Veggie-Tag: Bohnen mit Tomatensauce und Salbei

Heute gibt es mal keine Nudeln…
Beim Aufräumen des Vorratsschranks ist mir ein Päckchen getrocknete Corona Bohnen aus dem Italienurlaub in die Hände gefallen, das sich dem Ende des Mindesthaltbarkeitsdatum näherte.

Ich habe die Bohnen dann im Slowcooker gegart. (Wie das geht könnt ihr hier im Crockyblog nachlesen).

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bohnen mit Tomatensauce und Salbei
Kategorien: Hülsenfrüchte, Italien, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

50 ml   Olivenöl (Katja: weniger)
25 Gramm   Butter (Katja: weniger)
3     Geschälte, gepresste Knoblauchzehen
12     Frische, gehackte Salbeiblätter
6     Gehackte Tomaten (Katja: zwei kleine Dosen)
250 Gramm   Gekochte Cannellini-Bohnen (Katja: Corona Bohnen)
      Salz
      Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Quelle

  Italienisch kochen
  Erfasst *RK* 20.11.2007 von
  JW

Zubereitung

Olivenöl und Butter in einem Topf erhitzen.

Knoblauch und Salbei zugeben und 1 Minute andünsten.

Tomaten und Bohnen hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 15 Minuten köcheln lassen.

Heiß servieren, zuvor über die gefüllten Teller Olivenöl träufeln und mit einem Salbeiblatt garnieren.

Dazu isst man frisches Weißbrot.

=====

Blog Widget by LinkWithin

2 Antworten auf „Veggie-Tag: Bohnen mit Tomatensauce und Salbei“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.