Veggie-Tag: Ananas-Mango-Curry

Bei Oh my veggies hatte ich das leckere Rezept für das Ananas-Curry gefunden.

Die Menge war für drei zu wenig, außerdem isst meine Tochter sehr gern Mango-Curry. Wir haben dann ein bißchen experimentiert und haben unser eigenes Ananas-Mango-Curry kreiert. Wenn es etwas schärfer sein soll, dann passen Chiliflocken gut dazu.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Ananas-Mango-Curry
Kategorien: Curry, Vegetarisch
Menge: 3 Personen

Zutaten

1 Dose   Ananas
300 Gramm   TK-Mango
1 Dose   Kokosmilch
2     Zwiebeln, gewürfelt
2     Knoblauchzehen, fein gehackt
4 Essl.   Olivenöl
4 Essl.   Currypulver
2 Essl.   Mehl
4 Teel.   Kreuzkümmel, gemahlen
2 Teel.   Kurkuma
2 Teel.   Schwarzer Pfeffer
2 Teel.   Paprika
      Salz

Quelle

  Inspiriert und abgeändert von
  Ananas-Curry von Oh my veggies
  Erfasst *RK* 22.04.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Das Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erwärmen. Ananas abgießen und den Saft auffangen.

2. Die Zwiebeln, den Knoblauch, die Ananasstücke und die Mangostücke (ich verwende sie immer gefroren, dann zerfallen sie nicht so schnell) unter Rühren anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind, ca. 3 -5 Minuten.

3. Die Gewürze zugeben, weiter rühren und anbraten, ca. 1 – 2 Minuten.

4. Die Kokosmilch und den Ananassaft langsam zugeben und alles köcheln lassen bis es andickt, ca. 10 min. Mit Salz abschmecken. Nach Belieben noch mit Chiliflocken würzen.

5. Dazu schmeckt Reis oder Naan.

=====

2 Antworten auf „Veggie-Tag: Ananas-Mango-Curry“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.