Veggie-Tag: Cremige Tomaten-Polenta mit Kichererbsen

Zum heutigen – herbstlichen – Veggie-Tag gibt es endlich mal wieder eine Polenta. Das letzte Rezept liegt schon etwas länger zurück, wobei es schon immer mal Polenta gibt, dann meist zusammen mit einem Gemüse. Eine Übersicht über alle Polenta-Rezepte im Blog findet ihr hier.

Das Rezept habe ich (mal wieder) bei e&t gefunden und die Polenta wird von angebratenen Kichererbsen und Tomaten begleitet. Normalerweise koche ich Polenta im Verhältnis 1:2:2, dh 1 Anteil Polenta, 2 Anteile Wasser und 2 Anteile Milch. Bei diesem Rezept wird 1l Flüssigkeit auf 140 g Polenta verwendet, was die Polenta sehr flüssig und cremig macht, was aber auch sehr gut passt. Das notiere ich mir mal zu meinem Grundrezept.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Cremige Tomaten-Polenta mit Kichererbsen
Kategorien: Polenta, Tomaten, Hülsenfrüchte, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Dose   Kichererbsen (400 g Füllmenge)
6 Essl.   Olivenöl
300 Gramm   Kirschtomaten (an der Rispe)
1/2 Teel.   Edelsüßes Paprikapulver
      Salz
      Pfeffer
1 Essl.   Tomatenmark
500 ml   Milch
2     Knoblauchzehen
1     Lorbeerblatt
140 Gramm   Instant-Polenta
2 Stiele   Thymian
6 Essl.   Parmesan (fein gerieben)

Quelle

  essen&trinken 09/2020
  Erfasst *RK* 02.09.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen, gut abtropfen lassen und zwischen 2 Küchentüchern trocken tupfen. 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Kichererbsen darin kräftig anbraten. Tomaten an der Rispe zugeben, alles mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 3 Minuten schmoren. Zugedeckt beiseitestellen.

2. Für die Polenta 2 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Tomatenmark darin kurz andünsten. Milch, 500 ml Wasser, angedrückte Knoblauchzehen und Lorbeerblatt zugeben und kurz aufkochen lassen. Polenta einrühren und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze 1 Minute kochen lassen. Bei sehr milder Hitze unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten quellen lassen.

3. Thymianblätter abzupfen und fein hacken. Knoblauch und Lorbeerblatt aus der Polenta nehmen. Restliches Olivenöl, Thymian und 4 EL Käse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Tomaten-Polenta mit Kichererbsen und Kirschtomaten anrichten. Mit restlichem Käse bestreuen und servieren.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.