzten Wochen waren gut gefüllt mit unterschiedlichen Aktivitäten und Verpflichtungen. Jetzt sollte es wieder etwas ruhiger werden und ich hoffe, dass ich wenigstens die Veggie-Tag Rezepte regelmäßig verbloggen kann.

Ich war ja auf der Suche nach einem Mac’n’Cheese Rezept und hatte dabei die Grünen Mac’n’Cheese nach Jamie Oliver und Mac & Cheese nach einem Edeka-Rezept verbloggt, die auch beide sehr lecker waren, kamen aber an das Gericht in England, dass meine Tochter dort gegessen hatte noch nicht so nah.

Jetzt gab es bei uns ein Rezept aus der essen&trinken und bei dem bleiben wir jetzt. Wir haben es schon zu viert gegessen, aber kürzlich auch die Menge einfach halbiert und das Gericht zu zweit gegessen. Das Rezept würde auch gut zum aktuellen Blog-Event bei Zorra passen – Hygge & Cozy, aber dafür fällt mir bestimmt noch etwas ein.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Maccaroni ’n‘ cheese
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Käse, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

50 Gramm   Butter
30 Gramm   Mehl
500 ml   Milch
      Salz
1 Prise   Cayennepfeffer
350 Gramm   Hörnchennudeln (kurze Maccaroni)
200 Gramm   Geriebener Cheddarkäse
100 Gramm   Geriebener mittelalter Gouda
2 Teel.   Extrascharfer Senf
50 Gramm   Geriebener Parmesan
30 Gramm   Semmelbrösel

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag 4/2006
  Erfasst *RK* 05.05.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. 30 g Butter in einem Topf zerlassen, Mehl zugeben und unter Rühren goldgelb anschwitzen. Milch nach und nach unter Rühren zugeben und aufkochen. Mit Salz und 1 kräftigen Prise Cayennepfeffer würzen. Offen bei schwacher Hitze 3 Min. kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

2. Inzwischen Hörnchennudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen und sehr gut abtropfen lassen. In einer Schüssel mit Cheddarkäse und Gouda mischen. Senf unter die Sauce rühren. Sauce mit den Käse-Nudeln mischen.

3. In eine gefettete Auflaufform (1,2 l Inhalt) geben. Parmesan und Semmelbrösel mischen und auf den Nudeln verteilen. 20 g Butter in Flöckchen darauf geben. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Umluft 175 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Min. backen.

=====

Veggie-Tag: Schnelle Tomaten-Rucola-Nudeln

Ich habe einen neuen Job und während der Einarbeitung bin ich jeden Tag im Büro. Deshalb bin ich zur Zeit nicht so experimentierfreudig und koche auch eher bewährtes.

Heute gibt es Tomaten-Rucola-Nudeln, deren Rezept ursprünglich im Expresskochen vegetarisch von GU zu finden sind und ich habe sie über die Küchengötter gefunden.

Das Gericht ist sehr schnell zubereitet, schmeckt herrlich nach Sommer und nach Urlaub und lässt sich am Homeoffice-Tag gut kochen. Ich habe die frischen Nudeln durch getrocknete Nudeln ersetzt und evtl. etwas mehr Knoblauch verwendet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schnelle Tomaten-Rucola-Nudeln
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch, Tomaten, Rucola
Menge: 4 Portionen

Zutaten

6     Tomaten
2     Knoblauchzehen
2 Bund   Rucola
500 Gramm   Schmale Bandnudeln (Kühlregal)Katja: 300 g getrocknete Nudeln
      Salz
4 Essl.   Olivenöl
      Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Essl.   Aceto balsamico

Quelle

  Original: Expresskochen vegetarisch GU
  Küchengötter.de
  Erfasst *RK* 18.06.2018 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Rucola waschen, grob zerzupfen.

2. Inzwischen die Nudeln nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser bissfest garen, dann abgießen und gut abtropfen lassen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Tomaten darin mit dem Knoblauch 2 Min. anbraten, kräftig salzen und pfeffern. Die Nudeln mit dem Rucola unter die Tomaten mischen. Mit Aceto balsamico würzen und mit Pfeffer übermahlen.

=====

Blog-Event CLXXXVII – Urlaubsküche – Tomaten-Mozzarella-Pasta

Blog-Event CLXXXVII - Urlaubsküche (Einsendeschluss 15. Juli 2022)

Zorra aus dem Kochtopf sucht zusammen mit Fredrike vom Fliederbaum unkomplizierte Rezepte für die Urlaubsküche.

Wir waren schon lange nicht mehr im Urlaub, fahren sonst immer in Ferienwohnungen (außer bei Städtereisen). Als die Kinder noch klein waren, sind wir am Liebsten in Ferienwohungen auf Campingplätzen gefahren, da die Infrastruktur immer gut für Kinder geeignet ist und es Supermärkte, Pools, Restaurants und Ärzte auf den Plätzen zu finden gibt.

Wenn ich im Urlaub selber koche, dann gibt es sehr oft Nudeln. Die kann ich gar nichts oft genug essen und sie sind schnell zubereitet. Dieses Mal gibt es leckere Tomaten-Mozzarella-Nudeln. Bei den Tomaten handelt es sich eher um einen Tomatensalat und dieser muss nur schnell zusammengemischt werden. Gebraten werden nur Auberginenwürfel und Knoblauch.

Das Gericht ist unkompliziert und schnell gekocht. Und es schmeckt auch zuhause nach Urlaub.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomaten-Mozzarella-Pasta
Kategorien: Nudeln, Tomaten, Käse, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Aubergine
1     Knoblauchzehe
250 Gramm   Bunte Kirschtomaten
150 Gramm   Mini-Mozzarella-Kugeln
200 Gramm   Linguine
      Salz
1-2 Essl.   Rotweinessig
6 Essl.   Olivenöl
      Zucker
      Pfeffer
4 Stiele   Basilikum

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 7/2017
  Erfasst *RK* 17.06.2017 von
  Torsten Svensson

Zubereitung

1. Aubergine putzen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch andrücken. Tomaten halbieren. Mozzarella abtropfen lassen.

2. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

3. Inzwischen die Tomaten in einer großen Schüssel mit Essig und 2 El Öl mischen. Mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Basilikumblättchen abzupfen und untermischen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Auberginen mit Knoblauch darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 5 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch entfernen.

4. Nudeln abgießen und sofort tropfnass unter die Tomaten mischen. Tomaten-Pasta mit Mozzarella auf Tellern verteilen und mit gebratenen Auberginenwürfeln bestreuen. Mit restlichem Öl beträufelt servieren.

5. für Nicht-Veggies: 50 g Speck würfeln, kross anbraten und darüberstreuen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten

=====

Weißwein-Pasta mit Garnelen, Chili und Zitrone

Die letzten Wochen war das Wetter vorwiegend gut und ich habe viel Zeit draußen verbracht. Wenn man weiß, wie man den Laptop am Besten hinstellt, dann kann man auch wunderbar auf der Terrasse arbeiten und immer mal ins Grün des Gartens schauen.

Wir haben auch schon einige Mahlzeiten draußen eingenommen und das fühlt sich dann schon immer wie Urlaub an.

Wenn dann auch noch Pasta mit Meeresfrüchten isst, dann fühlt man sich schon fast am Meer. Das Rezept habe ich beim ÜberSee-Mädchen gefunden – für sie habe ich in der 10. Runde von Koch mein Rezept gekocht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Weißwein-Pasta mit Garnelen, Chili & Zitrone
Kategorien: Nudeln, Meeresfrüchte
Menge: 2 Portionen

Zutaten

4     Knoblauchzehen
1     Chili
1     Zitrone (mit unbehandelter Schale)
3 Essl.   Olivenöl
250 Gramm   Spaghetti
200 Gramm   Garnelen (besonders genial: Tiger Prawns)
75 ml   Weißwein
1 klein.   Stück Parmesan
1/2 Bund   Petersilie

Quelle

  ÜberSee Mädchen dd. 13.02.2022
  Erfasst *RK* 27.03.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Knoblauch schälen und klein schneiden. Chili waschen, Kerne und Zwischenhäute entfernen und ebenfalls klein schneiden. Von der Zitrone die Hälfte der Schale reiben.

2. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, dann salzen. Spaghetti darin kochen, bis sie al dente sind.

3. Einen Großteil des Olivenöl in einer großen Pfanne erwärmen. Knoblauch, Chili und Zitronenschale bei mittlerer Temperatur anbraten, dabei immer wieder rühren. Wenn der Knoblauch etwas Farbe angenommen hat, mit Weißwein aufgießen. Etwas einkochen lassen, bis die Sauce eindickt.

4. Garnelen dazu geben und langsam erhitzen. Wie hübsch sie die Farbe wechseln von gräulich zu rosa!

5. Petersilie waschen und die Blätter klein schneiden. Mit der Weißweinsauce vermischen. Die Sauce salzen und pfeffern, mit dem Saft der Zitrone vermischen.

6. Parmesan reiben.

7. Die Spaghetti sind gar? Dann tropfnass vom Nudelwasser in die Pfanne heben und dort mit der Weißweinsauce vermischen. Noch einen Spritzer Olivenöl darüber geben. In tiefe Teller füllen, mit Parmesan bestreuen und genießen.

=====

Veggie-Tag: Spargel-Zitronen-Pasta mit Feta

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es eine Spargel-Zitronen-Pasta mit Feta. Gefunden habe ich das Rezept bei eatsmarter, wo ich gerne mal nach Rezepten schaue und die Rezepte auch thematisch schön aufbereitet sind.

Bei der Menge von 200 g Pasta war ich erst etwas skeptisch, aber es sollte Vollkornpasta sein und gemeinsam mit dem Feta war sie dann schon sättigend, hat aber nicht schwer geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spargel-Zitronen-Pasta mit Feta
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch, Spargel
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Vollkorn-Spaghetti
      Salz
3 Essl.   Zitronensaft
1 Teel.   Zitronenschale
3 Teel.   Olivenöl
100 Gramm   Feta + etwas nach Geschmack
      Pfeffer
150 Gramm   Grüner Spargel
2     Knoblauchzehen

Quelle

  eatsmarter
  Erfasst *RK* 06.06.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Vollkorn-Spaghetti nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Anschließend abgießen.

2. In der Zwischenzeit Zitronensaft, Zitronenabrieb und 2 TL Öl in einer Schüssel verrühren. Schafskäse zerbröseln, zugeben und kräftig verrühren. Mit Pfeffer würzen.

3. Spargel waschen, trocken tupfen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch schälen und hacken.

4. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch darin 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze anrösten. Spargelstücke zugeben und 2-3 Minuten mitbraten.

5. Spaghetti und Zitronen-Öl-Schafskäse-Masse in die Pfanne geben und bei geringer Hitze 2-3 Minuten erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Spargel-Zitronen-Pasta auf 2 Tellern anrichten und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Geschmack etwas Feta darüberbröseln.

=====

Veggie-Tag: Frittata di Pasta

Am heutigen Veggie-Tag gibt es mal wieder eine Frittata. Dieses Mal aber nicht – wie gewohnt mit Kartoffeln – sondern mit Nudeln.

Das Rezept habe ich beim 15 minuten Rezepte auf Instagram gefunden. Die Zucchini habe ich durch Möhren ersetzt. Die Nudeln kann man gut am Tag zuvor kochen und dann geht es wirklich sehr schnell.

Die Frittata schmeckt auch kalt und Reste lassen sich gut in der Lunchbox mit zur Schule nehmen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Frittata di Pasta
Kategorien: Nudeln, Ei, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Gekochte Pasta
250 Gramm   Zucchini, feine Streifen (Katja: Möhren)
1 groß.   Zwiebel, gehackt
6     Bio Eier
100 Gramm   Geriebener Käse (zB Mozzarella und Cheddar)
2 Teel.   Salz
1 Teel.   Paprikapulver
      Pfeffer

Quelle

  15 min Rezepte Insta
  Erfasst *RK* 16.01.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Brate die Zwiebeln in etwa 3 EL Öl glasig.

2. Füge nun die Zucchini hinzu.

3. In der Zwischenzeit verquirlst Du die Eier und die Gewürze gut miteinander und fügst den Käse hinzu.

4. Füge die gekochten Nudeln und die Eimasse zu dem Gemüse und vermenge alles gut.

5. Lass alles bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel anbraten (ca. 18 min).

6. Wende die Frittata, in dem Du einen Teller zur Hilfe nimmst und gib erneut 1 EL Öl in die Pfanne und brate die untere Seite für etwa 3 min an.

=====

Thunfisch-Pasta

Im Supermarkt gibt es kleine Thunfischdosen, die schon so gefüllt sind, dass man den Inhalt über eine Portion Nudeln gibt und schon ist das Essen fertig. Diese gibt es in verschiedenen Zusammensetzungen. In regelmäßigen Abständen gibt es diese beim Discounter im Angebot und ich nehme sie immer gerne mit, da sie sehr praktisch sind, wenn es mal schnell gehen muss und auch lecker schmecken.

Es gibt aber auch das Rezept für diese Thunfisch-Pasta, die ebenfalls sehr lecker schmeckt und nur ein bißchen mehr Zeit braucht, als oben genannte Dosen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Thunfisch-Pasta
Kategorien: Nudeln, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
3 Essl.   Olivenöl
2 Teel.   Tomatenmark
1 Dose   Pizzatomaten (425 g EW)
200 Gramm   Spaghetti
1 Glas   Kapern, klein (20 g Abtropfgewicht)
1 Dose   Thunfisch (in Lake, 112 g Abtropfgewicht)
      Salz
      Pfeffer
      Zucker
3 Stiele   Basilikum

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 1/2012
  Erfasst *RK* 04.01.2012 von
  T. S.

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauchzehe fein würfeln. 2 El Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomatenmark einrühren und kurz mitdünsten. Pizzatomaten zugeben und aufkochen. Tomatensauce bei mittlerer Hitze 7 Min. kochen.

2. Inzwischen Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Kapern und Thunfisch abgießen und unter die Tomatensauce mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Blätter vom Basilikum grob zupfen.

3. Nudeln abgießen und tropfnass mit der Thunfisch-Tomaten-Sauce mischen. Thunfisch-Pasta mit 1 El Olivenöl beträufeln und mit Basilikum bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten
* PRO PORTION 29 g E, 7 g F, 78 g KH = 505 kcal (2110 kJ)

=====

Überbackene Gemüsenudeln

Neben wärmenden Suppen und Eintöpfen essen wir im Winter liebend gerne Aufläufe aller Art – meistens vegetarisch.

Favorit meiner Tochter ist der cremige Nudelauflauf mit Tomaten und Mozzarella und wenn es Kartoffeln sein sollen, dann ist es diesen Winter das knusprige Kartoffelgratin von Fluffig&hart.

Neu dazu kommen jetzt die überbackenen Gemüsenudeln. Da es Möhren, Porree und Knollensellerie selten 100 g weise gibt, habe ich einen Bund Suppengemüse gekauft und diesen verwendet. Sehr lecker.

Das Rezept kam über einen Newsletter von Essen&Trinken zu mir.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Überbackene Gemüsenudeln
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Gemüse, Vegetarisch
Menge: 3 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
100 Gramm   Möhren
100 Gramm   Knollensellerie
100 Gramm   Porree
3 Essl.   Olivenöl
      Salz
      Pfeffer
      Zucker
2 Teel.   Tomatenmark
1 Dose   Pizzatomaten (425 g EW)
200 Gramm   Tortiglioni
50 Gramm   Italienischer Hartkäse (z.B. Grana Padano)
150 Gramm   Schmand
1 Bund   Glatte Petersilie

Quelle

  essen&trinken
  Erfasst *RK* 14.02.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Möhre und Sellerie schälen. Porree putzen. Gemüse in 1 cm große Würfel schneiden.

2. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Möhre, Sellerie und Porree zugeben und bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. Dabei mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Tomatenmark einrühren und kurz mitbraten. Tomaten zugeben und den Gemüsesugo 15 Min. kochen.

3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Käse fein reiben und mit dem Schmand verrühren. Petersilienblätter grob hacken. Nudeln abgießen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln, Nudelwasser und die Hälfte der Petersilie mit dem Gemüsesugo mischen.

4. Gemüsenudeln in eine Auflaufform (26 x 16 cm) füllen. Käse- Schmand-Mischung esslöffelweise auf den Nudeln verteilen. Im heißen Ofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene 15-20 Min. überbacken. Mit 1 El Öl beträufeln und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.

: Katja: Anstatt jeweils 100 g Möhren, Sellerie und Porree habe ich ein Bund Suppengemüse gekauft.

=====