Veggie-Tag: Pilz-Pasta

24. April 2014

Nachdem letzte Woche hier wasserschaden- und feiertagsbedingt (diese Woche kamen noch Läuse dazu) hier nichts los war, geht es heute mit dem Veggie-Tag weiter.

Es gibt eine leckere Pilz-Pasta von Tim Mälzer.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pilz-Pasta
Kategorien: Nudeln, Pilze, Vegetarisch, Tim Mälzer
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel (ca. 60 g)
350 Gramm   Pilze, gemischt (Katja: Kräutersaitlinge,
      – Champignons)
1     Rote Pfefferschote
6 Stiele   Thymian
3 Essl.   Olivenöl
200 Gramm   Nudeln (z. B. Tagliatelle)
3 Stiele   Petersilien
5 Essl.   Sherry medium
150 ml   Schlagsahne
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 12/2013
  Erfasst *RK* 27.11.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Zwiebel längs und quer halbieren. Pilze putzen und halbieren. Pfefferschote der Länge nach halbieren, entkernen, grob schneiden. Blättchen vom Thymian abzupfen. Zwiebeln, Pilze, Pfefferschoten und Thymian in der Küchenmaschine (Katja: portionsweise in der Zauberstabmühle) intervallartig nicht zu fein zerkleinern.

2. Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Pilzmischung zugeben und bei starker Hitze 10 Min. braten.

3. Inzwischen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Blättchen von der Petersilie hacken. Sherry unter die Pilze mischen. Schlagsahne zugeben, aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie unterrühren. Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen, mit der Sauce anrichten.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 20 g E, 40 g F, 75 g KH = 776 kcal (3249 kJ)

=====

Veggie-Tag: Asia-Pesto

10. April 2014

…und schon wieder Nudeln mit Pesto. Dieses Mal mit einem ganz anderen Geschmack.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Asia-Pesto
Kategorien: Beilage, Sauce
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1 Bund   Koriander
1     Knoblauchzehe
1 Stück   Ingwer (2 cm)
1     Rote Chilischote
1     Limette; Schale und Saft
5 Essl.   Olivenöl
      Salz und Pfeffer aus der Mühle

Quelle

  Ria Lottermoser
  Tutto Pesto, Edition Styria
  ISBN 978-3-99011008-9
  Erfasst *RK* 22.07.2011 von
  M.T.

Zubereitung

1. Den Koriander abspülen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch klein schneiden. Den Ingwer schälen und klein schneiden. Die Chilischote entkernen, die Trennwände entfernen und die Schote klein schneiden.

2. Alle Zutaten pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

=====

Veggie-Tag: Sesam-Pesto

3. April 2014

Zum Veggie-Tag gibt es mal wieder Nudeln mit einer neuen Pesto-Variante.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Sesam-Pesto
Kategorien: Beilage, Sauce
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1 Bund   Petersilie
3 Essl.   Sesamsamen
4     Knoblauchzehen
4 Essl.   Parmesan
6 Essl.   Olivenöl
      Salz und Pfeffer aus der Mühle

Quelle

  Ria Lottermoser
  Tutto Pesto, Edition Styria
  ISBN 978-3-99011008-9
  Erfasst *RK* 22.07.2011 von
  M.T.

Zubereitung

1. Die Petersilie abspülen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten und in einem Mörser zerstoßen. Den Knoblauch klein schneiden. Den Parmesan reiben.

2. Alle Zutaten mit Ausnahme des Parmesans pürieren.

3. Den Parmesan unterrühren. Mit Salz und reichlich Pfeffer aus der Mühle würzen.

=====

Garten-Koch-Event März: Spinat - die Zweite

31. März 2014

Garten-Koch-Event März 2014: Spinat [31.03.2014]

Hier kommt ein weitere Beitrag zum Garten-Koch-Event Spinat. Dieses Mal spielt der Spinat nur eine untergeordnete Rolle.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Blattspinat-Risotto
Kategorien: Reis, Risotto, Spinat
Menge: 4 Personen

Zutaten

300 Gramm   Arborio
1     Rote Paprikaschote
1 Essl.   Aivar (Optional)
2 Essl.   Olivenöl
100 ml   Weißwein
875 ml   Gemüsebrühe
50 Gramm   Blattspinat
75 Gramm   Geriebenen Parmesankäse
3 Essl.   Olivenöl
4 Essl.   Schlagsahne
      Salz und Pfeffer

Quelle

  modifiziert nach:
  BioMomente Rezept vom 01.11.2007
  Von BIOSpitzenköchin Gabi Kurz
  Erfasst *RK* 08.11.2007 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Paprikaschote zunächst in heißem Wasser garen (ca. 10 min) und anschließend mit 1 EL Aivar mit einem Pürierstab zerkleinern.

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Reis dazugeben und dünsten bis er leicht glasig ist.

Das Paprikapüree und den Aivar zugeben und kurz mit erhitzen.

Dann mit dem Weißwein ablöschen und den Weißwein einkochen lassen. Danach die Gemüsebrühe schöpfkellenweise zugeben und unter Rühren einkochen lassen, bis der Reis gar ist. Den Rundkorn- und

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Blattspinat anschwitzen.

Vor dem Servieren die Pfanne vom Herd ziehen und die Schlagsahne und den Parmesan mit dem Reis vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Blattspinat auf dem Risotto verteilen.

=====

Garten-Koch-Event März: Spinat

30. März 2014

Garten-Koch-Event März 2014: Spinat [31.03.2014]

Spinat ist ja genau mein Thema. Als Kind habe ich ihn verschmäht und heute kann ich an frischem Spinat nicht vorbeigehen. Wobei man auch dazusagen muss, dass ich als Kind nicht wusste, wie frischer Spinat aussieht, weil es bei uns immer die Blub-Variante gab.

Eine Linksammlung aller Spinatrezepte meines Blogs gibt es hier.

Für den Blogevent habe ich mich für eine Spinatcremesuppe mit blauen Kartoffelchips entschieden, da ich auch im Margarete (beim 1. Rhein-Main-Foodbloggertreffen) eine Suppe mit blauen Kartoffelchips gegessen habe. Leider gab es im Dorf keine blauen Kartoffeln und so mussten wir mit normalen Kartoffeln vorlieb nehmen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spinatcremesuppe mit blauen Kartoffelchips
Kategorien: Suppe, Spinat
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H FÜR DIE SPINATCREMESUPPE
50 Gramm   Zwiebeln
1     Knoblauchzehe
100 Gramm   Petersilienwurzel (alternativ: Pastinaken oder Kartoffeln)
800 ml   Gemüsebrühe
350 Gramm   Frischer Blattspinat
      Olivenöl
      Agavensirup
      Muskatnuss
      Salz
      Pfeffer (schwarz)
H FÜR DIE KARTOFFELCHIPS
100 Gramm   Blaue Kartoffeln
      Olivenöl zum Frittieren
      Salz

Quelle

  BioMomente Rezept vom 16.01.2014
  von BioSpitzenkoch Harald Hoppe
  Erfasst *RK* 17.01.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Zwiebeln, Knoblauch und Petersilienwurzel in Olivenöl anbraten, Blattspinatstengel hinzufügen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Zehn Minuten köcheln und im Standmixer pürieren. Rohen Blattspinat hinzufügen und zusammen pürieren. Mit Agavensirup, Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwa 2 bis 3 Esslöffeln kaltem Olivenöl im Standmixer aufmontieren.

Kartoffeln schälen und mit Sparschäler dünne Scheiben abschneiden. In der Pfanne in heißem Olivenöl frittieren.

Suppe in Teller verteilen und mit den blauen Kartoffelchips dekorieren.

=====

Veggie-Tag: Bohnen mit Tomatensauce und Salbei

27. März 2014

Heute gibt es mal keine Nudeln…
Beim Aufräumen des Vorratsschranks ist mir ein Päckchen getrocknete Corona Bohnen aus dem Italienurlaub in die Hände gefallen, das sich dem Ende des Mindesthaltbarkeitsdatum näherte.

Ich habe die Bohnen dann im Slowcooker gegart. (Wie das geht könnt ihr hier im Crockyblog nachlesen).

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bohnen mit Tomatensauce und Salbei
Kategorien: Hülsenfrüchte, Italien, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

50 ml   Olivenöl (Katja: weniger)
25 Gramm   Butter (Katja: weniger)
3     Geschälte, gepresste Knoblauchzehen
12     Frische, gehackte Salbeiblätter
6     Gehackte Tomaten (Katja: zwei kleine Dosen)
250 Gramm   Gekochte Cannellini-Bohnen (Katja: Corona Bohnen)
      Salz
      Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Quelle

  Italienisch kochen
  Erfasst *RK* 20.11.2007 von
  JW

Zubereitung

Olivenöl und Butter in einem Topf erhitzen.

Knoblauch und Salbei zugeben und 1 Minute andünsten.

Tomaten und Bohnen hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 15 Minuten köcheln lassen.

Heiß servieren, zuvor über die gefüllten Teller Olivenöl träufeln und mit einem Salbeiblatt garnieren.

Dazu isst man frisches Weißbrot.

=====

Ich backs mir: Gugl Honig-Mandel

26. März 2014

ichbacksmir

Meine Lieblingsgugl sind zur Zeit Mini-Gugl. Die Zubereitung ist zwar etwas aufwändig im Vergleich zum Ertrag, aber sie machen viel Wind.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gugl Honig-Mandel
Kategorien: Kuchen, Gugl
Menge: 18 Stück

Zutaten

20 Gramm   Butter und Mehl für die Form
30 Gramm   Butter
30 Gramm   Zucker
1     Ei
35 Gramm   Weizengrieß
10 Gramm   Mehl
1 Messersp.   Zimtpulver
1 Messersp.   Nelkenpulver
20 Gramm   Geschälte und gehackte Mandeln
      Butter zum Anrösten
30 Gramm   Honig

Quelle

  Feine Gugl - Süße Backideen für kleine Kuchen
  Seite 35
  Erfasst *RK* 21.03.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Zutaten vor der Zubereitung auf Zimmertemperatur bringen. Guglhupfformen einfetten und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 210° Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker verrühren. Das Ei gut unterrühren, seht schaumig schlagen, das Ganze mit Weizengrieß und Mehl nacheinander glattrühren. Zimt und Nelkenpulver (und wer mag 1 TL Rum) dazugeben und vermengen. Mandlen in einer Pfanne in etwas Butter goldgelb anrösten. Zusammen mit dem Honig dem Teig zugeben und alles vermengen.

3. Teig in die Gugelhupfformen füllen und im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel ca. 12 mn backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und herauslösen.

=====

Veggie-Tag: Bohnen mit Walnussbutter

20. März 2014

Bei diesem Gericht handelt es sich eher um eine Beilage. Wir haben uns Spiralnudeln dazugemacht. In den Bohnen befindet sich genug Butter, so dass die Nudeln nicht trocken schmecken.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bohnen mit Walnussbutter
Kategorien: Beilage, Bohnen, Vegetarisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

250 Gramm   Grüne Bohnen
1     Knoblauchzehe, klein
25 Gramm   Walnusskerne
1/2     Chilischote, rot
25 Gramm   Butter
1 Teel.   Petersilie, gehackt
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  vegetarisch fit! 08/2006, Seite 17
  Erfasst *RK* 01.02.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

250 g grüne Bohnen putzen und 8-10 min in kochendem Salzwasser garen. 1 kleine Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. 25 g Walnusskerne grob hacken. 1/2 rote Chilischote entkernen und fein hacken.

Knoblauch, Chili und Walnüsse in einer Pfanne mit 25 g Butter andünsten. 1 TL gehackte Petersilie hinzugeben.

Bohnen mit der Butter mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

=====

Grii Soos mit Lachs

18. März 2014

Grüne Soße wurde im Blog schon öfter erwähnt. Traditionell starten wir mit der Grii Soos an Karfreitag, aber kann ich etwas dafür, dass Ostern dieses Jahr so spät ist?

Frankfurter Grüne Soße mit Lachs

(Bis auf Dill war alles drinnen, dafür viel Petersilie.)

Schweinebraten aus dem Crockpot

16. März 2014

Vor ein paar Wochen habe ich die neue Jamie Oliver Kochshow im Fernsehen gesehen und meine Kinder haben sich - kurz vorm Zapfenstreich - dazugeschummelt. Jamie kochte Schweinshaxe mit Gemüse mit Backofen und dann werde ich von ihnen gefragt, warum ich so etwas nicht koche.

Also habe ich mich mal an einen Schweinebraten aus dem Crockpot gewagt. Das Rezept hat nicht ganz funktioniert (was aber durchaus daran liegen kann, dass mein Braten kleiner war) und ich habe meine Veränderungen im Rezept ergänzt.

Ich habe als Kind meine Ferien sehr oft in München bei meinen Großeltern verbracht und an einen Schweinsbraten im Hirschgarten oder beim Metzger-Wirt am Kanal kommt der Braten natürlich nicht dran. Aber lecker war er trotzdem.

Mein Mann hat noch aus einem Teil des Gemüses eine Soße gekocht. Ansonsten gab es noch Nudeln dazu und ich habe das Gemüse gegessen.

Die Reste des Bratens schmecken auch kalt sehr lecker. Wir haben das restliche Fleisch gewürfelt und mit dem Gemüse und der Soße am anderen Tag als Suppe gegessen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pikanter Schweinebraten
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Fleisch, Schwein
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H FLEISCH
1 1/2 kg   Magerer Schweinebraten (Katja: 1,2 kg)
H GEWÜRZEMISCHUNG
2 Essl.   Kümmel grob mahlen
      Pfeffer
1/2 Teel.   Salz
1 Essl.   Getrockneten Mayoran
1 Teel.   Rosenpaprika
H GEMÜSE
1     Karotte in Scheiben schneiden (Katja: 300 g)
1     Lauchstange in Ringe schneiden
1/4 Knolle   Sellerie in Würfel schneiden (Katja: 500 g)
2     Zwiebeln, fein würfeln
2     Knoblauchzehen, fein würfeln
1 groß.   Fleischtomate würfeln (Katja: weggelassen)
800 Gramm   Kartoffeln, würfeln (Katja: hinzugefügt)

Quelle

  nach: wunderkessel.de
  Erfasst *RK* 28.02.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Gewürze mischen und das Fleisch damit einreiben und in den Slow Coocker legen.

alles über das Fleisch geben und mit

250 ml dunklem Bier und 250 ml Fleischbrühe auffüllen.

(durchs kochen verdunstet der Alkohol)

8 Stunden auf "Low" kochen. Dazu passen Kartoffel und Salat

: http://www.wunderkessel.de/forum/crockpot-rezepte-fleisch-fisch/ 7236-pikanter-braten.html

Katja: mein Bratenstück war etwas kleiner und nach 6 Stunden war es noch sehr roh; da habe ich nochmal 500 ml Brühe zugegeben und den Crockpot für 2 Stunden auf ‘High’ gestellt.

=====

Blog Widget by LinkWithin