Veggie-Tag: Süßkartoffel-Vindaloo

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es ein weiteres Rezept von Meera Sodha – dieses Mal gibt es ein Süßkartoffel-Vindaloo.

Die Art, wie im Kochbuch von Meeera Sodha gewürzt wird, gefällt mir sehr gut. Die Gewürze werden meist in ganzen (Kreuzkümmel, Kardamom, Sternanis, Zimtstange, Pfefferkörner etc.) werden im ganzen erwärmt und dann gemörsert (was mir manchmal nicht so gut gelingt) oder gemahlen. Das gibt schon Mal ein ganz anderes Aroma.

Ehrlich gesagt brauche ich gar nicht unbedingt Süßkartoffeln. Ich werde das Vindaloo auch mal mit mehligen Kartoffeln ausprobieren.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Süßkartoffel-Vindaloo
Kategorien: Curry, Indien, Süßkartoffel, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4 Essl.   Rapsöl
6     Gewürznelken
1     Sternanis
20     Schwarze Pfefferkörner
1 Stück   Zimtstange ( 8 cm)
2 Teel.   Kreuzkümmelsamen
6     Knoblauchzehen, zerdrückt
1 Stück   Ingwer (4 cm), geschält und gerieben
5 Essl.   Weißweinessig
3/4 Essl.   Cayennepfeffer (nach Geschmack)
2 mittl.   Zwiebeln, in dünne Streifen geschnitten
1 Teel.   Salz
1 Teel.   Zucker
1 Dose   Eiertomaten (400 g)
1 kg   Süßkartoffeln, geschält und in 3 cm große Stücke geschnitten
      Joghurt zum Servieren

Quelle

  Meera Sodha, Indisch Vegetarisch, Seite 57
  Erfasst *RK* 03.08.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen und Gewürznelken, Sternanis, Pfefferkörner, Zimtstange und Kreuzkümmelsamen hineingeben. Bei mittlerer Hitze 2 min anrösten, bis die Pfefferkörner und die Nelken anschwellen und die Gewürze duften. Vom Herd nehmen.

Die Gewürze in der Gewürzmühle mahlen oder mit dem Mörser zerstoßen. Knoblauch, Ingwer und Essig hinzugeben und alles zu einer glatten Paste zermahlen, dann den Cayennepfeffer unterrühren.

In der Pfanne 3 EL Öl erhitzen und die Zwiebeln hinzugeben. Unter gelegentlichen Rühren bei mittlerer Hitze 15 min braten, bis sie gebräunt und karamelisiert sind. Die Gewürzpaste, Salz und Zucker hinzufügen. Einige Minuten schmoren lassen, dann die Tomaten aus der Dose in die Hand gleiten lassen und über der Pfanne zerdrücken. Die Dose zur Hälfte mit Wasser füllen und in die Pfanne leeren. Die Pfanne abdecken und die Tomatenmischung 5 min köcheln lassen, danach die Süßkartoffeln hineingeben.

Das Curry aufkochen lassen, die Temperatur reduzieren und die Pfanne wieder abdecken. Unter gelegentlichen Rühren 20-25 min köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln gar sind. Mit Joghurt und heißem Basmatireis servieren.

Katja: kann ich mir auch gut mit Kartoffeln (mehlig) vorstellen.

=====

2 Antworten auf „Veggie-Tag: Süßkartoffel-Vindaloo“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.