Veggie-Tag: Vegane Linsen-Pasta mit Pesto Rosso und Rucola

Ich habe im Bekanntenkreis schon gehört, dass Pasta aus Hülsenfrüchte zubereitet wurden, aber die Begeisterung hielt sich in Grenzen. Im Supermarkt sind mir die Nudeln bisher gar nicht aufgefallen, aber beim Discounter lagen sie neben der Pasta – aus Linsen, Erbsen oder Kichererbsen.

Bei meiner Suche nach Rezepten bin ich zur Zeit auch öfter mal auf eatsmarter.de unterwegs und habe dort dieses Rezept gefunden. Ich lese zur Zeit mal wieder ein Ernährungsbuch und Nudeln kommen da nicht so gut weg, aber Hülsenfrüchte um so besser. Also haben wir mal Nudeln aus Hülsenfrüchten ausprobiert.

Von der Konsistenz waren sie etwas weicher und wenn ich nichts gesagt hätte, hätte sicher niemand etwas gemerkt. Sie haben lecker geschmeckt und liegen preislich bei 1,59 Euro für 250 g. Normalerweise kochen wir zu dritt schon 300 g Nudeln, aber mit den weiteren Zutaten sind wir alle satt geworden. (zur Not ist immer ausreichend Eiscreme für den Nachtisch im Tiefkühler).

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Vegane Linsen-Pasta mit Pesto rosso und Rucola
Kategorien: Nudeln, Vegan, Pesto
Menge: 3 Portionen

Zutaten

50 Gramm   Pinienkerne
2 klein.   Knoblauchzehen
125 Gramm   Getrocknete Tomate in Öl (abgetropft)
4 Essl.   Olivenöl
1 Teel.   Balsamessig
1 Teel.   Zitronensaft
      Salz
      Pfeffer
80 Gramm   Rucola (1 Bund)
10 Gramm   Basilikum (0.5 Bund)
1     Rote Zwiebel
250 Gramm   Cherrytomate
250 Gramm   Linsennudeln

Quelle

  eatsmarter.de
  Erfasst *RK* 09.05.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten; dann abkühlen lassen. Knoblauch schälen und hacken.

2. 40 g Pinienkerne mit Knoblauch, getrockneten Tomaten, 3 EL Öl, Essig und Zitronensaft fein pürieren. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Rucola und Basilikum waschen, trocken schütteln und beides grob hacken. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen und halbieren.

4. Linsen-Pasta nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

5. Inzwischen restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Tomaten zugeben und 2 Minuten mitbraten.

6. Pesto, Nudeln, Rucola und Basilikum zufügen, mischen und mit restlichen Pinienkernen garniert servieren.

=====

2 Antworten auf „Veggie-Tag: Vegane Linsen-Pasta mit Pesto Rosso und Rucola“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.