Zucchini-Lachs-Pfanne

24. Januar 2015

Ich gebe zu - absolut nicht jahreszeitengerecht. Gekocht habe ich das Rezept schon im Sommer 2013 und dann ist es vom Radar verschwunden. Zur Zeit versuche ich mal wieder mich insgesamt besser zu organisieren und da ist es wieder aufgetaucht.

Das Rezept ist für vier Personen. Wir haben es zu zweit ohne Beilage gegessen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zucchini-Lachs-Pfanne
Kategorien: Fisch, Lachs, Zucchini
Menge: 4 Portionen

Zutaten

3     Zucchini
2     Zwiebeln
2     Knoblauchzehen
60 Gramm   Pinienkerne
500 Gramm   Lachsfilet ohne Haut
1-2 Essl.   Zitronensaft
1/2 Bund   Thymian
3 Essl.   Öl (z.B. Olivenöl)
      Salz, Pfeffer
3-4 Essl.   Crème fraîche

Quelle

  Einfach gut kochen, Heft 7/8 2004
  Erfasst *RK* 23.08.2005 von
  A.N.

Zubereitung

1. Zucchini waschen, putzen, quer in 4 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke in dickere Stifte schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, in dünne Scheiben teilen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Lachs abbrausen, trockentupfen, in 2-3 cm breite Streifen schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Thymian waschen, trockenschütteln. Spitzen zum Garnieren beiseite legen, vom Rest die Blättchen abzupfen und hacken.

2. Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Lachs darin auf jeder Seite 1 Minute anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen. Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch ins Bratfett geben, 3-4 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und gehacktem Thymian würzen.

3. Lachs und Pinienkerne unterheben, kurz erhitzen und auf Tellern anrichten. Mit Thymianspitzen garnieren und jeweils einen Klecks Crème fraîche darauf geben. Nach Belieben mit Zitronenspalten servieren.

Pro Portion: 400 kcal/1680 kJ 8 g Kohlenhydrate, 30 g Eiweiss, 27 g Fett

Und dazu… … knuspriges Röstbrot: Baguette- oder Ciabatta- Scheiben mit Olivenöl beträufeln und unter dem heissen Backofen- Grill goldgelb rösten. Anschliessend mit Pesto und/oder Olivenpaste bestreichen.

=====

Veggie-Tag: Pasta mit Zucchini, Zitrone und Ajvar

22. Januar 2015

Beim Veggie-Tag ist mal wieder Pasta-Zeit. Heute mal mit einem Rezept aus ‘Schrot&Korn’.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta mit Zucchini, Zitrone und Ajvar
Kategorien: Nudeln, Zucchini, Vegetarisch, Vegan
Menge: 4 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Zucchini
1     Knoblauchzehe
1     Rote Zwiebel
300 Gramm   Dinkel-Vollkorn-Spaghetti
      Salz
200 Gramm   Erbsen
1 Essl.   Olivenöl
150 ml   Gemüsebrühe
100 ml   Sojasahne (Katja: Schlagsahne)
1/2     Zitrone; Saft und Zesten
      Pfeffer
4 Teel.   Ajvar

Quelle

  Schrot&Korn 08/2011
  Erfasst *RK* 14.07.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

:Zubereitung: 10 Min. + Garzeit: ca. 10 Min.
:Pro Portion: 390 kcal; 11 g F, 15 g E, 57 g KH

Zucchini mit einem Sparschäler längs in Streifen hobeln. Knoblauch hacken. Zwiebel in Streifen schneiden. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.

Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Zucchini 1 Minute braten. Erbsen, Brühe, Sahne und Zitronenzesten zugeben. Aufkochen und 4 Minuten köcheln lassen.

Gut abgetropfte Spaghetti zugeben und durchschwenken. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Anrichten und auf jede Portion 1 TL Ajvar setzen.

=====

Reisnudelsuppe

20. Januar 2015

Bei der Reisnudelsuppe wird - genau wie bei der Scharfen Brokkoli-Suppe - die Brühe aromatisiert, aber anstatt die Suppe nochmal abzuseihen, werden die Geschmackgeber als Ganzes verwendet und zusammengebunden oder mal kann sie auch grob hacken und in einem Tee-Ei in die Suppe geben und einfach später wieder entnehmen.

Die Suppe schmeckt wunderbar - nur die Nudelauswahl (es waren Reste aus dem Vorratsschrank) war nicht so optimal bzw. ich hätte sie einfach kürzen sollen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Reisnudelsuppe
Kategorien: Suppe, Asien, Nudeln, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

80 Gramm   Reisnudeln
1     Rote Chilischote
8 Stiele   Koriandergrün
500 ml   Gemüsebrühe
100 ml   Kokosmilch
1     Knoblauchzehe
150 Gramm   Champignons
3     Frühlingszwiebeln
1-2 Essl.   Sojasauce
1-2 Essl.   Limettensaft
      Salz

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 8/2013
  Erfasst *RK* 07.08.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Reisnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und nach Packungsanweisung gar ziehen lassen.

2. Inzwischen die Chilischote längs einschneiden. Die Stiele vom Koriandergrün abschneiden und mit Küchengarn zusammenbinden. Alles mit Brühe, Kokosmilch und angedrückter Knoblauchzehe in einem Topf aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. ziehen lassen.

3. Pilze putzen und halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden. Chili, Korianderstiele und Knoblauch aus der Brühe nehmen und die Brühe mit Sojasauce würzen. Pilze und Zwiebeln zugeben und bei mittlerer Hitze 5-8 Min. garen. Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen. Mit einer Schere in etwas kürzere Stücke schneiden und in die Brühe geben.

4. Die Suppe mit etwas Limettensaft und Salz abschmecken, mit Korianderblättchen bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten
* PRO PORTION 6 g E, 9 g F, 39 g KH = 275 kcal (1150 kJ)

REISNUDELN

Hergestellt aus Reismehl und Wasser, werden sie vorallem für Suppen oder auch als Bratnudeln verwendet. Es gibt sie von suppennudeldünn bis bandnudelbreit. Sie werden mit kochendem Wasser überbrüht oder kurz gekocht.

=====

Penne mit Linsensugo

17. Januar 2015

Ein leckeres, unkompliziertes Gericht, wenn der Samstag mal wieder voll verplant ist, es aber trotzdem ein selbstgekochtes Gericht geben soll.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: PENNE MIT LINSENSUGO
Kategorien: Pasta, Linsen, Gemüse
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1 Bund   Suppengrün (ca. 400 g)
1/2 Bund   Petersilie, evtl
2 Essl.   Öl
80 Gramm   Speckwürfel
1     Knoblauchzehe
50 Gramm   Linsen, rot
300 ml   Gemüsebrühe
200 Gramm   Penne
      Salz
500 Gramm   Tomaten, stückig, geschält
      Zucker
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 12/2008
  Erfasst *RK* 15.11.2008 von
  T.S.

Zubereitung

Vitamine tanken im Dezember: Diese Pasta ist ein echter Kraftprotz - und ist dabei ganz schnell und unkompliziert zubereitet

1. Suppengrün putzen. Sellerie, Petersilienwurzel und Möhren schälen und fein würfeln oder im Blitzhacker fein zerkleinern. Lauch längs halbieren, gründlich waschen und in halbe Ringe schneiden. Evtl. Petersilie hacken.

2. Öl in einem weiten Topf erhitzen. Speck darin knusprig braten. Gemüse zugeben und andünsten. Knoblauch dazupressen. Linsen zugeben, 1 Min. mitdünsten. Brühe zugießen und alles zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. garen.

3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen und abtropfen lassen.

4. Tomaten und 1 Prise Zucker zum Gemüse geben, bei milder Hitze 5-10 Min. köcheln lassen, salzen und pfeffern. Nudeln untermischen und mit Petersilie bestreut servieren.

* Zubereitungszeit: 35 Minuten
* Pro Portion: 29 g E, 25 g F, 93 g KH = 725 kcal (3036 kJ)

SUPPENGRÜN…

… besteht meist aus Lauch, Möhren, Sellerieknolle, Petersilienwurzel und manchmal Petersiliengrün. Ursprünglich diente es als Grundwürze für Brühen, daher sein Name. Die fertig zusammengeschnürte Gemüseauswahl eignet sich z.B. aber auch prima für Pasta-Sauce auf Tomatenbasis - und sorgt für eine kunterbunte Runde an Vitaminen.

=====

Veggie-Tag: Mediterrane Käse-Polenta

15. Januar 2015

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es eine leckere Mediterrane Käse-Polenta.

Ich weiß, es gibt Polenta-Liebhaber und Polenta-Hasser (wie es Robert hier beschrieben hat). Wir scheinen südlich des Polentagrabens zu leben, da wir Polenta lieben. Als gelben Kuhfladen mit Gemüse oder wie hier überbacken mit Gemüse.

(Ich habe mal wieder alte Kochzeitschriften durchgeschaut und weitergeben. Dabei ist mir dieses Rezept aufgefallen.)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Mediterrane Käse-Polenta
Kategorien: Polenta, Vegetarisch, Gemüse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 Essl.   Olivenöl
1/4 Teel.   Getrockneter Thymian
1/4 Teel.   Oregano
500 ml   Gemüsebrühe
160 Gramm   Maisgrieß
      Fett für die Form
1     Zwiebel
2     Knoblauchzehen
1     Rote Paprikaschote
1/2 Teel.   Paprikapulver
2 Messersp.   Cayennepfeffer
      Salz
      Pfeffer
100 Gramm   Bergkäse
1     Unbehandelte Zitrone
2 Essl.   Petersilie
200 Gramm   Zucchini

Quelle

  vegetarisch fit! 07/2004
  Seite 33
  Erfasst *RK* 02.01.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Thymian und Oregano darin kurz andünsten und mit Brühe ablöschen. Maisgrieß einrühren, ca. 3 min kochen und anschließend 10 min quellen lassen. Polenta in eine gefettete Auflaufform streichen.

2. Zwiebel und Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden. Paprika waschen, putzen und klein würfeln. Paprika-, Zwiebel- und Knoblauchwürfel im restlichen Öl andünsten. Mit Paprikapulver, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer kräftig würzen.

3. Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Bergkäse grob reiben. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Abgeriebene Zitronenschale mit Käse, Petersilie und Rosmarin sorgfältig unter Paprikagemüse rühren.

4. Zucchini putzen, waschen und in dünne Stifte schneiden. Mit 2 EL Zitronensaft und Salz würzen und auf Polenta verteilen. Paprikagemüse darüber geben und Polenta im Backofen ca. 20-25 min backen. Auf Wunsch mit Rosmarinzweigen garnieren.

=====

Kokos-Curry-Suppe

12. Januar 2015

Ich liebe die Kombination von Brühe und Kokosmilch. Durch das Mitkochen von Ingwer, Chili und Zitronengras erhält die Suppe ein angenehm scharfes Aroma. Nur das Koriandergrün habe ich vergessen…

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kokos-Curry-Suppe e&t
Kategorien: Suppe, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

40 Gramm   Ingwer, frisch
2     Knoblauchzehen
3 Stangen   Zitronengras
1     Rote Chilischote
2 Teel.   Currypulver
2 Essl.   Öl
1 Teel.   Brauner Zucker
500 ml   Hühnerbrühe
200 Gramm   Broccoli
100 Gramm   Champignons, klein
200 Gramm   Möhren
300 Gramm   Lachsfilet
1/2 Bund   Koriandergrün (oder glatte Petersilie)
200 ml   Kokosmilch, ungesüßt
1-2 Essl.   Limettensaft
      Salz

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 2/2013
  Erfasst *RK* 26.01.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Ingwer und Knoblauchzehen schälen, in Scheiben schneiden. Zitronengras quer halbieren, mit einem Stieltopf flach klopfen. Chilischote grob hacken. Alles mit Currypulver in Öl andünsten. Mit Zucker bestreuen und mit Hühnerbrühe ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Min. ziehen lassen.

2. Broccoli putzen und in kleine Röschen teilen. Champignons in Scheiben schneiden. Möhren putzen und in dünne Scheiben schneiden. Lachsfilet 1 1/2 cm groß würfeln. Die Blättchen vom Koriandergrün abzupfen und hacken.

3. Brühe durch ein Sieb in einen Topf gießen. Kokosmilch zugeben, aufkochen. Mit Limettensaft und Salz abschmecken. Broccoli, Champignons und Möhren zugeben und 7 Min. in der heißen Brühe garen. Lachs zugeben und bei milder Hitze 2 Min. gar ziehen lassen. Mit Koriandergrün bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 45 Minuten
* PRO PORTION 37 g E, 46 g F, 16 g KH = 638 kcal (2676 kJ)

=====

Fudge hell

10. Januar 2015

Wie ich beim dunklen Fudge schon geschrieben hatte, mussten wir den hellen Fudge auch noch ausprobieren. Das haben wir auch getan - und einstimmig den dunklen, erdnussigen zu unserem Favoriten erklärt.

Hier das Beweisfoto:

Fudge hell

Hirsotto mit Wein

8. Januar 2015

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es ein Hirsotto mit Wein. Das Gericht ist etwas trocken. Ich würde beim nächsten Mal Tomatensauce oder Saure Sahne dazu reichen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hirsotto mit Wein
Kategorien: Reis, Hirse, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

2     Zwiebeln
5 Essl.   Olivenöl
800 Gramm   Bunte Gemüse (was der Kühlschrank so hergibt)
10     Schwarze Oliven
300 Gramm   Hirse
300 ml   Gemüsebrühe
300 ml   Weißwein
100 Gramm   Parmesan
      Salz, Pfeffer

Quelle

  Schrot & Korn 10/2007, Kochen für Überraschungsgäste
  Erfasst *RK* 19.09.2007 von
  C.S.

Zubereitung

1. Zwiebeln würfeln und in Öl anschwitzen. Gemüse in kleine Stücke schneiden und 2-3 Minuten knackig anbraten. Oliven in Ringe schneiden und zugeben.

2. Hirse zugeben und leicht anrösten. Mit Gemüsebrühe und Wein ablöschen. Aufkochen.

3. Hirsotto auf kleiner Flamme quellen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Ab und zu umrühren.

4. Parmesan reiben. Unter das Hirsotto rühren. Mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Sofort servieren.

: Katja: eine etwas trockene Angelegenheit. Evtl. mit Tomatensoße oder Saurer Sahne servieren.

Kartoffel-Lauchsuppe mit Steinpilzen

6. Januar 2015

Farblich ist diese Suppe jetzt nicht so der Kracher, aber sie schmeckt sehr lecker. Und die knackigen Linsen geben der Suppe noch ein bisschen Biss.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffel-Lauchsuppe mit Steinpilzen
Kategorien: Suppe, Kartoffeln, Pilze, Vegetarisch, Vegan
Menge: 4 Portionen

Zutaten

15 Gramm   Getrocknete Steinpilze
1     Knoblauchzehe
1     Zwiebel
300 Gramm   Lauch
300 Gramm   Kartoffeln
2 Essl.   Öl zum Braten
600 ml   Gemüsebrühe
100 Gramm   Belugalinsen
200 ml   Hafersahne
      Salz, Pfeffer
3 Blätter   Radicchio

Quelle

  Schrot&Korn 01/2013 - wärmende Gerichte
  Erfasst *RK* 14.01.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Steinpilze mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten darin einweichen. Inzwischen Knoblauch abziehen und fein hacken. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Lauch putzen. Das Weiße und Hellgrüne in 1 cm dicke Ringe schneiden. Die dunkelgrünen Lauchenden gesondert in 1 cm dicke Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

Pilze abgießen und gut ausdrücken. Einweichwasser auffangen und durch ein feines Sieb geben. Pilze hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln mit Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen und leicht bräunen. Pilze, Einweichwasser, hellen Lauch und Gemüsebrühe zugeben. Aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Linsen nach Packungsanweisung garen. 3 Minuten vor Garzeitende dunkelgrünen Lauch zugeben. Abgießen und kalt abspülen. Gut abtropfen lassen.

Hafercuisine zur Suppe geben. Kurz aufkochen lassen und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Raddicchio fein schneiden. Linsen zur Suppe geben. Einige Linsen zum Garnieren übrig lassen. Suppe anrichten, restliche Linsen und Radicchio darüber geben.

:Zubereitungszeit: 30 Minuten + ca. 35 Minuten Gar/Einweichzeit
: Pro Portion: 290 kcal; 14 g F, 12 g E, 30 g KH

=====

Zucchini-Lachs-Pizza

3. Januar 2015

Ich wünsche Euch allen ein Gesundes Neues Jahr!

Ich hoffe, ihr habt es gut angefangen und so soll es auch weiter gehen.

Wir hatten sehr entspannte Tage von Weihnachten bis jetzt. Dieses Mal ohne lange Autobahnfahrten und Völlerei. Wir waren zuhause, der Crockpot hat gekocht und wir haben die Zeit genossen.

Heute geht es weiter mit einem leckeren Rezept. Ich muss gestehen, dass ich wirklich fertigen Pizzateig genommen habe, aber es schmeckt sicher auch mit Eurem ‘Hausteig’.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zucchini-Lachs-Pizza
Kategorien: Pizza, Fisch, Zucchini
Menge: 2 bis 3 Portionen

Zutaten

150 Gramm   Zucchini
1     Rote Zwiebel
4 Stiele   Dill
150 Gramm   Schmand
      Salz
      Pfeffer
1     Rolle Pizzateig (Kühlregal)
100 Gramm   Räucherlachs (in Scheiben)
1 Essl.   Olivenöl

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 3/2013
  Erfasst *RK* 24.02.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Ein Blech im heißen Ofen bei 250 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel in feine Ringe schneiden oder hobeln. Die Ästchen vom Dill abzupfen. Die Hälfte des Dills hacken. Schmand mit gehacktem Dill, Salz und Pfeffer verrühren.

2. Pizzateig mit dem Papier entrollen. Den Teig mit Dillschmand einstreichen und mit Zucchini und Zwiebeln belegen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Teig mithilfe des Papiers auf das heiße Blech ziehen und im heißen Ofen im unteren Drittel 20 Min. backen.

3. Lachsscheiben halbieren und auf der gebackenen Pizza verteilen. Restlichen Dill darüberstreuen. Mit Öl beträufelt sofort servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten
* PRO PORTION (BEI 3) 14 g E, 36 g F, 41 g KH = 561 kcal (2346 kJ)

BELIEBIG BELEGEN!

Erlaubt ist, was Ihnen schmeckt: Die Pizza können Sie statt mit Räucherlachs auch mit Graved Lachs (roh gebeiztem Lachs) belegen. Wer mit Fisch fremdelt, nimmt ersatzweise hauchdünn geschnittenen Serrano- oder Parmaschinken.

=====

Blog Widget by LinkWithin