Veggie-Tag: Winter-Minestrone

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es eine sehr leckere, wärmende Winter-Minestrone von e&t.

Die Suppe passt sehr gut zum Winter. Sie wärmt von innen, ist wunderbar tomatig, das Gemüse ist saisonal, mit kleinen Nudeln und einer leichten Käsehaube. Herrlich.

Ich habe etwas mehr Gemüsebrühe hinzugegeben, da ich eher eine Suppe als einen Eintopf haben wollte. Anstatt den kleinen weißen Bohnen habe ich die großen verwendet. Zum einen bekomme ich die kleinen im Dorfsupermarkt nicht so gut und ich mag die großen, weißen Bohnen sehr, zum anderen, damit meine Tochter sie besser aussortieren kann, da sie Bohnen nicht so gerne mag. Ich probiere es aber immer mal wieder. Bei den Kichererbsen hat es geklappt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Winter-Minestrone e&t
Kategorien: Basics, Eintopf, Vegetarisch
Menge: 2 bis 3 Portionen

Zutaten

6 Essl.   Olivenöl
1     Zwiebel, in feinen Streifen
2     Knoblauchzehen, in Scheiben
3     Tomaten, getrocknet, in Streifen
500 Gramm   Suppengrün, 1 cm groß gewürfelt
1 Zweig   Rosmarin
3 Stiele   Thymian
1     Lorbeerblatt
1 Essl.   Tomatenmark
      Zucker
400 Gramm   Tomaten, passiert
500 ml   Gemüsebrühe (Katja: 1 l)
      Salz
      Pfeffer
80 Gramm   Mini-Penne
1 Dose   Weiße Bohnen (250 g Abtropfgewicht)(Katja: große)
3 Essl.   Petersilie, gehackt
50 Gramm   Parmesan, gerieben

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 11/2017
  Erfasst *RK* 31.10.2017 von
  T. S.

Zubereitung

1. 3 El Öl in einem Topf erhitzen.

2. Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten bei mittlerer Hitze 3 Min. andünsten.

3. Suppengrün zugeben und 5 Min. mitdünsten.

4. Kräutersträußchen aus Rosmarin, Thymian und Lorbeerblatt, Tomatenmark und 1 Tl Zucker zugeben und kurz mitdünsten.

5. Passierte Tomaten zugießen.

6. Brühe zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen.

7. Zugedeckt aufkochen und 5 Min. kochen.

8. Nudeln zugeben und zugedeckt weitere 5-7 Min. kochen. Bohnen abspülen, abtropfen, zugeben und kurz erwärmen.

9. Minestrone mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mit Petersilie bestreuen.

10. Mit restlichem Öl beträufeln und mit Petersilie und Parmesan bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten
* PRO PORTION (BEI 3) 20 g E, 26 g F, 45 g KH = 524 kcal (2196 kJ)

Katja: 1 l Gemüsebrühe, da es mir etwas zu Eintopfig war. Katja: große, weiße Bohnen verwendet, da ich die sehr gerne esse und meine Tochter sie sehr gut aussortieren kann.

=====

Pasta mit geröstetem Blumenkohl und Pinienkernen

Heute gibt es das Rezept, in der übrig gebliebene Blumenkohl aus dem Linsen-Curry-Topf Verwendung findet.

Das Rezept hatte ich bereits 2015 bei der Berliner Küche gefunden (Original von Donna Hay) und in der Suite gespeichert, welche es mir nach den Suchbegriffen ‚Nudeln‘ und ‚Blumenkohl‘ wieder präsentiert hat.

Beim Aufräumen im Vorratsschrank kam ein angebrochenes Päckchen Orecchiette zu Tage, das sich für dieses Rezept angeboten hat (nein, ich hatte nicht vorher bei der Berliner Küche geschaut, welche Nudeln sie genau verwendet hat, das habe ich gerade erst gesehen, als ich den Originallink gesucht habe).

Das Rezept ist sehr einfach in der Zubereitung und schmeckt super lecker.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta mit geröstetem Blumenkohl und Pinienkernen
Kategorien: Nudeln, Blumenkohl, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200-250 Gramm   Pasta
1/2     Blumenkohl
50 Gramm   Pinienkerne
1     Knoblauchzehe
1     Chili
1 Handvoll   Frischer Thymian
1     Bio-Zitrone
1 klein.   Stück Parmesan
      Olivenöl, Salz, Pfeffer

Quelle

  Blog: Berliner Küche dd. 17.10.2015
  Original: Donna Hay ‚the new easy‘
  Erfasst *RK* 17.10.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Blumenkohl mit der Küchenmaschine zerkleinern oder mit einem Messer in möglichst kleine Stückchen hacken. Die Knoblauchzehe und Chili ebenfalls in feine Stücke schneiden. Einen sehr großzügigen Schuss Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Blumenkohl, Knoblauch, Chili, Pinienkerne und Thymian hineingeben und anrösten. In der Zwischenzeit das Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln kochen.

Die Blumenkohlmischung in der Pfanne immer wieder umrühren bis sie schön gebräunt ist. Mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebener Zitronenschale abschmecken. Die Nudeln untermischen und zum Servieren mit Parmesan bestreuen.

=====

Koch mein Rezept – Kaffeebohne zu Gast bei Chili und Ciabatta – Asia Pasta mit Schweinehack und würziger Erdnusssauce

Blogger Aktion "Koch mein Rezept - der große Rezepttausch" von @volkermampft

Koch mein Rezept – ins Leben gerufen von Volker mampft – geht in die neunte Runde – und in eben dieser Runde koche ich für Petra von Chili & Ciabatta.

Als ich die Auslosung gesehen habe, habe ich mich sehr gefreut. Ich lese den Blog von Petra schon länger als es meinen eigenen Blog gibt und sie hat mich durch ihren Blog auf den Geschmack des Bloggens gebracht. (Den Blog von Petra gibt es seit April 2004 und war der erste Foodblog in Deutschland.) Damals gab es auch noch Yahoo-Gruppen, über die man sich ausgetauscht hat und mit Petra, ihrem Brotkasten, den vielen Rezepten und Tipps, die es dort gab, habe ich die ersten Brotbackversuche gestartet.
Ich glaube Anfang der 2000er haben Petras Kinder noch zuhause gewohnt und ich erinnere mich auch an (mehrere?) Gastkinder, aus deren Heimatküchen Rezepte ausprobiert wurden.

Bei Petra findet man aufwändige Rezept, die etwas länger in der Zubereitung brauchen und es gibt auch schnelle Rezepte. Es gibt Rezepte, die 5:2 Rezepte sind und genauso lecker schmecken, wie alle anderen und zeigen, dass gesund essen nichts mit Entbehrung zu tun haben müssen.
Außerdem gibt es die Kategorie ‚Freitags kocht der Mann‘, in der Petras Mann Helmut kocht, grillt und smoked. Und hat man eine Frage, dann hilft einem Petra mit ihrer Erfahrung.

Petra nimmt regelmäßig am World Bread Day und an der Kulinarischen Weltreise teil. Hier backt sie meist ein Brot und kocht mindestens ein Gericht. Ihr Kochbuchregal muss ein ganzes Zimmer einnehmen, so viele verschiedene Quellen gibt sie an. Außerdem verwendet sie die RK-Suite (dazu gab es auch von vielen Jahren mal eine tolle Yahoo-Gruppe), was es mir leicht macht, die Rezepte, die sie verbloggt in meine Rezeptverzeichnis zu übernehmen.

Bei der Frage, was ich für diese Runde ‚Koch mein Rezept‘ nachkoche, habe ich mich in den Kategorien Pasta und Suppen umgeschaut. Außerdem wusste ich noch, dass ich mir im Sommer ein Rezept für gefüllte Paprika gespeichert hatte, das noch auf meiner Nachkochliste stand.
Nachgekocht habe ich den Süßkartoffelgulasch mit Champignons, besagte Spitzpaprika mit Couscousfüllung und pikanter Tomatensauce und die Asia-Pasta mit Schweinehack mit würziger Erdnusssauce. Alle drei Gerichte haben super geschmeckt. Für die Asia-Pasta habe ich mich entschieden, da es schnell geht und uns das Thema ‚Kochen im Homeoffice‘ wahrscheinlich noch ein bißchen beschäftigen wird.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Asia-Pasta mit Schweinehack und würziger Erdnusssauce
Kategorien: Nudel, Sauce, Hackfleisch, Erdnuss, Asien
Menge: 2 Personen

Zutaten

200 Gramm   Saucenfreundliche Nudeln (Rotini, Shipli, Fusilli)
      Salz
3/4 Essl.   Geröstetes Sesamöl
3     Frühlingszwiebeln; Weiß und Grün getrennt in Scheiben geschnitten
1 Essl.   Fein gehackter Ingwer
1     Knoblauchzehe; fein gehackt
250 Gramm   Schweinehackfleisch
2 Essl.   Sojasauce
1 Essl.   Reisessig
1/2 Essl.   Sriracha oder Sambal Oelek; mehr nach Geschmack
1/2 Essl.   Zucker
60 Gramm   Stückige Erdnussbutter (crunchy)
80-100 ml   Hühnerbrühe
      Frisches Koriandergrün; falls vorhanden
1     Limette; in Vierteln, zum Servieren

Quelle

  Fine Cooking Issue 136
  Erfasst *RK* 16.10.2020 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Einen Topf mit 2 l Salzwasser erhitzen. Sojasauce, Essig, Sriracha (oder eine andere Chilisauce nach Wahl) und Zucker in einem Gefäß mischen.

Eine ausreichend große Pfanne erhitzen und das Sesamöl hineingeben. Das Weiße der Frühlingszwiebeln darin etwa 1 Minute rührbraten. Ingwer und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Jetzt das Schweinefleisch hineingeben und etwa 5 Minuten krümelig braten.

Gegen Ende dieser Zeit die Nudeln ins kochende Wasser geben und nach Anweisung kochen.

Die Sojasaucen-Mischung zum Hackfleisch geben und aufkochen lssen, dann die Erdnussbutter hinzufügen und alles glatt rühren. Zum Schluss die Brühe zufügen und etwa 2 Minuten köcheln lassen.

Die Nudeln abgießen, dabei etwas vom Nudelwasser auffangen, und wieder in den Topf zurückgeben. Die Erdnuss-Hackfleischsauce sowie das Frühlingszwiebelgrün zu den Nudeln geben und alles gut vermischen. Nach Bedarf noch etwas Nudelwasser einrühren.

Die Nudeln nach Belieben mit Koriandergrün bestreuen und mit Limettenvierteln servieren.

Anmerkung Petra: schnell gemacht und sehr lecker!

=====

Pasta mit Kichererbsen und Lachs

Dieses Rezept gab es bei uns kürzlich und es hat so toll nach Urlaub geschmeckt. Ich liebe diese kleinen Nudeln und zusammen mit der Tomatensauce und den Kichererbsen schmeckt das so gut. Ich könnte gleich schon wieder in die Küche laufen und die nächste Portion kochen 😉

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta mit Kichererbsen und Lachs
Kategorien: Nudeln, Fisch, Hülsenfrüchte
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2     Knoblauchzehen
2 Zweige   Rosmarin
1 Dose   Kichererbsen (400 g Füllmenge)
1     Rote Chilischote
4 Stiele   Glatte Petersilie
6 Essl.   Olivenöl
1 Dose   Tomaten (stückig, 400 g Füllmenge)
      Salz
400 Gramm   Nudeln (klein, z. B. Gnocchetti sardi)
4     Lachsfilets (à 100 g; ohne Haut)
      Pfeffer

Quelle

  essen & trinken 11/2020
  Erfasst *RK* 13.11.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Für die Nudelsauce Knoblauch fein hacken. Von 1 Zweig Rosmarin die Nadeln abzupfen und fein hacken, restlichen Zweig zum Garnieren in 4 Stücke schneiden und beiseitelegen. Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen und anschließend gut abtropfen lassen. Chilischote waschen, längs einritzen. Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden.

2. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch darin 1-2 Minuten anbraten. Chilischote und die Hälfte der Rosmarinnadeln zugeben und kurz mitbraten. Kichererbsen und stückige Tomaten zugeben, mit Salz würzen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten leise kochen lassen.

3. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser sehr bissfest garen, abgießen und dabei 150 ml Kochwasser auffangen. Kochwasser, Nudeln und 2 El Öl mit restlichen Rosmarinnadeln zur Sauce geben. Unter Rühren 4-5 Minuten fertig garen.

4. Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lachsfilets darin bei starker Hitze von jeder Seite 1-2 Minuten braten.

5. Pasta mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Fisch anrichten. Mit Petersilie und Rosmarinzweigen garnieren und servieren.

Katja: habe das Rezept für zwei Personen halbiert; ich hatte ein Stück Lachs und das hat etwas länger gebraucht, um gar zu werden, als die im Rezept angegebene Zeit

=====

Veggie-Tag: Vegetarischer Nudelauflauf

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es einen leckeren Nudelauflauf mit Gemüse. So ein Nudelauflauf eignet sich auch immer gut, um verschiedene angebrochene Nudelpäckchen zu leeren und wieder etwas Platz im Vorratsschrank zu schaffen. Auch diverse Gemüsereste lassen sich wunderbar verarbeiten.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Vegetarischer Nudelauflauf
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

350 Gramm   Fusilli
      Salz
1     Kohlrabi
1     Rote Paprikaschote
1     Rote Zwiebel
5 Essl.   Olivenöl
100 Gramm   Erbsen (tiefgekühlt)
      Pfeffer
150 ml   Milch
150 Gramm   Schmand
1 Teel.   Bio-Zitronenschale (fein gerieben)
2 Essl.   Pinienkerne
50 Gramm   Italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan; fein gerieben)
2     Eier (Kl. M)
      Muskat (frisch gerieben)
125 Gramm   Mozzarella
100 Gramm   Emmentaler (fein gerieben)
3 Stiele   Glatte Petersilie

Quelle

  essen&trinken
  Erfasst *RK* 14.02.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungs-anweisung bissfest garen.

2. Inzwischen Kohlrabi schälen und in grobe Würfel schneiden. Paprika putzen, vierteln, entkernen, waschen und klein schneiden. Zwiebel in Spalten schneiden. Nudeln in ein Sieb abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und mit 2 El Öl mischen.

3. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kohlrabi, Zwiebeln und Paprika darin 2-3 Minuten rundum scharf anbraten. Erbsen untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.

4. Milch, Schmand, Zitronenschale, Pinienkerne, Hartkäse und Eier in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Kräftig mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen.

5. Mozzarella abtropfen lassen, trocken tupfen und in Stücke zupfen. Nudeln und Gemü.se in einer Auflaufform mischen, mit der Sauce auffüllen und mit Mozzarella und Emmentaler bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 25-30 Minuten goldbraun überbacken. Petersilie mit den Stielen fein hacken. Nudelau auf mit Petersilie bestreut servieren.

: https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/90754rzptvegetarischernudelauflauf

:14.11.2021

=====

Veggie-Tag: Muschelnudel-Auflauf mit Bärlauch-Schmand und Tomatensauce

Ihr kennt das bestimmt, ihr bekommt auch gerne mal (fancy) Zutaten geschenkt. Ich bekomme oft getrocknete Steinpilze (auch weil ich die im Dorfsupermarkt nicht so gut bekomme), gestreifte Nudeln, Nudeln in besonderen Formen, wie zB Muschelnudeln. Ich hätte sie wahrscheinlich nicht gekauft, aber ich habe sie geschenkt bekommen und sie warteten auf Zubereitung.

Fündig geworden war ich im Edeka-Magazin. Das Bild sah sehr ansprechend aus und die Zubereitung war gar nicht so aufwändig, wie ich erst gedacht hatte, aber das Fotografieren war wieder schwierig.

Leider gab es keinen Bärlauch und es war auch keiner im Tiefkühler, deshalb habe ich mir mit Basilikum beholfen. Da es Muschelnudeln in unterschiedlichen Größen gibt, habe ich die Nudeln nicht abgezählt, sondern ca. 300 g abgewogen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Muschelnudel-Auflauf mit Bärlauch-Schmand und Tomatensauce
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Vegetarisch
Menge: 2 bis 4 Personen

Zutaten

12     Muschelnudeln
      Salz
      Pfeffer
1 mittl.   Zwiebel
2     Knoblauchzehen
1 Essl.   Olivenöl
400 Gramm   Kirschtomaten (Dose)
200 Gramm   Passierte Tomaten
1 Bund   Bärlauch (alternativ saisonale frische Kräuter
      — wie Petersilie, Basilikum oder Oregano)
1     Bio-Zitrone
250 Gramm   Schmand
1 Pack.   Geriebener Käse (Cheddar und Mozzarella)

Quelle

  mit Liebe 03/2021 Seite 60
  Erfasst *RK* 24.10.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Muschelnudeln in Salzwasser bissfest kochen. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Für die Tomatensauce die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch 5 min bei mittlerer Hitze darin andünsten. Die Tomaten und die passierten Tomaten hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 min abgedeckt köcheln lassen. Den Backofen auf 200 g (Umluft 180 grad) vorheizen.

3. In der Zwischenzeit den Bärlauch oder die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Schale der Bio-Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen. Den Schmand in eine Schüssel geben. Mit Bärlauch oder den Kräutern und dem Zitronenabrieb vermegen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Tomatensauce in eine Auflaufform geben und gleichmäßig darin verteilen. Die Nudeln mit dem Kräuterschmand füllen mit der der offenen Seite nach oben auf die Tomatensauce in der Form setzen. Nudeln mit dem geriebenen Käse bestreuen. den Auflauf nun im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 25 min goldbraun backen.

=====

Spinat-Tagliatelle mit Peperoni-Knusper-Bröseln & Pinienkernen

Über ‚Koch mein Rezept‘ und über Zoe von Fluffig & Hart bin ich auf Leon von Feed me daily gestoßen und er hat viele, leckere und alltagstaugliche Rezepte auf seinem Blog.

So auch diese leckeren Tagliatelle ähm Spaghetti mit Spinat und dem Knusper-Topping. Ich kann mir das auch sehr gut mit Gorgonzola vorstellen, aber da müsste ich das Gericht alleine essen und es wäre auch nicht mehr vegan, so wie die Variante unten.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spinat Tagliatelle mit Peperoni Knusper Bröseln & Pinienkernen
Kategorien: Nudeln, Spinat, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Tagliatelle Nudeln
1     Rote Peperoni
1     Zwiebel
2     Knoblauchzehen
400 Gramm   Frischer Blattspinat
150 ml   Pflanzliche Sahne
100 ml   Gemüsebrühe
1 Essl.   Margarine
3 Essl.   (Panko) Paniermehl
60     Pinienkerne
1 Teel.   Bio Zitronenschale

Quelle

  Feed me daily dd. 13.09.2021
  Erfasst *RK* 02.10.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser garen.

2. Zwiebel hacken und in 1 EL Olivenöl andünsten, dann den gehackten Knoblauch auch dazugeben.

3. Gewaschenen Spinat mit in die Pfanne und kurz den Deckel rauf, sodass er zusammenfällt, dann die pflanzliche Sahne aufkochen, Brühe dazu und 5 min köcheln lassen.

4. Margarine in einer Pfanne schmelzen, Paniermehl darin anbraten, dann gehackte Peperoni, Pinienkerne und Zitronenschale dazugeben und auch kurz anrösten.

5. Alles nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, zusammen mit den Nudeln servieren, fertig!

=====

Veggie-Tag: One Pot Pasta – Reisnudeln mit Brokkoli

Manchmal macht es ja nichts, wenn es schnell geht und wenn auch nicht so viel Kochgeschirr zum Spülen übrig bleibt.

Da kommt dann One-Pot Pasta ins Spiel. Und wenn es dann noch mit Reisnudeln und mit Brokkoli dabei sind – immer her damit. Dieses Rezept habe ich bei der 15minKüche auf Instagram gefunden. Weitere One-Pot Pasta Gerichte auf meinem Blog findet ihr unter dem Tag One Pot.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: One Pot Pasta (Reisnudeln mit Brokkoli)
Kategorien: Nudeln, Onepot, Vegetarisch, Brokkoli
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Brokkoli in Röschen
150 Gramm   Reisnudeln
1     Zwiebel, gehackt
1     Knoblauchzehe, gepresst
60 Gramm   Käse, gerieben
200 ml   Milch
400 ml   Wasser
1 Teel.   Salz
      Pfeffer
      Muskatnuss

Quelle

  15minküche Insta dd.10.06.2021
  Erfasst *RK* 13.06.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Brate die Zwielben und den Knoblauch in etwas Öl glasig.

2. Füge den Brokkoli hinzu und brate ihn für 1 Minute mit.

3. Füge die Nudeln, die Flüssigkeit und die Gewürze hinzu und lasse alles für 10 min köcheln (zwei Mal umrühren).

4. Überprüfe, ob die Nudeln schon gar sind. Ansonsten füge noch 50 ml Wasser hinzu.

5. Hebe den Käse unter.

=====

Linguine mit Kürbissauce

Große Kürbisliebe. Also gibt es nochmal Nudeln mit Kürbis, dieses Mal mit Hokkaido und Kokosmilch.

Die Kombination ist köstlich. Das Rezept ist für zwei Personen. Ich habe es hochgerechnet und damit keine Kokosmilch übrig bleibt, habe ich diese komplett verwendet. Dann wird es aber sehr mächtig (ich habe nämlich keine fettarme Kokosmilch verwendet – die normale musste weg). Aber wenn ich 100 ml Kokosmilch im Kühlschrank stehen lasse, denn geht sie vergessen und das widerstrebt mir ja total. Also muss ich entweder so planen, dass ich die Reste in die nächsten Rezepte einbaue oder ich bin bei den Rezepten großzügig.

Wie macht denn ihr das?

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Linguine mit Kürbissauce
Kategorien: Nudeln, Kürbis, vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2     Frühlingszwiebeln
1     Knoblauchzehe
1/2-1     Chilischote
180 Gramm   Hokkaido-Kürbis
200 ml   Kokosmilch, fettarm
      Salz
120 Gramm   Linguine
100 Gramm   Zuckerschoten
1 Teel.   Bio-Limettenschale, fein abgerieben
2-3 Spritzer   Limettensaft

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 12/2012
  Erfasst *RK* 09.12.2012 von
  T.S.

Zubereitung

1. Frühlingszwiebeln putzen, den grünen Teil schräg in feine Ringe schneiden und abgedeckt beiseitestellen. Den weißen Teil fein würfeln. Knoblauchzehe fein würfeln. Chilischote mit den Kernen in feine Ringe schneiden, die Hälfte der Ringe abgedeckt beiseitestellen. Kerne und weiches Innere vom Kürbis mit einem Löffel herauskratzen. Kürbis mit der Schale in 1 cm große Würfel schneiden.

2. Kokosmilch, Zwiebelwürfel, Knoblauch und Chili aufkochen. Kürbis zugeben, mit Salz würzen und zugedeckt bei milder Hitze 15 Min. kochen, bis der Kürbis weich ist.

3. Linguine nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen. Inzwischen Zuckerschoten schräg in 2 cm breite Stücke schneiden. 3 Mi.. vor Ende der Nudelgarzeit zu den Nudeln geben und zusammen zu Ende garen.

4. Kürbissauce mit 100 ml Nudelkochwasser fein pürieren. Mit Limettenschale und Limettensaft abschmecken. Nudeln abgießen und mit der Sauce, Zwiebelringen und restlichem Chili anrichten.

* ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten
* PRO PORTION 10 g E, 9 g F, 51 g KH = 334 kcal (1400 kJ)

Katja: auf drei Personen hochgerechnet, etwas mächtig mit der Kokosmilch

=====

Veggie-Tag: Spaghetti mit Pfifferlingen und Tomaten-Pangrattato

Dieses Rezept war ein weiterer Kandidat für den Blog-Event CLXIXX leckeres für die Herbstzeit (hier gibt es die Rezeptzusammenfassung), doch ich hatte mich dann für die Schupfnudel-Pilz-Pfanne entschieden. Während wir Champignons das ganz Jahr über essen, sind doch die Pfifferlinge für mich die wahren Herbstpilze.

Das Rezept habe ich in einem älteren Edeka-Kundenmagazin gefunden und in meine Rezeptdatenbank übernommen. Bei der Suche nach einem Rezept mit Nudeln in der Kombination mit Pfifferlingen habe ich es wiedergefunden. Ich habe für zwei Personen die komplette Pfifflingsmenge genommen, da ich die Pfifferlinge im Supermarkt auch nur im 300 g Körbchen bekommen habe, aber ich habe die Pastamenge reduziert.

Dummerweise habe ich das Toastbrot zu grob gewürfelt und auch nicht scharf genug angebraten. Vielleicht verwende ich beim nächsten Mal dann eher Panko.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti mit Pfifferlingen und Tomaten-Pangrattato
Kategorien: Nudeln, Pilze
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H TOMATEN-PANGRATTATO
2 Scheiben   Dreikorntoast
8 Stiele   Thymian
50 Gramm   Getrocknete Tomaten in Öl
20 Gramm   Butter
1-2     Knoblauchzehen
      Salz
      Pfeffer
H PFIFFERLINGE
300 Gramm   Pfifferlinge
1     Zwiebel
60 Gramm   Bacon
20 Gramm   Butter
200 Gramm   Schlagsahne
H NUDELN
400 Gramm   Spaghetti

Quelle

  Mit Liebe
  September/Oktober 2016
  Seite 56
  Erfasst *RK* 15.10.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Dreikorntoast fein hacken. Knoblauchzehen schälen. Blättchen vom Thymian zupfen und hacken. Getrocknete Tomaten trocken tupfen, klein würfeln. Die Toastbrösel, Thymian und Tomaten in 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch anpressen. Alles anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen.

Die Spaghetti gemäß Packungsangabe al dente kochen.

Pfifferlinge putzen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Bacon in Streifen schneiden und in 20 g Butter knusprig braten. Zwiebel und Pfifferlinge zugeben, ca. 3 min mitbraten. Die Schlagsahne angießen, kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Spaghetti abgießen (dabei 100 ml Nudelwasser auffangen) und gut abtropfen lassen. Nudeln und Nudelwasser zu den Pfifferlingen geben, gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Pangrattato bestreut servieren.

Katja: Ich habe für zwei Personen nur die Menge der Nudeln reduziert. Bei den Pfifferlingen und dem Pangrattato habe ich die Originalmengen verwendet.

=====