Hähnchenschenkel aus dem Slowcooker

Wir hatten mal wieder Lust auf Fleisch und die Zubereitung sollte unkompliziert sein. Da kommt bei mir meist der Slowcooker ins Spiel.

In meiner Rezeptverarbeitung habe ich das Rezept für die Slowcooker Chicken Drumsticks von Confessions of a cooking diva gefunden – ich wollte Euch das Originalrezept verlinken, aber die Seite gibt es nicht mehr.
Ich habe das Rezept gewürztechnisch etwas abgeändert, da ich nicht alle Gewürze vorrätig hatte, dafür einen Fleisch ‚Alleswürzer‘, in dem der Großteil der Gewürze schon drinnen war.

Ich bin ja nicht so der Fan davon, Halbfertigprodukte zu verwenden, aber dieses Mal habe ich doch einen Fertigsoße gekauft (250 ml Knorr BBQ Soße). Die Flasche habe ich noch mit Wasser ausgespült und habe das ebenfalls dazugegeben.

Da ich nur für zwei gekocht habe, habe ich den kleinen Crockpot verwendet, der hat ein bißchen mehr Power als mein großer Murphy Richards. Ich habe 6 Stunden auf LOW gekocht und das Fleisch war so zart, dass es vom Knochen gefallen ist. Dazu gab es auf Wunsch griechische Reisnudeln.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Slowcooker Chicken drumsticks
Kategorien: Crockpot, Slowcooker, Fleisch, Huhn
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Essl.   Brauner Zucker
1 Essl.   Paprikapulver
1 Teel.   Senfpulver *
1 Teel.   Kreuzkümmel *
1 Teel.   Knoblauchpulver *
1 Teel.   Zwiebelpulver *
4 Teel.   Fleischgewürz (Katja: anstatt *)
1 Messersp.   Cayennepfeffer
      Salz
      Pfeffer
4-6     Hähnchenunterkeulen (Katja: Hähnchenschenkel)
1 1/2 Tassen   BBQ Sauce (Katja: 250 ml Knorr BBQ, Flasche mit
      — Wasser ausgeschwenkt und dazugegeben)

Quelle

  abgewandelt nach : Confessions of a cooking Diva
  Erfasst *RK* 14.03.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. In einem kleinen Gefäß alle Gewürze gut vermischen. Dann auf einen Teller streuen.

2. Jeder Unterkeule in der Gewürzmischen rollen. Darauf achten, dass alles gut mit den Gewürzen bedeckt ist.

3. In den Slowcooker legen.

4. Die BBQ Sauce darüber geben. (Katja: Flasche mit Wasser ausschwenken und ebenfalls dazugeben.)

5. Auf ‚LOW‘ sechs Stunden garen.

=====

Doch lieber ein anderes Rezept für Hähnchenkeulen?

Hähnchenkeulen vom BlechHähnchenkeulen vom Blech Hähnchenschenkel in TomatenbettHähnchenschenkel im Tomatenbett Hähnchen in der FolieHähnchen in der Folie

Scharfe Asia-Hühnersuppe

Das ich ein Suppenkasper bin, habt ihr ja sicher schon gemerkt. Seit März gehe ich regelmäßig einmal pro Woche mit einer Freundin und ihrem Hund eine große Runde spazieren und danach gibt es noch ausgiebig Kaffee (einer meiner wenigen Sozialkontakte). Damit dann trotzdem das Mittagessen rechtzeitig im Pausenfenster meines Mannes (Homeoffice seit 7 Jahren) fertig ist, gibt es immer ein schnelles Gericht und das meist aus dem Slowcooker. Meine Tochter isst an diesem Tag in der Mensa und dann kann in der Suppe auch mal eine Fleischeinlage sein. Von der Menge reicht für uns der 1,5 l Slowcooker. Und falls nicht, dann gibt es einen Nachtisch.

Dieses Mal habe ich mich für eine Suppe aus Gabriele Frankemölles Suppenkochbuch – 52 Wochen – 52 Suppen entschieden. Ich glaube, das ist das Kochbuch, aus dem ich schon am Meisten nachgekocht habe. (Oh, beim Verlinken sehe ich, dass das Kochbuch ein Facelift erhalten hat. Ich habe noch das mit den Nudelbuchstaben.)

Wenn ich mir das Foto so anschaue, dann könnte ich gleich wieder einen Teller davon essen…

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Scharfe Asia-Hühnersuppe
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Suppe, Fleisch, Asien
Menge: 1 ,5 l

Zutaten

250 Gramm   Hühnerbrust
500 ml   Hühnerfond
1     Möhre, in feinste Scheibchen geschnitten
1     Dünne Stange Lauch, in feinen Ringen
1     Knoblauchzehe
1 Teel.   Zitronensaft
2 Teel.   Rote Currypaste
200 ml   Kokosmilch
1/4     Paprikaschote, in feinsten Würfeln
25 Gramm   Zuckerschoten (in feinsten Streifen)
      Salz
      Pfeffer
1 Teel.   Sojasoße
3 Stängel   Koriander
50 Gramm   Glasnudeln

Quelle

  52 Wochen – 52 Suppen
  Gabriele Frankemölle
  Seite 82
  Erfasst *RK* 27.10.2020 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Das Hühnchen in schmale Streifen schneiden und in den Keramikeinsatz des Slowcookers geben. Möhren, Lauch, zerdrückten Knoblauch, Zitronensaft obenauf geben. Hühnerbrühe mit Currypaste verrühren und über Fleisch und Gemüse gießen. Auf Stufe LOW 6 Stunden oder auf HIGH 3 Stunden garen.

Anschließend Kokosmilch, Paprikaschote und Zuckerschoten einrühren, mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und evtl. weiterer Currypaste abschmecken und weitere 30 min erhitzen.

Die Glasnudeln zehn Minuten vor Garzeitende in kaltes Wasser einlegen, dann abtropfen und kurz in der Suppe heiß werden lassen. Suppe mit gehacktem Koriander servieren.

: Katja: das Originalrezept ist für den 3,5 l Topf, ich habe das Rezept auf den kleinen Topf umgerechnet.

=====

Koch Mein Rezept – Kaffeebohne zu Gast bei Jenny is baking – Arepas mit Hähnchen-Guacamolefüllung

Banner Koch Mein Rezept

Der Event ‚Koch Mein Rezept‘ – ins Leben gerufen von Volker von Volker mapft – geht in die zweite Runde. Dieses Mal darf ich für Jenny von Jenny is baking kochen.

Der Blog von Jenny war mir schon ein Begriff, aber ich kann mich nicht mehr erinnern, woher ich ihn kannte. Als ich den Blog dann das erste Mal intensiver angeschaut habe, war ich doch etwas eingeschüchtert, denn die Torten sind der Hammer und das liegt mir so gar nicht.

Jenny wurde in Uruguay geboren, hat untern anderem in den USA und in Kanada gelebt, ist mit einem Kolumbianer verheiratet und lebt zur Zeit in Süddeutschland. Ihre Rezeptsammlung umfasst Rezepte aus Süd- und Nordamerika, aber auch Rezepte aus Deutschland sind bei ihr zu finden. Jenny bloggt seit über drei Jahren und im Blog findet man hauptsächlich Kuchen, Torten, Kekse und Desserts. Außerdem trinkt sie mit ihren Lesern Kaffee und ich finde es etwas schade, dass sie das in 2020 noch gar nicht gemacht hat. Wie wäre es denn mit einem Pumpkin Spice Latte mit Deinen Lesern, liebe Jenny?

Leider hatte ich in den letzten Wochen am Wochenende nicht so viel Zeit, dass ich, wie in Runde 1, mehrere Sachen ausprobiern konnte, wobei ich mir ganz sicher bin, dass ich in der Weihnachtszeit auf jeden Fall Kekse von Jenny nachbacken werde und auch die Pflaumentarte mit Zimtstreuseln steht schon auf der Liste für die Herbstferien. Und hatte ich die saftige Himbeer-Schoko-Torte schon erwähnt?

Ich habe mich dann an etwas für mich Unbekanntes herangewagt und habe die Arepas mit Hähnchen-Guacamolefüllung nachgekocht. Super lecker sage ich Euch. Die Arepas werden sicher mit zunehmender Erfahrung immer besser, aber auch beim ersten Versuch waren sie lecker und sie sind eine tolle Alternative zu Weizentortillas. Die Füllung ist schnell gemacht und die Guacamole schmeckt sehr gut dazu. Ich werde sicher noch öfter Arepas zubereiten und auch vegetarisch für mein Tochter füllen.

!Buen provecho!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Arepas mit Hähnchen- und Guacamolefüllung
Kategorien: Fleisch, Huhn, Venezuela
Menge: 4 bis 5 Stück

Zutaten

H AREPAS
300 Gramm   Warmes Wasser
15 Gramm   Butter
1 Prise   Zucker
1 Teel.   Salz
250 Gramm   Maismehl (evtl. mehr, hängt sehr stark von der Mehlsorte ab)
H FÜLLUNG
      Öl zum Anbraten
400 Gramm   Hähnchenbrustfilet
1 Bund   Frühlingszwiebeln
2     Kleinere Tomaten
1     Knoblauchzehe
      Cumin, Salz und Pfeffer
1 groß.   Avocado
1/2 klein.   Tomate
1     Schalotte
1 Teel.   Salz
1 Teel.   Cumin
1/2 Teel.   Cayennepfeffer
1/2     Frisch ausgepresste Limette
1 Bund   Frischer Koriander
H OPTIONAL: SCHEIBEN KÄSE

Quelle

  Jenny is baking dd. 16.08.2020
  Erfasst *RK* 20.09.2020 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Für die Arepas das warme Wasser mit der Butter mischen, sodass diese schmilzt. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen, sodass ein feuchter Teig entsteht. Ggf. etwas Wasser oder mehr Maismehl hinzufügen. Aus dem Teig ca. 5 Arepas von ca. 20cm Durchmesser per Hand formen. Etwas Butter in der Pfanne zerlassen und die Arepas bei mittlerer Hitze einige Minuten von beiden Seiten goldbraun braten.

2. Derweil das Hähnchen in kleine Stückchen schneiden und mit etwas Öl kräftig von allen Seiten anbraten, herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. In der gleichen Pfanne die klein geschnittenen Frühlingszwiebeln und die ausgepresste Knoblauchzehe glasig dünsten, dann die kleingewürfelten Tomaten hinzufügen nochmals ein paar Minuten mitdünsten. Das Hähnchenfleisch hinzufügen und alles kräftig mit Cumin abschmecken und noch einige Minuten auf niedriger Hitze dünsten.

3. Für die Guacamole die Avocado halbieren, den Stein entfernen und die beiden Hälften mit einem Löffel aushöhlen und in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel zerdrücken. Die Tomate sehr fein schneiden, ebenso die Schalotte und ebenfalls in die Schüssel eben. Cumin, Cayennepeffer, ausgepresste Limette und den feingehackten Koriander ebenfalls hinzugeben und alles gut miteinander vermischen. Zum Schluss nach Gusto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die fertigen Arepas nicht ganz durchschneiden und mit Hähnchenstückchen und Guacamole füllen und mit etwas frischem Koriander servieren. Wer mag, kann noch eine Scheibe Käse obenauf geben.

=====

Pulled Chicken Sandwich

Bei uns ist trotz Winter am Wochenende immer was los und da freue ich mich immer, wenn der der Slowcooker das Kochen für mich übernimmt. Und wenn die Vegetarierin aushäusig ist, dann kann es auch mal etwas mehr Fleisch geben.

Das Rezept gab es bei uns schon öfter und kommt ursprünglich von Gabis USA-kulinarisch Seite. Bei uns gab es als Beilage einen Krautsalat mit Kümmel, den ich aus Südtirol kenne.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pulled Chicken Sandwich (zerzupftes Hühnchen)
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Fleisch, Huhn
Menge: 3 ,5 l

Zutaten

H PULLED CHICKEN
2 groß.   Zwiebeln, in dünnen Ringen
2-4 Teel.   BBQ-Gewürz nach Geschmack
4 groß.   Hühnerbrustfilets (ohne Haut und Knochen, etwa 800 bis 1000 g)
100 ml   Apfelsaft, Weißwein oder Hühnerbrühe
      BBQ-Gewürz nach Geschmack
H ZUM SERVIEREN
300-400 ml   BBQ-Sauce
8     Hamburgerbrötchen
      Krautsalat oder Cole Slaw

Quelle

  usa-kulinarisch
  Erfasst *RK* 22.06.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Zwiebelringe in den Einsatz des Slowcookers (3,5-l-Topf) geben. Das Hühnchenfleisch mit dem BBQ-Gewürz einreiben und obenauf legen, Flüssigkeit angießen.

Deckel auflegen und etwa 6 bis 7 Stunden auf Stufe LOW (3 bis 3,5 auf HIGH) garen, bis sich das Fleisch ganz weich ist. Mit zwei Gabeln die Fleischstücke in der Flüssigkeit in mundgerechte Stücke zupfen.

Falls gewünscht Garflüssigkeit ganz oder teilweise entnehmen, falls sich zu viel Sud gebildet hat. BBQ-Sauce hinzufügen und weitere 30 Minuten auf HIGH garen, bis die Sauce heiß ist.

Brötchen auftoasten, mit Fleisch und Krautsalat belegen – und aus der Hand essen!

Wer keinen Slowcooker besitzt: Fleisch würzen, mit den Zwiebeln in eine Auflaufform legen, Flüssigkeit angießen und dicht mit Alufolie verschließen. Dann eine bis 1,5 Stunden bei etwa 160 Grad garen, bis das Fleisch ganz weich ist.

Katja: ich hatte das Hühnchen schon zwei Tage vorher eingekauft und habe es gleich mit dem Gewürz eingerieben und in einer Auflaufform mit Deckel in Kühlschrank aufbewart.

=====

Fettuccine Alfredo mit Hühnchen

Heute kommt nochmal ein Rezept aus der Kategorie, was Kinder auswärts so essen. Dieses Mal war mein Sohn mit Freunden zum gemeinsamen Kochen verabredet – unter der Anleitung eines Freundes, der zuhause viel kocht und auch schon ein Praktikum in einer Restaurantküche gemacht hat. Der Freund kocht das ohne Rezept und wollte auch nichts verraten.

Bei meiner Suche im Internet bin ich dann auf italienische und amerikanische Varianten dieses Rezeptes gestoßen und Nachfragen haben ergeben, dass er die amerikanische Variante mitgekocht hat. Da ich auf Anhieb nichts gefunden habe, dass mir zugesagt hat, habe ich letztendlich aus dem ‚großen Pastabuch‘ eine Soße verwendet und die angebratenen Hühnchenteile zugegeben.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Fettuccine Alfredo mit Hühnchen
Kategorien: Nudeln, Fleisch, Huhn
Menge: 3 Portionen

Zutaten

350 Gramm   Fettuccine oder Tagliatelle
60 Gramm   Butter
95 Gramm   Parmesan, frisch gerieben
200 ml   Sahne
2 Essl.   Petersilie, glatt, frisch gehackt
450 Gramm   Hühnerbrüste
1 Essl.   Olivenöl

Quelle

  abgewandelt:
  Das große Pasta-Kochbuch, Seite 162
  Erfasst *RK* 29.12.2018 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Das Hühnerfleisch in Streifen schneiden. In 1 EL Olivenöl rundherum anbraten. Aus der Pfanne nehmen.

2. Die Pasta in einem großen Topf mit sprudelndem Salzwasser al dente kochen. Abtropfen und wieder in den Topf geben.

3. Zwischenzeitlich die Butter bei Niedrighitze in einer mittelgroßen Pfanne zerlassen. Den Parmesan und die Sahne zugeben und unter ständigem Rühren aufkochen. Auf Niedrighitze schalten und 10 min köcheln lassen, bis die Sauce etwas eindickt.

Nach ca. 5 min die angebratenen Hühnerstreifen zugeben.

Die Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce an die warme Pasta geben und gut vermengen. Nach Wunsch mit einem frischen Kräuterzweig garnieren und servieren.

=====

Italienisches Hähnchen-Gratin

Der Auflauffavorit meiner Kinder ist und bleibt der cremige Hühnchen-Brokkoli-Nudel-Auflauf. Wie das aber immer so ist, wenn man das zu oft kocht, dann mag es zum Schluß keiner mehr.

Also gibt es immer mal Abwechslung. Dieses Mal habe ich es mit dem italienischen Hähnchen-Gratin versucht. Zusätzlich habe ich noch eine einsame Zucchini aus dem Kühlschrank hinzugefügt. Uns Erwachsenen hat es sehr gut geschmeckt, aber meinem Sohn haben die Nudeln gefehlt…

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Italienisches Hähnchen-Gratin
Kategorien: Aus dem Ofen, Geflügel, Huhn
Menge: 2 bis 3 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Kartoffeln
      Salz
2     Rote Paprikaschoten (400 g)
400 Gramm   Hähnchenbrustfilet
      Pfeffer
2 Essl.   Öl
1 Teel.   Paprikapulver, edelsüß
1 Teel.   Oregano, getrocknet
100 ml   Schlagsahne
100 ml   Milch
2     Eier (Kl. M)
40 Gramm   Ital. Hartkäse
      — (z.B. Parmigiano reggiano, frisch gerieben)
2 Stiele   Basilikum

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 10/2012
  Erfasst *RK* 30.09.2012 von
  T.S.

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und längs und quer halbieren. In kochendem Salzwasser 15-20 Min. garen.

2. Paprika putzen und vierteln. Viertel der Länge nach halbieren und in 3 cm große Stücke schneiden. Hähnchenfleisch 4 cm groß würfeln, salzen und pfeffern.

3. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Fleisch darin 5 Min. rundum goldbraun anbraten. Paprika zugeben und 2-3 Min. mitbraten. Mit Paprikapulver, Oregano und etwas Salz würzen.

4. Kartoffeln abgießen, abtropfen lassen und mit Fleisch und Paprika mischen. Alles in eine gefettete Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) geben.

5. Sahne, Milch und Eier verquirlen. Käse untermischen, salzen und pfeffern. Über die Hähnchenmischung geben. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf dem Rost im unteren Ofendrittel 30 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).

6. Basilikumblättchen abzupfen und über den Auflauf streuen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten PLUS BACKZEIT
* PRO PORTION (BEI 3) 45 g E, 27 g F, 23 g KH = 526 kcal (2200 kJ)

KARTOFFELN VOM VORTAG

Praktisch: Wer schon am Vortag etwas mit Kartoffeln macht, kocht gleich die Menge für den Auflauf mit und bewahrt sie auf. Dann macht der Auflauf noch weniger Arbeit und ist ruck, zuck fertig.

=====

Schnelle Hühnersuppe

Manchmal braucht man ja eine schnelle seelenwärmende Suppe und die Vorratskammer gibt keine vorgekochte Hühnerbrühe.

Dann muss es eben auch mal so gehen und ich kann Euch sagen, diese Suppe hilft auch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schnelle Hühnersuppe
Kategorien: Suppe, Fleisch, Huhn, Gemüse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2,7 Ltr.   Geflügelbrühe, Instant
500 Gramm   Hähnchenbrustfilets, ohne Haut und Knochen
      Salz
      Pfeffer
250 Gramm   Staudensellerie (Katja: 1 Bund Suppengemüse)
400 Gramm   Möhren
350 Gramm   Hörnchen-Nudeln
200 Gramm   TK-Erbsen
1 Bund   Basilikum, evtl. TK

Quelle

  nach: essen&trinken.de
  Erfasst *RK* 22.01.2018 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1 l Brühe aufkochen, die Hähnchenbrust rundherum salzen und pfeffern, in die kochende Brühe geben und zugedeckt bei milder Hitze 12 Min. gar ziehen, aber nicht kochen lassen.

Das Suppengemüse putzen und würfeln. Die Möhren schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Das Fleisch aus der Brühe nehmen, die restliche Brühe zugeben und aufkochen. Nudeln, Sellerie und Möhren zugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 6 Min. kochen lassen. Erbsen zugeben und weitere 3-4 Min. kochen.

Das Fleisch würfeln, die Basilikumblätter in Streifen schneiden. Beides zur Suppe geben, salzen, pfeffern und servieren.

=====

Hühnchen mit Mandeln und rotem Curry aus dem Slowcooker

Zur Zeit sind die Sonntage noch herrlich faul, was sich aber in den nächsten Wochen schon wieder ändern wird, bevor dann im Mai die Tennissaison losgeht.

Ende Januar waren es die Australian Open und jetzt die Olympischen Spiele. Und gekocht wird vom Crockpot.

Dieses Rezept habe ich via pinterest bei Slowcookergourmet entdeckt. Eine von ihr verwendete Zutat ist Mandelbutter, die es bei uns als Mandelmus zu kaufen gibt. Diese ist eher hochpreisig und ich hätte auch keine weitere Verwendung für dafür. Bei der Suche nach einem Ersatz habe ich bei Food is delish dieses Rezept gefunden und es hat gut funktioniert.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Hühnchen mit Mandeln und rotem Curry aus dem Slowcooker
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Fleisch, Huhn
Menge: 3 ,5 l

Zutaten

900 Gramm   Hühnerbrust
1 Dose   Tomaten, gewürfelt
2 Dosen   Kokosmilch
3 Essl.   Rote Currypaste
2 Essl.   Currypulver
1 Teel.   Knoblauchpulver
1/2 Teel.   Frisch geriebener Ingwer
1/2 Teel.   Getrocknetes Basilikum
1/2 Teel.   Getrockneter Koriander
50 Gramm   Mandelbutter *
1/2 Teel.   Salz

Quelle

  Slowcookergourmet.net
  frei übersetzt: Katja Brenner
  Erfasst *RK* 11.02.2018 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Hühnerbrüste in mundgerechte Stücke schneiden und in den Slowcooker geben.

2. Die verbleibenden Zutaten in eine Schüssel geben und glatt verrühren. Über die Hühnchenstücke geben.

*(Mandelbutter selbst herstellen: zu 50 g gemahlene Mandeln nach und nach Öl zugeben und verrühren, bis eine gebundene Masse entsteht)

3. Den Deckel auf den Crockpot legen und 3 – 4 Stunden auf high oder 6 – 8 Stunden auf Low garen.

4. Abschmecken und ggf. nachsalzen.

5. Mit Basmati, Naan oder jeder anderen gewünschten Beilage servieren.

=====

Slow Cooker Cashew Huhn

Ich bin ja nicht so ein Winterkind, aber eine der guten Seiten am Winter, sind die faulen Sonntage, an denen der Crockpot das Mittagessen übernimmt und man selbst die Zeit mit Lesen, Handarbeiten oder Sport schauen verbringen kann.

Los geht es mit dem Slow Cooker Cashew Huhn, dass ich bei Alyssa von therecipecritic.com entdeckt habe.

Sehr lecker.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Slow Cooker Cashew Huhn
Kategorien: Crockpot, Slowcooker, Fleisch, Huhn, Asiatisch
Menge: 3 ,5 l, 4P

Zutaten

1 kg   Hühnerbrust, in 2,5 cm Würfel geschnitten
3 Teel.   Mais- oder Kartoffelstärke
1/2 Teel.   Pfeffer, gemahlen
1 Essl.   Öl zum Anbraten
125 ml   Sojasoße
4 Teel.   Reisweinessig
4 Essl.   Ketch-up
2 Essl.   Süße Chilisauce
2 Teel.   Brauner Zucker
2     Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Teel.   Ingwer, gerieben
1/4 Teel.   Chiliflocken
100 Gramm   Cashewkerne

Quelle

  frei übersetzt: Katja Brenner
  therecipecritic.com
  Erfasst *RK* 29.11.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Stärke mit dem gemahlenen Pfeffer vermischen und mit den Hühnchenwürfeln in einen verschließbaren Beutel geben. Schütteln, damit das Stärkegemisch rund um die Hühnerwürfel legt. (Katja: ich habe das Fleisch in eine Schüssel gelegt, das Stärkegemisch darüber gegeben und mit einem Kochlöffel umgerührt)

2. Das Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerwürfel 2 min von jeder Seite anbraten. Dann in den Slowcooker geben.

3. Sojasoße, Essig, Ketch-up, Chilisauce, Knoblauch, Ingwer, Chiliflocken und Cashews in einer kleiner Schüssel gut vermischen und dann über das Fleisch geben.

4. Auf Low 3 – 4 Stunden garen.

5. Mit Reis servieren.

=====

Slow Cooker Thai Hühner Suppe

Beim Surfen bin ich über die Slow Cooker Thai Hühner Suppe bei Foodiecrush gestoßen.

Die Suppen, die aus Kokosmilch und Fleischbrühe mit Einlage bestehen, liebe ich, habe diese aber noch nie im Slowcooker zubereitet. Ist aber gar kein Problem. Ich habe diese Mal auch gar nichts angebraten oder vorgegart. Die Zwiebel war noch etwas knackig, aber nicht zu scharf und es hat auch nicht gestört.

Wir haben anstatt des Reis lieber Glasnudeln in der Suppe gegessen, die ich separat zubereitet habe.

Die Suppe haben wir zu zweit als Hauptgericht gegessen und es waren dann noch zwei Vorspeisenportionen ürig, die ich dann im Topf aufgewärmt habe.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Slow Cooker Thai Hühner Suppe
Kategorien: Crockpot, Slowcooker, Suppe, Fleisch, Huhn
Menge: 3 ,5 l

Zutaten

2 Teel.   Rote Currypaste
700 ml   Kokosmilch aus der Dose
475 ml   Hühnerbrühe
2 Teel.   Fischsauce
2 Teel.   Brauner Zucker
2 Teel.   Erdnussbutter
700 Gramm   Hühnerbrust, in 3 cm große Würfel
1     Rote Paprika, in 0,5 cm Streifen
1     Zwiebel, dünn geschnitten
1 geh. TL   Ingwer, fein gewürfelt
100 Gramm   TK-Erbsen, aufgetaut
1 Teel.   Zitronensaft
      Koriander zur Garnitur
      Reis als Einlage (Katja: Glasnudeln)

Quelle

  Blog: Foodiecrush dd. 03.10.2013
  frei übersetzt: Katja Brenner
  Erfasst *RK* 15.11.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Currypaste, Kokosmilch, Hühnerbrühe, Fischsauce, braunen Zucker und Erdnussbutter im Slowcooker gut verrühren. Gewürfelte Hühnerbrust, rote Paprikastreifen, Zwiebel und Ingwer zugeben, zudecken und 4 Stunden auf ‚high‘ kochen.

2. Die Erbsen zugegen und eine weitere halbe Stunde kochen. Den Zitronensaft einrühren und mit Koriander und Reis servieren.

=====