Blog-Event CLXXXVIII – Wir treffen uns zum Picknick – Mais-Paprika-Törtchen

Blog-Event CLXXXVIII – Wir treffen uns zum Picknick! (Einsendeschluss 15. August 2022)

Bei diesem Blog-Event bin ich zum ersten Mal der Host und habe mich für das Thema ‚Picknick‘ entschieden. Es sind schon viel tolle Rezepte zusammengekommen. Nächste Woche gibt es bei Zorra im Kochtopf wie gewohnt eine Zusammenfassung.

Ich liebe solche Treffen, bei denen jeder Teilnehmer etwas zum Essen mitbringt und man sich den ganzen Abend durchfesselt, Rezepte austauscht und über die Zubereitung fachsimpelt.

Ich hatte ja den besten Überblick über die eingereichten Rezepte und wollte eigentlich Falafel mal selber machen, denn meist verwende ich eine Fertigmischung, bei der nur heißes Wasser zugegeben wird. Leider hat das Rezept so überhaupt nicht funktioniert und ich hatte eine Kichererbsenmehlsuppe. Also habe ich mich nach einem anderen Rezept umgeschaut und habe diese leckeren Mais-Paprika-Törtchen gefunden.

Sie sind sehr unkompliziert in der Zubereitung und ich bin etwas vom Rezept abgewichen, was ich aber im Rezept vermerkt habe. Sie schmecken warm und kalt sehr lecker.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mais-Paprika-Törtchen
Kategorien: Snack, Blätterteig
Menge: 30 Stück

Zutaten

3     Blätterteige, fertig ausgerollt
300 Gramm   Mais aus der Dose, abgetropft
150 Gramm   Red Leicester, gerieben (Katja: Cheddar)
1     Rote Paprika, klein, feingehackt
2     Eier, leicht geschlagen
60 ml   Buttermilch
170 Gramm   Creme Double
1 Teel.   Dijon-Senf
1 Spritzer   Tabasco

Quelle

  Fingerfood
  Seite 225
  Erfasst *RK* 14.08.2022 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. 3 flache Muffinsbelche mit je 12 Vertiefungen einfetten. Aus den Teigblättern (Katja: ich habe gerollte Blätterteig aus dem Kühlregal verwendet) Kreise von 6 cm Ø (Katja: in meinem Muffinsbleche haben die Kreise gerade den Boden bedeckt, deshalb habe ich 8 cm Ø gewählt und dann wurden es nur 30 Törtchen). ausstechen und in die vorbereiteten Vertiefungen pressen. Die Böden mit einer Gabel einstechen.

2. Mais, Leicester und Paprika in einer Schüssel mischen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Ei, Buttermilch, Creme Double, Senf und Tabasco verquirlen. Die Gemüsemischung auf die Teigschalen verteilen, dann fast bis zum Rand mit Eimasse zugießen. 20 bis 25 minuten backen, bis die Törtchen aufgegangen und fest sind. Sie schmecken sowohl heiß als auch kalt. Nach Wahl mit Kräutern servieren.

Vorbereitung: Die Törtchen können bi szu 1 Tag im Voraus zubereitet werden; luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Man kann sie auch bis zu 2 Monaten einfrieren.

=====

3 Antworten auf „Blog-Event CLXXXVIII – Wir treffen uns zum Picknick – Mais-Paprika-Törtchen“

  1. Hallo Katja,
    das war wirklich ein super Thema – gerade auch bei diesem heißen Sommer, in dem man am liebsten unterwegs im Schatten unter einem Baum ein Picknick genießt. Danke für das Thema.
    Deine Paprika-Mais-Törtchen lesen sich sehr lecker.
    Und, mit Falafel ging’s mir mal so ähnlich… 😉
    Liebe Grüße
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.