Graupensuppe

Logo Rettung Eintopf

Heute bin ich wieder mit dem Rettungstrupp unterwegs. Wir wollen Euch zeigen, dass viele Gerichte, die es fertig im Supermarkt zu kaufen gibt, auch ganz einfach und ohne chemische Zusatzstoffe zuhause zubereitbar sind und auch meist nicht viel Zeit benötigen. In diesem Monat nehmen wir uns Eintöpfe vor.

Wie ich oben schon geschrieben habe, sind wir ein ganzer Rettungstrupp. Die Links zu meinen Mitrettern bzw. ihren Gerichten findet ihr hier:

Brittas KochbuchGrünkohltopf mit Chorizo und Aprikosen
Cakes, Cookies and moreChili con Carne
BrotweinKartoffelsuppe mit Würstchen
Anna Antonia-HerzensangelegenheitenFischsuppe für die Rettungstruppe
CorumBlog 2.0Klassischer Erbseneintopf
CahamaLinseneintopf mit gepökeltem Eisbein

Bei dem Thema Eintopf war ich gespalten. Zum einen finde ich das Thema super, da ich ja bekanntweise ein Suppenkasper bin, aber weil ich ein Suppenkasper bin, gibt es bereits unzählige (doch zählbar über 260) Suppen- und Eintopfrezepte.
Ich bin also in den Supermarkt und habe mal geschaut, was es alles so an Dosensuppen gibt und für die meisten dieser Suppen habe ich schon ein Rezept auf meinem Blog. Was es allerdings noch nicht so häufig gibt, obwohl ich sie so gerne esse, sind Rezepte mit Graupen. (Bestärkt wurde ich noch, nachdem ich bei einem Familienbesuch im Restaurant ein herrliches Graupenrisotto gegessen habe, das muss ich auch mal nachkochen).

Ich habe mich also für eine einfache Graupensuppe entschieden, so als Einstieg für Leser, die noch nicht so oft mit Graupen zu tun hatten.

Weitere Rezepte mit Graupen auf meine Blog sind: Minestra di Orzo, Goldene Linsen-Graupen-Suppe, Graupenrahmsuppe, Graupensuppe mit Pilzen und Wirsing-Graupen-Eintopf.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Graupensuppe
Kategorien: Suppe, Graupen, Vegetarisch, Gemüse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4     Möhren
1     Zwiebel
3 Essl.   Öl
2 Teel.   Currypulver
1 Ltr.   Gemüsebrühe (Instant)
150 Gramm   Graupen
1     Lorbeerblatt
1 Stange   Lauch
      Salz
      Pfeffer
2 Teel.   Petersilie
2 Essl.   Kürbiskerne

Quelle

  eat smarter.de
  Erfasst *RK* 10.01.2023 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Karotten schälen und in Scheiben schneiden, Zwiebel pellen und würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel darin goldgelb dünsten. Karotten dazugeben und kurz anschmoren. Currypulver darüber stäuben und unter Rühren kurz anschwitzen. Brühe angießen. Graupen und Lorbeer zugeben. Zugedeckt ca. 50-60 Minuten kochen.

2. Lauch putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Lauch in den letzten 10 Minuten in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe mit Petersilie und Kürbiskernen bestreut servieren.

=====

Koch mein Rezept – Kaffeebohne zu Gast bei Magentratzerl – Feijao mit Arroz

Blogger Aktion "Koch mein Rezept - der große Rezepttausch" von @volkermampft

Koch mein Rezept, organisiert von Volker von Volker mampft, geht in die nächste Runde und ich darf für Magentratzerl kochen. Der Blog von Magentratzerl ist mir bei diversen Blog-Events schon begegnet, u.a. bei der kulinarischen Weltreise. Sie hat viele interessante, internationale Rezepte auf ihrem Blog und es gibt so vieles, was ich gerne nachkochen würde und auch noch werde. Es sind auch sehr viele vegetarische Rezepte darunter, das macht das Nachkochen bei uns noch leichter.

Sie scheint nicht nur eine Schwäche für leckeres Essen und Kochen zu haben, sondern auch für Kochbücher. In schöner Regelmäßigkeit bespricht sie Kochbücher sehr ausführlich und stellt auch einige nachgekochte Rezepte daraus vor.

Schon bevor mir Magentratzerl zugelost wurde, habe ich von ihr verbloggte Rezepte nachgekocht, u.a. die
ungarischen Paprikapilze, die Magentratzerl zur kulinarischen Weltreise in Ungarn gepostet hat. Auch der Blumenkohl mit der Brokkoli-Käsesauce stand bei uns schon auf dem Tisch.
Als erstes Rezept im Rahmen von Koch mein Rezept, habe ich das Kartoffelcurry von Tanja Grandits nachgekocht, dass uns sehr gut geschmeckt hat und Buchweizen als Crunch zuzugeben – auf diese Idee wäre ich nie gekommen.

Da ich zur Zeit sehr gerne Hülsenfrüchte esse, habe ich mich dann für die Feijao mit Arroz entschieden. Leider sind mir die Hülsenfrüchte im Dampfkochtopf etwas verkocht, was natürlich ihrem Geschmack keinen Abbruch getan hat, sich aber auf dem Foto nicht ganz so toll macht. Dafür könnt ihr aber schnell zu Magentratzerl hüpfen und das schöne Foto anschauen. Und wenn ihr schon mal dort seid, dann schaut Euch die vielen leckeren Rezepte an.

Liebe Magentratzerl, es war mir ein Fest und ich werde noch weiter in Deinem Blog stöbern und aus Deinem großen Rezeptfundus nachkochen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Feijão mit Arroz | Scharfe Wachtelbohnen mit brasilianischem Reis
Kategorien: Hülsenfrüchte, Reis
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H BOHNEN
250 Gramm   Getrocknete Wachtelbohnen
2     Zwiebeln
2 Zehen   Knoblauch
150 Gramm   Bacon
2 Essl.   Sonnenblumenöl
1 Essl.   Tomatenmark
2     Lorbeerblätter
      Salz, Pfeffer aus der Mühle
      Frische Chilischoten oder Chiliflocken nach Geschmack
H REIS
1     Zwiebel
1 Zehe   Knoblauch
3 Essl.   Sonnenblumenöl
250 Gramm   Jasminreis
      Salz

Quelle

  Magentratzerl, dd. 08.10.2022
  Erfasst *RK* 18.12.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Bohnen:

Die Bohnen verlesen, kurz waschen und dann im Schnellkochtopf mit 1 l Wasser in ca. 30 min weichkochen. Gleich abdampfen, dann abgießen und das Kochwasser auffangen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Bacon in Streifen schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen und den Bacon anbraten, dann Zwiebel und Knoblauch zugeben und mitbraten. Bohnen, Lorbeerblätter und Tomatenmark zugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. So viel von der Kochflüssigkeit zugeben, dass die Bohnen knapp bedeckt sind und alles 30 min bei milder Hitze köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Teller verteilen und Chili und Reis dazu reichen.

Reis:

Reis in eine Schüssel geben und waschen, bis das Wasser klar bleibt. Dann in ein feinmaschiges Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anbraten, dann den Reis zugeben und unter Rühren mitrösten, bis er vom Öl überzogen ist. Salzen, 480 ml heißes Wasser angießen und einen Deckel so auflegen, dass am Rand noch eine kleine Öffnung bleibt.

Bei ganz milder Hitze 18 min garen. Dann den Deckel in ein Geschirrtuch wickeln, wieder auf den Topf setzen und den Reis so 10 min ruhen lassen; so wird der Reis schön locker.

Reis zu den Bohnen servieren.

=====

Weihnachtliche Pralinen

Banner Rettung Schokolade

Ich bin wieder mit dem Rettungstrupp unterwegs und in diesem Monat retten wir Schokolade.

Ich verschenke in der Vorweihnachtszeit gerne selbstgebackene Plätzchen und die werden immer gerne genommen, da sich viele gar nicht mehr die Mühe machen, um sich Plätzchen zu backen. Und eine Tüte Plätzchen ist ja auch etwas Schönes.

Was ich auch gerne mit dazu packe, sind selbstgemachte Pralinen, wie zB die Kaffeemarzipan, Eiskonfekt, Baileys Pralinen oder Weihnachtsschokolade.

Eine schöne Idee sind auch Pralinen in Herzform. Man kann Vollmich- oder Zartbitterschokolade nehmen und mit Nougat kombinieren. Oder man macht drei verschiedene Schichten Schokolade, wie zB Zartbitter, Vollmilch und weiße Schokolade.

Um die Pralinen etwas festlicher zu gestalten, habe ich mit goldenfarbenen Streuseln gearbeitet. Die Schokolade lässt sich auch hervorragend mit Baileys oder mit Weihnachtsgewürzen verfeinern.

Ich war auch dieses Mal nicht alleine zum Retten unterwegs. Mit mir zusammen gerettet haben:

Brittas Kochbuch Schoko-Orangen-Kuchen
Barbaras SpielwieseElisenlebkuchen mit Schokolade
Cakes, Cookies and moreRocky Road Chunks
BrotweinMousse au Chocolat – Rezept original
Anna Antonia-HerzensangelegenheitenSablés au Chocolat
Pane-BisteccaSchokolade Mini Aepfel
CorumBlog 2.0Rumkugeln
CahamaToffee Brownies

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pralinen
Kategorien: Geschenk, Schokolade
Menge: 24 Portionen

Zutaten

H PRALINEN
100 Gramm   Schokolade (nur Zartbitter, nur Vollmichl oder
      — Zartbitter und Vollmilch)
125 Gramm   Nougat
H NACHBELIEBEN
      Zimt
      Lebkuchengewürz
      Baileys
H ZUM VERZIEREN
      Zuckerstreusel

Quelle

  selbst
  Erfasst *RK* 01.12.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Schokolade grob hacken, das Nougart würfeln.

Beides zusammen in einem Schmelztopf im Wasserbad schmelzen lassen. Wenn man alles schmelzen im Wasserbad schmelzen lässt, dann wir die Masse sehr flüssig und braucht etwas länger bis sie wieder fest wird.

Man kann auch nur 2/3 der Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Den Schmelztopf aus dem Wasserbad nehmen und die restliche Schokolade zugeben und schmelzen.

Die Zuckerstreusel – sehr festlich sehen goldene Streusel auf dunkler Schokolade aus – reichlich in die Silikonform geben und dann löffelweise die Schokomasse zugeben.

Alles wieder fest werden lassen. Vorsichtig aus der Silikonform nehmen.

=====

#synchronbacken #68 – Stromboli

Banner für #synchronbacken November 2022

Seit einer gefühlten Ewigkeit habe ich mal wieder ’synchrongebacken‘. Dieses Mal stand Stromboli auf dem Programm. Ich kannte Stromboli nicht, aber die Fotos von Sarah aus dem Knusperstübchen gesehen hatte, wusste ich, was es am Sonntag bei uns zum Mittagessen gibt.

Leider ist meine Kitchen Aid kaputt, sonst hätte ich den Teig damit 5 min geknetet. Das Kneten von Hand funktioniert bei mir nicht so gut.

Die Füllung habe ich ans Originalrezept angelehnt – weil es so lecker aussah. Ich habe etwas weniger Spinat und dafür mehr Tomaten verwendet. Das Füllen und ‚flechten‘ war einfacher als gedacht, obwohl ich vergessen habe die Enden einzuschlagen, aber das hat nichts ausgemacht.

Ein sehr tolles, leckeres Rezept. Ich habe bei Instagram schon die Fotos meiner Mitbäcker*innen gesehen und das sah nach interessanten Füllungen aus.

Vielen Dank an Sarah für das Rezept und Zorra für die Organisation.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Stromboli mit Spinat und Käse: Eine gefüllte Pizzatasche
Kategorien: Pizza, Hefe
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H TEIG
220 ml   Lauwarmes Wasser
7 Gramm   Trockenhefe oder 20 g Frischhefe
1 Essl.   Honig
500 Gramm   Weizenmehl (Typ 550)
50 ml   Olivenöl
1 Teel.   Meersalz
H FÜLLUNG
1 Essl.   Butter
750 Gramm   (TK) Spinat oder 800 g frischen Spinat
1     Knoblauchzehe
1     Zwiebel
100 Gramm   Frischkäse
      Salz und Pfeffer
1 Essl.   Mehl
100 Gramm   Kitschtomaten
60 Gramm   Parmesan
150 Gramm   Mozzarella
H KRÄUTERBUTTER
50 Gramm   Butter
50 ml   Olivenöl
1     Knoblauchzehe
1 Messersp.   Salz
1 Teel.   Petersilie
H AUSSERDEM
1     Eigelb
1 Essl.   Milch
1 Essl.   Oregano (gehackten)
50 Gramm   Ger. Parmesan

Quelle

  Knusperstübchen
  Synchronbacken November 2022
  Erfasst *RK* 14.11.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Hefe mit dem lauwarmen Wasser mischen, Honig hinzufügen und kurz ruhen lassen. Olivenöl zu der Masse geben, Mehl mit Salz mischen und mit der Hefe-Masse vermengen. Gut durchkneten. Der Teig wird leicht kleben, so ist es genau richtig! 1 EL Olivenöl auf die Hände geben und den Teig damit einreiben. Nun ca. 45 Minuten abgedeckt an einem warmen

2. Ort ruhen lassen. (für das Synchronbacken abgeändert. Siehe unten).

3. Derweil den Spinat hacken bzw. den TK Spinat antauen lassen. Butter in einem Topf schmelzen und gehackte Zwiebel hinzugeben. Spinat zu den Zwiebeln geben. Knoblauchzehe andrücken, klein hacken und mit etwas Salz bestreuen. Nun gemeinsam mit dem Frischkäse zu dem Spinat geben, gut umrühren und aufkochen, leicht köcheln lassen. Die Masse mit 1 EL Mehl bestäuben und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

4. Tomaten halbieren oder vierteln, Mozzarella stückeln, Parmesan reiben.

5. Für die Kräuterbutter Knoblauch wie oben beschrieben vorbereiten. Zimmerwarme Butter mit den restlichen Zutaten vermengen und beiseite stellen.

6. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Nun den Teig zu einem Rechteck ausrollen. Wer kleinere Stromboli möchte, kann den Teoig halbieren und jeweils zwei machen (eins einfrieren). Den gesamten Teig mit 3/4 der Buttermasse bestreichen. In die Mitte die Spinatmasse, die Tomaten, Mozzarella und den Parmesan auf Spinat geben. Die Enden des Teigs jeweils einschneiden, die Seiten in Streifen schneiden jeweils einen Strang in die Mitte überklappen. Den zweiten Strang von der anderen Seite (wie bei einem Zopf überklappen). Die restliche Butter schmelzen und auf der Oberfläche des Brotes verstreichen. Eigelb mit etwas Milch verrühren und das Brot vor dem Backen einpinseln. Etwas geriebenen Parmesan dazu und mit Oregano vermischen. Über das Brot streuen.

7. Das Stromboli ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

: https://knusperstuebchen.net/2021/01/15/ strombolimitspinatundkaeseeine-gefuellte-pizzatasche/

Als Vorlage dient kein amerikanisches Rezept, sondern das geflochtene Stromboli-Rezept von Sarah aus dem Knuperstübchen. Wir backen das Gebäck jedoch, wie immer beim #synchronbacken, mit Übernachtgare. Das bedeutet ihr nehmt anstelle der 7g Trockenhefe (oder 21 g Frischhefe) 1,7 g Trockenhefe oder 5 g Frischhefe.

Ihr bereitet den Teig nach dem Rezept zu, lasst ihn dann für eine Stunde bei Raumtemperatur anspringen und danach geht er über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag nehmt ihr den den Teig aus dem Kühlschrank, während er Raumtemperatur annimmt macht ihr die Füllung. Danach geht es weiter nach Rezept. Ihr könnt die gerollte oder geflochtene Stromboli Variante machen. Bei der Füllung dürft ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Wichtig ist nur, dass man das Rezept noch erkennt.

: Katja: ich habe mich eng an das Rezept gehalten. Anstatt Kräuterbutter habe ich einen Rest Bruschetta Auftrich verwendet. Außerdem habe ich weniger Spinat verwendet (425 g), dafür mehr Tomaten (ca. 200 g).

=====

Koch mein Rezept – Kaffeebohne zu Gast bei Zorra – Mediterrane Hähnchenpfanne

Blogger Aktion "Koch mein Rezept - der große Rezepttausch" von @volkermampft

Koch mein Rezept, organisiert von Volker von Volkermapft, geht in die nächste Runde und ich habe die Ehre für Zorra aus dem Kochtopf zu kochen.

Und was schreibt man da als Vorstellung? Gibt es jemand in KleinBloggersDorf irgendjemanden, der/die Zorra nicht kennt?

Falls es diesen kaum vorstellbaren Fall geben sollte: Zorra bloggt im Oktober dann schon 18 Jahre und es wird kaum Foodblogger geben, die schon länger bloggen. Und sie hat viele – wie auch mich – dazu inspiriert auch mit dem Bloggen anzufangen.

Zorra lebt in Spanien und kommt ursprünglich aus der Schweiz und sie versammelt monatlich viele Blogger um sich. Entweder durch ihren, von ihr organisierten und von Gastgebern begleiteten Blog-Event, der jeden Monat ein anderes Thema hat. Oder durch das gemeinsame Backen beim synchronbacken. Oder durch den von ihr jährlich organisierten World Bread Day und nicht zu vergessen, durch den jährlich stattfindenden kulinarischen Adventskalender.

Und wenn Zorra nicht das eine oder andere Event organisiert, dann bloggt sie leckere Gerichte, Drinks, Eis und vieles mehr aus ihrer eigenen Küche.

Da ich Zorra schon sehr lange folge und auch schon so einiges von ihr nachgekocht habe, habe ich es mir sehr einfach gemacht und bin ihre letzten Rezepte durchgegangen. Da meine Kinder nicht da waren, habe ich mich für die mediterrane Hähnchenpfanne entschieden. Natürlich habe ich mir vorher das Rezept nicht ordentlich durchgelesen und bin dann etwas erschrocken, dass das Gericht eine Stunde köcheln muss. Aber ich kann Euch sagen, da lohnt sich jede Sekunde.

Ich hatte noch ein paar getrocknete Tomaten, die habe ich dann auch gleich noch dazu gegeben. Als Beilage habe ich mich für meine heißgeliebten griechischen Nudeln entschieden. Es war so lecker und hat herrlich nach Urlaub geschmeckt.

Liebe Zorra, vielen Dank für Deine Inspiration, Deine Blog-Events und Deine vielen leckere Rezepte. Auf noch viele weitere Jahre ‚gemeinsames‘ Bloggen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mediterrane Hähnchenpfanne
Kategorien: Fleisch, Huhn
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2     Hänchenschenkel
      Salz und Pfeffer
10 Gramm   Olivenöl
20 Gramm   Weisswein
2     Knoblauchzehen in feine Scheiben geschnitten
1     Peperoncino, fein gehackt
100 Gramm   Rote Zwiebeln, in Streifen geschnitten
50 Gramm   Schwarze Oliven
60 Gramm   Grüne Oliven
15 Gramm   Kapern
20 Gramm   Wasser
200 Gramm   Tomatenpassata
1 Teel.   Getrockneter Oregano

Quelle

  Kochtopf.me
  Erfasst *RK* 24.08.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Hähnchenschenkel in Ober- und Unterschenkel teilen, in einen Teller geben Öl dazugeben, salzen und pfeffern und mit den Händen alles gut vermischen.

2. Hähnchenschenkel 10 Minuten ziehen lassen, dann bei mittlerer Hitze in einer Bratpfanne 6 Minuten auf der einen und weitere 5 Minuten auf der anderen Seite knusprig braten.

3. Die Hähnchenschenkel mit Weisswein ablöschen, diesen verdampfen lassen. Dann die Schenkel aus der Bratpfanne nehmen.

4. Knoblauch, Peperoncino, Zwiebeln, Oliven und Kapern in die Bratpfanne geben und braten bis die Zwiebeln glasig sind. Dann mit Wasser ablöschen.

5. Tomatenpassata und Hähnchenschenkel zugeben, alles gut verrühren. Zugedeckt 1 Stunde köcheln lassen. In der Halbzeit, die Hähnchenschenkel mal wenden.

6. Vor dem Servieren Oregano unterrühren.

=====

Blog-Event CLXXXVIII – Wir treffen uns zum Picknick – Mais-Paprika-Törtchen

Blog-Event CLXXXVIII – Wir treffen uns zum Picknick! (Einsendeschluss 15. August 2022)

Bei diesem Blog-Event bin ich zum ersten Mal der Host und habe mich für das Thema ‚Picknick‘ entschieden. Es sind schon viel tolle Rezepte zusammengekommen. Nächste Woche gibt es bei Zorra im Kochtopf wie gewohnt eine Zusammenfassung.

Ich liebe solche Treffen, bei denen jeder Teilnehmer etwas zum Essen mitbringt und man sich den ganzen Abend durchfesselt, Rezepte austauscht und über die Zubereitung fachsimpelt.

Ich hatte ja den besten Überblick über die eingereichten Rezepte und wollte eigentlich Falafel mal selber machen, denn meist verwende ich eine Fertigmischung, bei der nur heißes Wasser zugegeben wird. Leider hat das Rezept so überhaupt nicht funktioniert und ich hatte eine Kichererbsenmehlsuppe. Also habe ich mich nach einem anderen Rezept umgeschaut und habe diese leckeren Mais-Paprika-Törtchen gefunden.

Sie sind sehr unkompliziert in der Zubereitung und ich bin etwas vom Rezept abgewichen, was ich aber im Rezept vermerkt habe. Sie schmecken warm und kalt sehr lecker.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mais-Paprika-Törtchen
Kategorien: Snack, Blätterteig
Menge: 30 Stück

Zutaten

3     Blätterteige, fertig ausgerollt
300 Gramm   Mais aus der Dose, abgetropft
150 Gramm   Red Leicester, gerieben (Katja: Cheddar)
1     Rote Paprika, klein, feingehackt
2     Eier, leicht geschlagen
60 ml   Buttermilch
170 Gramm   Creme Double
1 Teel.   Dijon-Senf
1 Spritzer   Tabasco

Quelle

  Fingerfood
  Seite 225
  Erfasst *RK* 14.08.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. 3 flache Muffinsbelche mit je 12 Vertiefungen einfetten. Aus den Teigblättern (Katja: ich habe gerollte Blätterteig aus dem Kühlregal verwendet) Kreise von 6 cm Ø (Katja: in meinem Muffinsbleche haben die Kreise gerade den Boden bedeckt, deshalb habe ich 8 cm Ø gewählt und dann wurden es nur 30 Törtchen). ausstechen und in die vorbereiteten Vertiefungen pressen. Die Böden mit einer Gabel einstechen.

2. Mais, Leicester und Paprika in einer Schüssel mischen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Ei, Buttermilch, Creme Double, Senf und Tabasco verquirlen. Die Gemüsemischung auf die Teigschalen verteilen, dann fast bis zum Rand mit Eimasse zugießen. 20 bis 25 minuten backen, bis die Törtchen aufgegangen und fest sind. Sie schmecken sowohl heiß als auch kalt. Nach Wahl mit Kräutern servieren.

Vorbereitung: Die Törtchen können bi szu 1 Tag im Voraus zubereitet werden; luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Man kann sie auch bis zu 2 Monaten einfrieren.

=====

Cornish Pastys

Logo #wirretten Streetfood

Es ist wieder soweit, der Rettungstrupp ist unterwegs. In diesem Monat ‚retten‘ wir Streetfood und wir möchten beweisen, dass man dieses Speisen gar nicht unbedingt kaufen muss, sondern einfach auch selbst herstellen kann.

Mir ist bei diesem Thema sofort wieder mein dreiwöchiger Englandaufenthalt eingefallen. Wir sind damals an der Küste von Kent nach Cornwall gefahren und in Cornwall gab es überall diese leckeren Cornish Pastys. In Mürbeteig eingepackte Speisen, die man wunderbar aus der Hand essen konnte.
Der Ursprung geht auf Bergleute zurück , die unter Tage Cornish Pastys als Mittagessen zu sich genommen haben.

Die Pastys sind leichter herzustellen als man glaubt. Früher hatte ich immer Angst vor Mürbeteig – völlig unbegründet. Mürbeteig herstellen, Füllung herstellen, füllen, backen, fertig!

Es gibt bereits ein vegetarisches Rezept in meinem Blog, das ich für die kulinarische Weltreise nach Großbritanien gebacken hatte.

Vielen Dank an Tamara und Martin für die Organisation.

Hier findet ihr die Rezepte meiner ‚Mitretter‘: Ich schon sehr gespannt und freue mich auf Inspirationen zum Nachkochen.
Brittas KochbuchLahmacun
Cakes, Cookies and moreMomos
Turbohausfrau Streetfood
BrotweinGelbes Thai Curry Rezept
Anna Antonia-HerzensangelegenheitenWaffeln für die Rettungstruppe
Pane-BisteccaKwek Kwek one of Manila’s Streetfood
CorumBlog 2.0 Döner in Dürüm
Cahama Sommerrollen
Labsalliebesibzamini

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Cornish Pasties
Kategorien: Imbiss
Menge: 5 Stück

Zutaten

60 Gramm   Kartoffeln
125 Gramm   Hackfleisch
1 klein.   Zwiebel
      Salz, Pfeffer
4 Essl.   Wasser oder Brühe
250 Gramm   Mehl
125 Gramm   Schmalz (Katja: Butter)

Quelle

  die Rezeptsammlung der UNIX-AG an der Uni
  Kaiserslautern
  Erfasst *RK* 26.07.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel fein hacken, mit den Kartoffeln und dem Fleisch vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Wasser oder Brühe zufügen und die Masse glattrühren.

Das Mehl in eine Schüssel sieben und den Schmalz in Stückchen dazufügen. Eine Prise Salz zugeben und unter Zugabe von etwas kaltem Wasser zu einem festen Teig kneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ungefähr 6mm dick ausrollen. Kreise von 10 bis 15 cm Durchmesser ausschneiden.

Etwas von der Fleischmasse auf jeden Kreis geben, die Ränder anfeuchten, in die Mitte einschlagen und wellenförmig zusammenpressen.

Auf einem gefetteten Backblech bei 200 Grad für ungefähr eine Stunde backen, eventuell nach 20 Minuten die Hitze etwas reduzieren.

Katja: man kann die Pastys vor dem Backen noch mit Milch oder Eistreiche einpinseln, dann bekommen sie einen schöneren Glanz.

=====

Koch mein Rezept – Kaffeebohne zu Gast bei Küchentraum & Purzelbaum – Serbischer Mohnkranz

Blogger Aktion "Koch mein Rezept - der große Rezepttausch" von @volkermampft

Koch mein Rezept – organisiert von Volker von Volker mampft – geht in die elfte Runde und ich darf in dieser Runde für Katharina von Küchentraum & Purzelbaum kochen bzw. backen.

Den Blog von Katharina kannte ich schon von der Kulinarischen Weltreise, bei der sie oft dabei ist und auch vom World Bread Day bei Zorra. Außerdem hat sie für mich im Sommer 2021 ‚gekocht‘ und hat damals ein Tomatenbrot-Rezept aus meinem Blog neu interpretiert.

Ich glaube, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass Katharina lieber backt als kocht. In ihrem Blog findet man unzählige Brot- und Kuchenrezepte – mal herzhaft und mal süß – und immer genau mit den Zutaten, die gerade Saison haben. Katharina bloggt seit 2018 und dafür hat sich schon sehr viele, tolle Blogposts erstellt und ihre Fotos sind sehr schön gestaltet. Während ich immer schnell knipse, damit ich noch warm essen kann, sind die Fotos von Katharina liebevoll arangiert.

Ich habe meinem Mann ein Rezept aussuchen lassen, wobei er sich nicht entscheiden konnte. Letztendlich wurde es dann – überraschenderweise 😉 – ein Rezept mit Mohn, nämlich der serbische Mohnkranz und einige weitere Kuchen, die dann dran kommen, wenn die Zutat gerade reif ist.

Das Rezept ist gelingsicher, der Hefeteig ist super aufgegangen und hatte nach dem Backen dank der Milch-Ei-Streiche eine schöne, glänzende Farbe.

Liebe Katharina, es war mir eine Freude Dich über Deinen Blog besser kennen zu lernen und freue mich auf viele weitere Rezepte von Dir.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Serbischer Mohnkranz
Kategorien: Kuchen, Hefe, Mohn
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H TEIG
300 Gramm   Dinkelmehl Typ 630
50 Gramm   Rohrohrzucker
10 Gramm   Vanillezucker
60 Gramm   Weiche Butter
1     Ei
1 Prise   Salz
10 Gramm   Hefe
100 ml   Milch
H FÜLLUNG
100 Gramm   Gemahlener Mohn
35 Gramm   Zucker
100 ml   Heiße Milch
  Etwas   Tonkabohne
H AUSSERDEM
1     Ei
  Etwas   Milch
1 Prise   Salz

Quelle

  Küchentraum&Purzelbaum
  Erfasst *RK* 18.05.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Aus den Zutaten einen glatten Teig kneten.

Ca. 1,5 Stunden abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen.

Für die Füllung Milch aufkochen und über Mohn, Zucker und Tonkabohne gießen. Gut verrühren.

Mohnmischung auf die Teigplatte streichen und von der langen Seite her aufrollen. Einen Kranz formen und auf ein Backpapier legen.

Aus Ei, Milch und Salz eine Eistreiche herstellen und den Kranz damit bestreichen.

Nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Blech mit vorheizen.

Backpapier auf das heiße Backblech ziehen und ca. 40 Minuten backen.

=====

Blog-Event CLXXXVI – Grün! – Grünes Risotto mit Frühlingsgemüse

Blog-Event CLXXXVI - grün! (Einsendeschluss 15. Juni 2022)

Zorra aus dem Kochtopf sucht zusammen mit Manuela von Vive la Réduction in dieser Runde ihres beliebten Blog-Events grüne Teller.

Dazu ist mir spontan dieses Grüne Risotto mit Frühlingsgemüse eingefallen, dass es erst kürzlich bei uns gab. In diesem Gericht kommen – zusätzlich zum geliebten Risotto – auch noch zwei meiner Gemüsefavoriten auf den Teller – Spinat und grüner Spargel. Gefunden habe ich das Rezept bei eatsmarter.

Ich hoffe, den Organisatorinnen ist mein Teller grün genug und bin schon sehr auf die anderen grünen Teller gespannt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Grünes Risotto mit Frühlingsgemüse
Kategorien: Risotto, Vegetarisch, Spinat, Spargel
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Ltr.   Gemüsebrühe
2     Schalotten
3 Essl.   Olivenöl (30 g)
500 Gramm   Grüner Spargel
2 Stangen   Staudensellerie (200 g)
1     Bio-Zitrone
250 Gramm   Risottoreis
250 Gramm   Zuckerschoten
80 Gramm   Spinat
250 Gramm   Erbsen (tiefgekühlt)
2 Essl.   Hefeflocken (15 g)
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  eat smarter
  Erfasst *RK* 02.04.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Brühe in einem Topf erhitzen, einmal aufkochen und bei kleiner bis mittlerer Hitze warm halten.

2. Schalotten schälen und fein hacken. Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und das untere Drittel der Spargelstangen schälen. Spargelspitzen abschneiden und beiseite legen; den Rest in Scheiben schneiden. Sellerie putzen, waschen und klein schneiden. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale abreiben. Zitrone halbieren, den Saft auspressen und Zitronensaft beiseite stellen.

3. 2 EL Öl in in einem großen Topf erhitzen und Schalotten, Spargelscheiben und Sellerie darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten dünsten. Zitronenabrieb und Reis zugeben und weitere 2-3 Minuten dünsten, bis der Reis glasig ist.

4. Zitronensaft und 100 ml der Gemüsebrühe zugeben und bei kleiner Hitze einkochen lassen. So viel Brühe zugeben, dass alles bedeckt ist. Unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten lang nach und nach die Brühe zugeben.

5. Inzwischen restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Spargelspitzen darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten braten. Zuckerschoten putzen, waschen und längs in Streifen schneiden. Spinat waschen und trocken schleudern.

6. Zuckerschoten, Spinat und Erbsen zum Risotto geben und weitere 5 Minuten garen. Hefeflocken unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Risotto auf 4 Teller verteilen, Spargelspitzen darüber geben und servieren.

=====