Avocado-Ei-Sandwich

In der ersten Runde Koch mein Rezept hat Betty von homemade & baked für mich gekocht und ich habe mir gleich ihren Blog abonniert.

Zum Sandwich Day hatte sie ein Avocado-Ei-Sandwich gepostet, dass wir dann nachgemacht haben, da wir in Zeiten von Distanzunterricht zusammen Pause gemacht haben und immer mal eine Abwechslung wollten, da die Tage irgendwie alle so gleich waren. Wir haben sogar ein besonderes Müsli für Sonntags gekauft oder auch mal was ganz anderes als Müsli sonntags gefrühstück, damit es mal ein Abwechslung gab.

Neben Tramezzini mit Tomate-Mozzarella oder Frischkäseaufstrichen haben wir auch das Avocado-Ei-Sandwich von Betty gegessen und es war super lecker. Eigentlich könnten wir das mal wieder machen…

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Avocado Ei Sandwich
Kategorien: Dip, Brotaufstrich, Vegetarisch
Menge: 2 Sandwiches

Zutaten

4     Eier
1     Avocado
1/2     Zitrone; den Saft
1 Teel.   Mittelscharfer Senf
2 Teel.   Mayonnaise
  Etwas   Schnittlauch
      Salz, Pfeffer
4 Scheiben   Sandwichbrot

Quelle

  homemade & baked dd. 03.11.2020
  Erfasst *RK* 04.11.2020 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Eier kochen bis sie hart sind, das dauert je nach Eiergröße etwa 10 Minuten. Abschrecken, schälen und abkühlen lassen.

Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch herauskratzen und in eine Schüssel geben. Zitronensaft hinzufügen und mit einer Gabel zerdrücken.

Senf, Mayonnaise und Schnittlauchröllchen hinzufügen und gut verrühren.

Eier fein würfeln und mit in die Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut vermengen.

Brot je nach Belieben toasten oder nicht. Eiermasse auf zwei Scheiben verteilen und mit je einer weiteren Scheibe belegen.

=====

Risoni-Spinat-Auflauf

Auf Insta bin ich bei ninamanie den Risoni-Spinat-Auflauf gesehen und diese kam gleich in der nächsten Woche auf meinen Speiseplan.

Ninamanie bereitet den Auflauf mit Lachs zu, aber das geht bei uns aus Gründen ja nicht. Aber Risoni und Spinat gehen sehr gut.
Schaut mal bei ihr vorbei. Ich merke immer wieder, dass ich an meinen Fotokünsten arbeiten, aber meist ist der Hunger größer…

Der Auflauf ist super-lecker. Für drei Esser war es ein bißchen viel (war ja auch ein Rezept für 6), aber auf wundersame Weise war bis abends dann nichts mehr übrig.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Risoni-Spinat-Auflauf
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Spinat, Vegetarisch
Menge: 6 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Risoni-Nudeln
1 Kugel   Mozarella
80 Gramm   Geriebener Gauda
1/2 Bund   Petersilie
  Einige   Blätter Basilikum
1 Stange   Lauch
200 Gramm   Babyspinat
1 Pack.   Stremellachs (Katja: weggelassen)
5     Eier
90 Gramm   Mehl
1 Teel.   Backpulver
      Salz, Pfeffer

Quelle

  Ninamanie.com dd 02.03.2021
  Erfasst *RK* 02.03.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgießen und abkühlen lassen.

2. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen. Es sollte ein Rand überstehen.

3. Backofen auf 180°C vorheizen.

4. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Spinat, sehr gut abtropfen und grob hacken. Petersilie und Basilikum-Blätter hacken. Eier mit Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer verquirlen. Hälfte des Gaudas hinzugeben und auch Mozzarella dazu zupfen. Kräuter, Spinat und Lauch unterheben und gut vermengen. Lachs mit einer Gabel zerrupfen und unter die Mischung heben.

5. Masse in die Auflaufform füllen, glatt streichen und mit dem restlichen Gauda bestreuen. Für etwa 45 Minuten in den Ofen geben, bis der Risoni-Spinat-Auflauf schön goldbraun ist. Kurz etwas abkühlen lassen, dann anschneiden.

=====

Kartoffelpfanne mit Gemüse und Eiern

Heute kommt ein weiteres Rezept aus dem Buch: Vegetarisch – die 100 besten Rezepte aus aller Welt, das meine Tochter sich ausgesucht hat.

Grüne Spitzpaprika bekomme ich meist im türkischen Supermarkt, im Dorfsupermarkt habe ich sie – im Gegensatz zu den roten – noch nie gesehen. Die Roja-Paprika habe ich auch noch nie gesehen – ich habe im türkischen Supermarkt einfach eine genommen, die so ähnlich aussah, sich aber dann doch als sehr scharf herausgestellt hat.

Wenn alles auf dem Herd soweit angebraten ist, werden die Eier in die Pfanne in kleine Kuhlen aufgeschlagen und dann alles im Backofen weitergegart. Da meine Pfanne alle eine Kunststoffgriff haben, habe ich den Pfanneninhalt auf zwei Auflaufformen verteilt und dann weiter nach Rezept gearbeitet.

Uns hat es sehr lecker geschmeckt – meiner Tochter war es etwas zu scharf.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelpfanne mit Gemüse und Eiern
Kategorien: Kartoffeln, Eier, Gemüse, Vegetarisch, Spanien
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Festkochende kleine Kartoffeln
350 Gramm   Rote Spitzpaprika
350 Gramm   Grüne Spitzpaprika
450 Gramm   Tomaten
200 Gramm   Möhren
100 Gramm   Zwiebeln
2     Knoblauchzehen
1 klein.   Roja (spanische Kirschpaprika)
300 Gramm   Erbsenschoten (150 g ausgespalt)
4 Essl.   Olivenöl
      Salz
      Frisch gemahlener Pfeffer
4     Eier
H AUSSERDEM
1 Essl.   Gehackte Petersilie
      Grobzerstoßener schwarzer Pfeffer

Quelle

  Vegetarisch – die 100 besten Rezepte aus aller Welt
  Seite 14
  Erfasst *RK* 10.01.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Kartoffeln waschen und 20 min kochen. Etwas abkühlen lassen, pellen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden.

2. Die Paprikaschoten bei 220 °C im vorgeheizten Ofen backen, bis die Haut Blasen wirft. In eine Plastiktüte legen und schwitzen lassen, dann die Haut von oben nach unten abziehen. Die Paprikaschoten halbieren, von Samen und Scheidewänden befreien und das Fruchtfleisch in 5 mm große Würfel schneiden.

3. Tomaten blanchieren, häuten, von Stielansatz und Samen befreien und würfeln. Möhren schälen und fein hacken. Roja halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken. Die Erbsen aus den Schoten palen und 3 min in kochendem Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken.

4. Das Öl in einer entsprechend großen Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen zugeben und hell anschwitzen. Möhrenwürfel unter Rühren 5 min mitschwitzen. Paprikaschoten, Tomaten und Roja unterrühren und weitere 3 min dünsten. Kartoffelscheiben und Erbsen untermischen. Salzen und Pfeffern.

5. In das Gemüse 4 kleine Mulden drücken und jeweils 1 aufgeschlagenes Ei hineingleiten lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 15 min backen. Mit der Petersilie und dem geschroteten Pfeffer bestreuen und servieren.

Katja: ich besitze nur Pfannen mit Kunststoffgriff. Ich habe alle auf zwei Glasauflaufformen verteilt, dort die Eier aufgeschlagen hineingleiten lassen und diese dann in den Backofen gestellt.

=====

Erbsen-Frittata

Wir essen aus Gründen immer mal zwischendurch eine LowCarb Mahlzeit, wobei ich da immer noch auf Rezeptsuche bin, da der Großteil der LowCarb-Rezepte mit Fleisch sind. Gibt es denn gar keine LowCarb-Rezepte ohne Fleisch? Mich machen auch diese Fleischersatz-Dinger überhaupt nicht an.

Mein Bruder ist Veganer und wir wollten zusammen essen gehen, da bot sich doch ein Veganes Restaurant an. Was steht da auf der Karte? Nur nachgebautes Fleisch. Burger, Gyros, Schnitzel. Man kann doch so tolle Bowls, Salate, Gemüse etc. anbieten. Aber ich schweife ab.

Da wir auch schon lang keine Frittata mehr hatten, habe ich dann ein Frittatarezept ohne Kartoffeln gesucht. Zucchini wurde mir auch viel angeboten, aber die haben ja zur Zeit nicht wirklich Saison, so dass ich mich dann für die Erbsen-Frittata (von e&t) mit TK-Erbsen entschieden habe. Sie war auch sehr lecker und ich weiß, der Toast war nicht ganz LowCarb. 😉

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Erbsen-Frittata
Kategorien: Eier, Erbsen, Vegetarisch, LowCarb
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Lauch
6     Eier (Kl. M)
      Salz
      Pfeffer
50 Gramm   Geriebener Bergkäse
2 Essl.   Gehackte Petersilie
4 Essl.   Öl
200 Gramm   TK-Erbsen

Quelle

  Für jeden Tag 11/2008
  Erfasst *RK* 17.11.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und in halbe Ringe schneiden. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Käse und Petersilie untermischen.

2. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Lauch darin andünsten. Erbsen zugeben und 4 Min. mitdünsten. Salzen und pfeffern. 3 El Öl in einer Auflaufform (20 x 15 cm) verteilen. Die Form im heißen Ofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene 5 Min. vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).

3. Gemüse in die heiße Form geben und die Eiermischung darüber verteilen. Im Ofen 15 Min. backen.

=====

Flädlesuppe mit Gemüse

Ich weiß ja nicht, wie das bei Euch mit der Essenplanung klappt. Manchmal habe ich schon einige ausgedruckte Rezepte hier liegen, die nur darauf warten ausprobiert zu werden, aber manchmal habe ich überhaupt keine Inspiration. Ich frage auch oft die Mitglieder meiner Familie was sie essen möchten und sehr oft bekomme ich keine wirkliche Antwort. Es kommt aber auch mal vor, dass von sich aus jemand fragt, ob ich dies oder jenes mal kochen könnte.

So war das mit der Flädlesuppe. Meine Tochter kennt die Suppe von Restaurantbesuchen mit der schwäbischen Verwandtschaft. Auf der Suche nach einem Rezept bin ich bei den Küchengöttern fündig geworden.

Meine Flädle waren leider ein bisschen blass im Gegensatz zum Original (Pfannkuchen kann ich auch nicht so gut). Aber sonst hat die Suppe sehr gut geschmeckt und auch ordentlich satt gemacht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Flädlesuppe mit Gemüse
Kategorien: Suppe, Gemüse, Eier
Menge: 4 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Mehl
1/8 Ltr.   Milch
2     Eier
      Salz
1 groß.   Bund Suppengrün (etwa 400 g)
1 Ltr.   Brühe (selbst gekocht oder Instant)
1/2 Teel.   Majoran, getrocknet
1/2 Bund   Petersilie
      Pfeffer, frisch gemahlen
      Butterschmalz zum Ausbacken

Quelle

  Küchengötter.de
  Erfasst *RK* 11.08.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Für die Flädle das Mehl mit der Milch, den Eiern und 1 guten Prise Salz verschlagen. Den Teig 15 Min. ruhen lassen.

2. Inzwischen für die Suppe das Suppengrün waschen, putzen und klein schneiden. Das Gemüse mit der Brühe und dem Majoran zum Kochen bringen und in 20 Min. bei geringer Hitze garen.

3. In einer Pfanne wenig Butterschmalz erhitzen und aus dem Flädleteig nacheinander 3-4 dünne Pfannkuchen backen. Die fertigen Pfannkuchen etwas abkühlen lassen, aufrollen und in möglichst feine Streifen (Flädle) schneiden.

4. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken.

5. Sobald das Gemüse gar ist, die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

6. Die Flädle auf Suppentassen oder -teller verteilen und die heiße Suppe darüber geben. Die Suppe mit Petersilie bestreut servieren.

=====

Bauernfrühstück

Weiter geht es mit einem Rezept, das hier zur Zeit sehr mehrheitsfähig ist.
Bauernfrühstück von Tim Mälzer.

Dazu gibt es außerdem wahlweise Baked Beans, kross gebratenen Bacon, gebratene Zwiebelring, Salsiccia etc. – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bauernfrühstück (Tim Mälzer)
Kategorien: Kartoffeln, Eier, Fleisch, Tim Mälzer
Menge: 4 Portionen

Zutaten

800 Gramm   Kartoffeln
100 Gramm   Durchwachsener Speck
1     Zwiebel
1 Bund   Schnittlauch
4     Eier (Kl. M)
6 Essl.   Milch
      Salz
      Pfeffer
6     Nürnberger Würstchen
3 Essl.   Öl

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 7/2014
  Erfasst *RK* 06.07.2014 von
  T.S.

Zubereitung

1. Kartoffeln schrubben und als Pellkartoffeln kochen. Speck in feine Streifen schneiden. Zwiebel fein würfeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Eier, Milch, etwas Salz, Pfeffer und Schnittlauch nur leicht verquirlen.

2. Kartoffeln abschrecken, pellen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine hitzebeständige Pfanne (ca. 30 cm Ø) auf dem Grill erhitzen. Würstchen auf den Grill neben die Pfanne legen. Öl in der Pfanne erhitzen. Kartoffeln zugeben und knusprig braun anbraten. Speck und Zwiebeln zugeben, mitbraten. Eiermilch zugeben und stocken lassen. Dabei mit einem Pfannenwender mit gleichmäßigen Bewegungen von außen nach innen zusammenschieben, damit die Masse am Boden nicht ansetzt. Mit den Würstchen servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten
* PRO PORTION 24 g E, 38 g F, 27 g KH = 560 kcal (2340 kJ)

Tim nimmt zum Grillen eine Eisenpfanne. Genauso gut ist eine Pfanne aus Emaille oder Edelstahl. Wichtig ist nur, dass sie keinen Kunststoffgriff hat.

=====

In Harissa gebackene Bohnen mit Ei, Chorizo und Feta

Nachdem die Shakshuka nicht so ganz gelungen war, habe ich gleich dieses Rezept ausprobiert.

Sehr lecker, sehr würzig und die Eier waren wieder durch …

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: In Harissa gebackene Bohnen mit Ei, Chorizo und Feta
Kategorien: Hülsenfrüchte, Ei, Käse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Essl.   Olivenöl
200 Gramm   Chorizo, gewürfelt (Katja: Paprika Chorizo)
3     Schalotten, geschält und in feine Ringe geschnitten
2     Knoblauchzehen, geschält und in feine Scheiben geschnitten
1 Dose   Berlotti-Bohnen (400 g) (Katja: dicke weiße Bohnen)
2 Essl.   Harissa
1 Dose   Stückige Tomaten (400 g)
1 Essl.   Gehackte Oreganoblätter
2 Teel.   Flüssiger Honig
4     Eier
100 Gramm   Feta, Zerkrümmelt

Quelle

  jamie – mehr Leben in der Küche
  Heft 2 April/Mai 2017
  Seite 90
  Erfasst *RK* 22.03.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Chorizo, Schalotten und Knoblauch darin ca. 5 min anbraten, bis die Chorizo knusprig ist. Ofen auf 180 Grad vorheizen.

2. Bohnen (mit Flüssigkeit), Harissa, Tomaten, Oregano und Honig zugeben. 15 min dicklich einkochen lassen. Falls der Mix zu trocken wird, noch etwas Wasser zugießen. Auf 4 kleine Auflaufformen (ca 10 -12 cm Ø)verteilen.

3. Mit einem Holzlöffel je eine Mulde in die Bohnen drücken, je 1 Ei hineinschlagen. Mit Feta bestreuen, mit Alufolie abdecken, im Ofen 12-14 Minuten backen, bis das Eiweiß gestockt, das Eigelb aber noch flüssig ist. Mit Oregano bestreuen. Dazu passt Salat.

=====

Veggie-Tag: Shakshuka

Ein weiteres Gericht, das ich bei Kitchen Impossible gesehen habe, war Shakshuka, gekocht von Hans Neuner in Tel Aviv.

Das sah sehr lecker aus und musste mal ausprobiert werden. Es war auch sehr lecker, nur sind mir leider die Eier durchgegart, da ich die Pfanne zugedeckt habe.

Ich werde das Rezept sicher nochmal zubereiten und dann hoffentlich ordentlich pochierte Eier hinbekommen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Shakshuka (Pochierte Eier in Tomatensauce)
Kategorien: Eier, Vegetarisch, Tomaten
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1,2 kg   San-Marzano-Tomaten
      Salz
160 Gramm   Zwiebeln
2     Knoblauchzehen
1     Rote Paprikaschote
1 Teel.   Kreuzkümmelsaat
1 Teel.   Koriandersaat (grob zerstoßen)
2     Kardamomkapseln
1     Zimtstange (5 cm)
1     Getrocknete Chilischote
5 Essl.   Olivenöl
1 Essl.   Paprikamark (ersatzweise Tomatenmark)
1 Teel.   Paprika edelsüß
      Brauner Zucker
4     Eier
1     Frühlingszwiebel
3 Stiele   Glatte Petersilie
1/2 Teel.   Schwarzkümmelsaat

Quelle

  essen&trinken 08/2014
  Seite 57
  Erfasst *RK* 27.12.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Tomaten am Stielansatz einritzen und 1 min in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten klein schneiden.

2. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Paprika putzen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Zimt und Chili in einer großen Pfanne ohne Fett rösten, bis die Gewürze zu duften beginnen, und auf einen Teller geben. 3 el Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten, Paprika zugeben und 5 min weich dünsten, Paprikamark zugeben und kurz mitrösten. Tomaten, Gewürze und Paprikapulver zugeben. Mit Salz und 1-2 TL Zucker abschmecken, bei mittlerer Hitze 30-40 min zu einer dicklichen Sauce einkochen und eventuell erneut abschmecken.

3. 4 Mulden in die Tomatensauce drücken. Eier einzeln aufgeschlagen und je 1 in die Mulden geben. Eiweiß jeweils vorsichtig in die Sauce rühren, dabei aufassen, dass das Eigelb nicht verletzt wird. Die Eier in 10-15 min bei mittlerer Hitze stocken lassen, Pfanne evtl. zudecken.

4. Inzwischen das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.

5. Shashuka mit Frühlingszwiebeln, Petersilie und Schwarzkümmelsaat bestreuen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufelt servieren. Dazu passt Baguette oder Fladenbrot.

=====

Süßkartoffel-Frittata

Eine leckere Frittata kann ich immer essen. Warm oder auch kalt als Tapas. Leider habe ich ein großes Problem mit dem Wenden in der Pfanne. Da kam mir diese Frittata gerade recht. Sie wird in einer Auflaufform im Backofen fertig gegart; da muss man noch nicht einmal aufpassen, dass etwas anbrennt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Süßkartoffel-Frittata
Kategorien: Kartoffeln
Menge: 2 Portionen

Zutaten

700 Gramm   Süßkartoffeln
      Salz
1 Teel.   Butter, weich
5     Eier (Kl. M)
50 ml   Schlagsahne
      Pfeffer
      Muskatnuss, frisch gerieben
4     Frühlingszwiebeln
2 Essl.   Öl
50 Gramm   Speckstreifen

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 10/2015
  Erfasst *RK* 12.10.2015 von
  T.S.

Zubereitung

1. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kartoffeln schälen und 2 cm groß würfeln. In kochendem Salzwasser 5 Min. garen, abgießen und abtropfen lassen. 2 kleine Auflaufformen (12 x 12 cm, oder 1 große, 24 x 12 cm) mit Butter fetten.

2. Eier und Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck darin kurz ausbraten. Zwiebeln 1 Min. mitbraten. Kartoffeln zugeben und 1 Min. mitbraten. Alles in die Auflaufformen geben und die Eiersahne darüber verteilen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 30 Min. backen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 1 Stunde
* PRO PORTION 28 g E, 44 g F, 90 g KH = 904 kcal (3786 kJ)

SÜßKARTOFFELN…

… können wie Kartoffeln gekocht, geröstet oder gebraten werden, schmecken leicht süßlich und sind auch als Püree superlecker. Lichtgeschützt, kühl und trocken aufbewahren.

=====

Blog-Event XCIII – Kartoffel-Auberginenomelette

Blog-Event XCIII - Spanien kulinarisch (Einsendeschluss 15. November 2013)

Mein Beitrag zum Blogevent Spanien kulinarisch – ausgerichtet von Nele von Küchendelikte – ist ein leckeres Kartoffel-Auberginenomelette.

Ich verbinde die spanische Küche mit den vielen leckeren Tapas und Fritatas. Aus diesem Grund habe ich mich für das Kartoffel-Auberginenomelette entschieden.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffel-Auberginenomelette
Kategorien: Kartoffeln, Ei, Spanien, Vegetarisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

250 Gramm   Kartoffeln
200 Gramm   Auberginen
1     Zwiebel
2 Essl.   Olivenöl
3     Eier
      Kräutersalz
      Pfeffer a.d.M
1 Messersp.   Kreuzkümmel
1/2 Bund   Schnittlauch

Quelle

  Tapas, Tacos, Salsa – die Küchen von Spanien und Mexiko
  Seite 126
  Erfasst *RK* 13.11.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, waschen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Aubergine putzen und waschen, die Zwiebel schälen. Beides ebenfalls sehr fein würfeln. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel – sowie die Kartoffelwürfel etwa 5 min braten. Dann die Auberginenwürfel zugeben und das Ganze weitere 3 min braten.

Die Eier mit dem Kräutersalz verquirlen und über die Gemüsemasse gießen. Die Eier bei mittlerer Hitze stocken lassen.

Das Omelette auf einen Teller gleiten lassen. Die Pfanne wieder über den Teller stülpen und mit dem Teller wenden. Das Omelette nun auf der anderen Seite fertig backen.

Den Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden und das Omelette damit bestreuen.

=====