Veggie-Tag: Penne mit scharfer Pilzsoße

28. April 2016

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es mal wieder Pasta. Dieses Mal mit einer scharfen Pilzsoße.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Penne mit scharfer Pilzsoße
Kategorien: Nudeln, Pilze, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Penne
      Salz
2     Knoblauchzehen
1     Zwiebel
2     Chilischoten
2 Essl.   Olivenöl
250 Gramm   Braune Champignons
1 Dose   Geschälte Tomaten
2 Essl.   Tomatenmark
      Schwarzer Pfeffer
1 Bund   Basilikum

Quelle

  vegetarisch fit! 01/2003 Seite 39
  Erfasst *RK* 06.12.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Penne in ausreichend Salzwasser al dente garen, abgießen und abtropfen lassen.

2. Inzwischen Knoblauch, Zwiebeln und entkernte Chilischoten fein hacken und im heißen Öl anbraten. Blättrig geschnittene Pilze zugeben und unter Rühren kurz andünsten. Tomaten zugeben und bei mittlerer Hitze 10 min köcheln lassen.

3. Soße mit Tomatenmark andicken und mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Zum Schluss gehacktes Basilikum untermischen und zusammen mit den Nudeln servieren.

=====

Glasnudelsuppe mit Gemüse

26. April 2016

Damit ich nicht so viele offenen Packungen in meinem Küchenschrank habe, habe ich ein Rezept gesucht, in dem der Rest der Glasnudeln der 20 min Thai Chicken Soup zur Verwendung kommen und habe in der RK-Suite dieses leckere Rezept gefunden.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Glasnudelsuppe mit Gemüse
Kategorien: Suppe, vegetarisch
Menge: 6 Portionen

Zutaten

2 mittl.   Rüebli
2 Zweige   Stangensellerie
1 Bund   Frühlingszwiebeln
1 Bund   Frischer Koriander oder glattblättrige Petersilie
1     Knoblauchzehe
1 Stück   Frischer Ingwer, ca. 1 1/2 cm lang
1     Rote Chilischote
2 Essl.   Erdnussöl
1 1/2 Ltr.   Gemüsebouillon
150 Gramm   Tiefgekühlte Erbsen
150 Gramm   Glasnudeln
1     Limone
4-5 Essl.   Sojasauce
      Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Quelle

  annemarie wildeisen’s KOCHEN
  3|2013
  Erfasst *RK* 28.02.2013 von
  M.T.

Zubereitung

Die Rüebli schälen, der Länge nach halbieren und in Scheibchen schneiden. Den Stangensellerie rüsten und ebenfalls in dünne Scheibchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten und schräg in Vz cm breite Ringe schneiden. Alle Zutaten zugedeckt mit Klarsichtfolie kühl stellen.

Koriander- oder Petersilienblätter von den Zweigen zupfen. Ebenfalls zugedeckt beiseitestellen.

Den Knoblauch und den Ingwer schälen und beides fein hacken. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und in feinste Streifchen schneiden.

In einer mittleren Pfanne das Öl erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Chilischote darin andünsten. Dann die Bouillon beifügen, aufkochen und 2-3 Minuten kochen lassen. Beiseitestellen.

Gut 10 Minuten vor dem Servieren etwa 1 Liter Wasser aufkochen. O Gleichzeitig die Bouillon nochmals aufkochen. Die Gemüsezutaten sowie die Tiefkühlerbsen hineingeben und die Suppe zugedeckt etwa 8 Minuten leise kochen lassen.

Die Glasnudeln mit dem kochenden Wasser übergiessen und etwa 5 Minuten einweichen lassen.

Die Schale von 1/2 Limone dünn abreiben. Den Saft der ganzen Limone auspressen.

Am Schluss der Garzeit der Suppe die Glasnudeln abschütten, nach Belieben etwas kleiner schneiden und in die Suppe geben. Diese mit der Limonenschale und dem -saft, der Sojasauce sowie frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Koriander- oder Petersilienblättchen darübergeben. Sofort sehr heiss in Suppenschalen oder tiefen Tellern anrichten.

=====

Pasta e Fagioli

19. April 2016

Pasta e Fagioli kam schon oft im Blog vor und es ist nach wie vor eine Suppe, die wir sehr gerne essen. Außerdem ein sehr jahreszeitenunabhängiges Gericht, da zum Grundrezept 500 g Gemüse der Saison zugegeben wird. Beim Aufräumen des Küchenschranks kam ein halbes Päcken Bohnenmischung zum Vorschein.

Dieses Mal gab es zu den Bohnen nur ein Bund Suppengemüse und Fadennudeln.

Das Rezept gibt es
hier in der Version von 2005.
hier in der Version von 2012

Nachgekocht: Pipe Rigate mit Prosciutto, Spinat und Parmesan

17. April 2016

Es wurde mal wieder nachgekocht. Dieses Rezept stammt aus der guten, alten Zeit, als es noch bei man kann’s essen den Blogevent der Cucina Rapita gegeben hat.

Das nachgekochte Rezept war ein Beitrag von Lotta-die kochende Leidenschaft.
Sehr lecker und sehr schnell zubereitet. Ideal für Samstag, an denen man viel beschäftigt ist und trotzdem etwas leckeres kochen möchte.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pipe Rigate mit Prosciutto, Spinat und Parmesan
Kategorien: Nudeln, Rapida
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Pipe Rigate (es gehen ebensogut Penne oder Rigatoni)
100 Gramm   Prosciutto (roher luftgetrockneter Schinken)
125 Gramm   Frischer Spinat
50 Gramm   Parmesan
6-8     Cocktailtomaten
1 klein.   Zwiebel
1     Knoblauchzehe
3 Essl.   Olivenöl
      Salz, Pfeffer

Quelle

  Blog: Lotta - kochende Leidenschaft v. 05.10.2010
  Erfasst *RK* 03.11.2010 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Zuerst das Nudelwasser aufsetzen und die Pipe Rigate al dente kochen, das dauert am längsten bei dem gesamten Rezept.

In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch fein hacken und im Olivenöl anschwitzen ohne dass sie Farbe nehmen. Den Spinat waschen grob zerkleinern und dazu geben. 3 Minuten dünsten. Die Tomaten vierteln, zum Spinat geben und eine Minute mitdünsten dann salzen und pfeffern. Den Topf vom Feuer nehmen und den grob geraspelten Parmesan untermischen. Den Prosciutto in Streifen schneiden, in einer beschichteten Pfanne ohne Öl ca. 4 bis 5 Minuten knusprig braten und zu dem Spinat geben. Alles mit den gut abgetropften Nudeln mischen, mit ein paar Parmesanspänen dekorieren und sofort servieren.

Beitrag Cucina Rapida 10/2010

=====

Veggie-Tag: Spanische Spinat-Kartoffel-Tortilla

14. April 2016

Zum Veggietag gibt es eine leckere spanische Spinat-Kartoffel-Tortilla.

Da meine Pfanne nicht in den Backofen passt, habe ich die Tortilla gleich in einem tiefen Blech gebacken.

Die Tortilla ist sehr lecker und schmeckt sowohl warm als auch kalt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spanische Spinat-Kartoffel-Tortilla
Kategorien: Kartoffeln, Eier, Spinat, Vegetarisch, Spanien
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Spinat
2     Knoblauchzehen
3 Essl.   Öl
600 Gramm   Gegarte Pellkartoffeln (festkochend)
100 Gramm   Getrocknete Tomaten in Öl
1     Zwiebel
7     Eier
60 ml   Schlagsahne
1 Essl.   Oregano, gerebelt
2 Teel.   Paprikapulver, edelsüß
      Salz, Cayennepfeffer

Quelle

  Schrot&Korn März 2012
  Erfasst *RK* 02.04.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Spinat grob schneiden, Knoblauch hacken. Knoblauch in 1 EL Öl kurz anbraten. Spinat zugeben, zusammenfallen und auskühlen lassen, dann gut ausdrücken und hacken. Kartoffeln pellen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Tomaten gut abtropfen lassen. Tomaten und Zwiebel würfeln. Eier mit Sahne, Oregano und Paprikapulver verquirlen. Kräftig mit Cayennepfeffer und Salz würzen.

In einer großen beschichteten Pfanne Kartoffeln und Zwiebeln im restlichen Öl ca. 5 Minuten braten. Erst den Spinat und die Tomaten, dann die Eiermasse unterrühren. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen, bis die Eiermasse fest ist.

Tipp: Wer keine ofenfeste Pfanne hat, kann auch eine mit Backpapier ausgelegte Backform nehmen.

: Zubereitung: 20 Min. + Garzeit: 40 Min.
: Pro Portion: 440 kcal; 28 g F, 20 g E, 27 g KH

=====

20 minutes Thai Chicken Soup

12. April 2016

Heute gibt es eine nachgekochte Suppe von Kochkarusell.

Ich liebe Suppen mit Kokosmilch. Im Gegensatz zum Kochkarusell habe ich grüne Currypaste verwendet und die Suppe hat nicht so eine kräftige Farbe.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: 20-Minuten Thai Chicken Soup
Kategorien: Suppe, Fleisch, Huhn, Thailand
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2     Knoblauchzehen
2 cm   Ingwer
2 Essl.   Kokosöl oder neutrales Öl
2 Essl.   Currypaste
350 Gramm   Hähncheninnenfilet
1,2 Ltr.   Kochende Gemüsebrühe
400 ml   Kokosmilch
4 Essl.   Sojasauce
      Fischsauce
100 Gramm   Glasnudeln
      Handvoll Koriander

Quelle

  kochkarusell.com dd 24.09.2015
  Erfasst *RK* 25.09.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und Knoblauch, Ingwer und Currypaste für ein paar Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. In den Topf geben und braten, bis es von allen Seiten hell und nicht mehr glasig ist.

Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen. Mit Sojasauce und Fischsauce nach Geschmack abschmecken.

Koriander hacken und mit der Suppe genießen.

=====

Einfaches Chicken Tikka Masala (Crockpot)

9. April 2016

Auf der Suche nach leckeren Rezepten bin ich auch immer öfter auf Pinterest unterwegs. Dort habe ich auch das Chicken Tikka Masala von The iron you gefunden.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Einfaches Chicken Tikka Masala (Crockpot)
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Fleisch, Huhn
Menge: 3 ,5 l Crockpot

Zutaten

H FLEISCH
900 Gramm   Hühnerbrust, in 1 bis 2 cm Streifen geschnitten
1     Zwiebel, groß, fein gehackt
4     Knoblauchzehen, fein gewürfelt
2 Teel.   Ingwer, frisch gerieben
800 Gramm   Stückige Tomaten aus der Dose
H GEWÜRZE
2 Teel.   Olivenöl
1 Teel.   Garam Masala
2 Teel.   Kreuzkümmel, gemahlen
2 Teel.   Koriander, gemahlen
2 Teel.   Paprika, scharf
1 Teel.   Gelbwurz
1/2 Teel.   Zimt
1/2 Teel.   Cayennepfeffer
1/2 Teel.   Schwarzer Pfeffer, gemahlen
H SONSTIGES
1     Lorbeerblatt
1/2 Dose   Kokosmilch
2 Teel.   Maisstärke

Quelle

  inspiriert durch
  Blog: the iron you, dd. 30.01.2015
  Erfasst *RK* 08.04.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Crockpoteinsatz mit Olivenöl einpinseln.

Die Gewürze gut vermischen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer zugeben und gut untermischen. Dann das Hühnchenfleisch zugeben und alles vermischen, bis jedes Hühnchenteil von der Gewürzmischung umgeben ist.

In den Crockpot geben, die stückigen Tomaten zugeben und alles nochmal gut verrühren. Das Lorbeerblatt darauf legen.

8 Stunden auf low garen.

Das Lorbeerblatt entfernen. Die Kokosmilch mit der Maisstärke vermischen, in den Crockpot geben, gut verrühren und weitere 20 min kochen lassen und die Sauce eindicken lassen. Zitronensaft zugeben und nochmal gut umrühren.

Dazu passt Reis.

: http://www.theironyou.com/2015/01/easy-creamy-crock-pot-chicken-tikka.html

=====

Veggie-Tag: Kartoffel-Knoblauch-Pizza

7. April 2016

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es Kartoffel-Knoblauch-Pizza aus Dinkelpizzateig.

Die linke Pizza ist mit Taleggio und die rechte Pizza mit Mozzarella.

Nachdem ich die Fotos gemacht habe, kam mir die Pizza dann doch noch etwas blass vor und ich habe das Blech nochmal ein paar Minuten in den Ofen gestellt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffel-Knoblauch-Pizza
Kategorien: Pizza, Kartoffeln, Vegetarisch
Menge: 2 Pizzen

Zutaten

250 Gramm   Dinkelmehl Type 1050
20 Gramm   Hefe
      Meersalz
10 Essl.   Olivenöl
1     Knoblauchzehe
1 Zweig   Rosmarin
120 Gramm   Taleggio (oder nach Belieben Ziegenweichkäse, Mozzarella)
150 Gramm   Kartoffeln
      Frisch gemahlener Pfeffer

Quelle

  Schrot&Korn 01/2013 - wärmende Gerichte
  Erfasst *RK* 14.01.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Mehl mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe zerbröseln und in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen. In die Mulde geben. 2 EL Öl zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt 40 Minuten gehen lassen.

Inzwischen Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Rosmarinnadeln fein hacken. Beides mit dem restlichen Öl verrühren. Käse in Würfel schneiden. Kartoffeln gut abbürsten und waschen. Trocknen.

Teig nochmals gut durchkneten. Halbieren und auf einer bemehlten Fläche jeweils zu einem länglichen Fladen ausrollen, sodass die Pizzen nebeneinander auf einem Backblech Platz haben. Mit je 1 EL Öl bestreichen. Kartoffeln sehr dünn hobeln. Mit dem Käse auf dem Teig verteilen. Mit restlichem Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Auf unterster Schiene im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) 12-15 Minuten backen.

: Zubereitungszeit: 30 Minuten + 40 Minuten Ruhezeit + 15 Minuten Garzeit
: Pro Portion: 1170 kcal; 75 g F, 31 g E, 92 g KH

=====

Kartoffel-Paprika-Eintopf

5. April 2016

Weiter geht es mit einem Kartoffel-Paprika-Eintopf mit Brühwurst. Ich bräuchte die Wurst nicht wirklich…

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffel-Paprika-Eintopf
Kategorien: Hauptgerichte, Eintopf
Menge: 2 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Kartoffeln
2     Rote Paprikaschoten
2     Zwiebeln
1     Knoblauchzehe
2 Essl.   Öl
      Salz
      Pfeffer
2 Teel.   Paprikapulver, edelsüß
1/2 Teel.   Majoran, getrocknet
1/2 Teel.   Kümmel, gemahlen
1 Teel.   Mehl
600 ml   Gemüsebrühe
3     Kochwürste (à ca. 80 g)
2 Essl.   Petersilie, gehackt

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 3/2013
  Erfasst *RK* 03.03.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden. Paprikaschoten putzen, waschen und ca. 1,5 cm groß würfeln. Zwiebeln und Knoblauchzehe in dünne Streifen schneiden.

2. Alles in heißem Öl in einem Topf anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran und Kümmel würzen. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Gemüsebrühe angießen, Kochwürste daraufsetzen. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Min. köcheln lassen. Dann evtl. nachwürzen und mit Petersilie bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten
* PRO PORTION 26 g E, 46 g F, 42 g KH = 70 kcal (2938 kJ)

=====

Kartoffelcremesuppe mit Kresse

29. März 2016

Die Kartoffelcremesuppe schmeckt sehr leicht. Ich hatte erst befürchtet, dass sie sehr dünn wird, weil die Sahne fehlt, aber vermisst haben wir sie nicht.

Es gab nicht nur Kresse, sondern auch gedünstete Zwiebel, Speck und Champignons als Suppeneinlage.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelcremesuppe mit Kresse
Kategorien: Suppe, Kartoffeln, Sprossen
Menge: 4 Personen

Zutaten

500 Gramm   Mehlig kochende Kartoffeln
2 Stangen   Lauch
1     Zwiebel
1 1/2 Essl.   Butter
3/4 Ltr.   Fleisch- oder Gemüsebrühe
1/4 Ltr.   Milch
2 Scheiben   Vollkornbrot
      Salz
      Weißer Pfeffer, frisch Gemahlen
      Muskatnuß, frisch Gerieben
1 Kästchen   Gartenkresse

Quelle

  Cornelia Schinharl, Kartoffeln
  Erfasst *RK* 11.02.2006 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Kartoffeln waschen, schälen und klein würfeln. Die Lauchstangen putzen und gründlich kalt abbrausen. Die hellen Teile in schmale Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

2. Die Hälfte der Butter in einem großen Topf zerlassen. Lauch und Zwiebel darin unter Rühren etwa 2 Minuten andünsten. Die Kartoffeln dazugeben und kurz mitbraten.

3. Brühe und Milch angießen und alles zum Kochen bringen. Die Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 - 20 min köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

4. Inzwischen das Brot in Würfel schneiden. Die restliche Butter zerlassen und die Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze knusprig braun braten.

5. Die fertige Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

6. Die Kresseblättchen abschneiden. Die Suppe in vorgewärmte Teller füllen und mit dem Brot und der Kresse bestreut servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin