Bei uns auf dem Tisch – KW 13/2021

In normalen Zeiten hätte ich mir für die Osterwoche bestimmt etwas neues und aufwendiges zum Kochen ausgesucht. Aber mir fällt es gerade eher schwer mich überhaupt zum Kochen zu motivieren. Deshalb gab es an Ostern eher unspektakuläre Rezepte, damit mehr Zeit für das Sofa blieb.

Montag: Nudeln mit Ofentomatensauce

Im ersten Lockdown kam im Fernsehen ‚live aus der Forsterstraße‘. Meine Tochter ist ein großer Mark Forster Fan und sie musste das natürlich schauen. Mark Forster hat dort auch über Video gekocht, u.a. mit Alexander Hermann. Wir haben das Rezept – sogar mit frischen Nudeln – nachgekocht. Ich werde das mal raussuchen und demnächst verbloggen. Wir hatten dann noch eine Portion zum Einfrieren gekocht und da es heute schnell gehen musste, wurde die Sauce aufgewärmt.

Dienstag: Gemüse-Linsen-Eintopf mit Erbsen

Dies ist ein weiteres Rezept von eatsmater. Es war sehr lecker und leider finde ich das Foto davon nicht mehr.

Mittwoch: Sushi-Bowl

Der Rettungstrupp hat im März Bowls gerettet – die Rezepte findet ihr unter meinem Beitrag. Ich hatte mich für eine Couscous-Bowl entschieden. Kleines Kulinarium hatte ein Sushi-Bowl zubereitet, die wir nachgekocht haben. Bei uns gab es noch Räucherlachsstreifen dazu.

Donnerstag: Spinat-Spätzle

Uns war mal wieder nach Spätzle und da nach TK-Spinat da war, wurden es Spinatspätzle nach diesem Rezept.

Freitag: Grüne Soße mit Kartoffeln und Eiern

Bei uns gibt es traditionell an Karfreitag Grii Soss mit Kartoffeln und Eiern. In Hessen gibt es dafür so viele Rezepte wie Hausfrauen. Bei uns gibt es die Kräuter immer mit Sauerrahm und Naturjoghurt im gleichen Verhältnis.

Samstag: Pasta-Auflauf mit Pilzen

Sonntag: Ananas-Mango-Curry

Da wir es so gerne essen und so einfach in der Zubereitung ist, gab es nochmal das gepimpte Ananas-Curry. Das Rezept verrate ich Euch demnächst mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.