Veggie-Tag: Tomaten Tarte Tartin

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es ein Rezept beim dem ihr eure Cocktailtomatenschätze aus dem Garten verarbeiten könnt.

Das Rezept habe ich bei Emmi kocht einfach entdeckt und es sah so lecker aus, dass ich es ausprobieren musste. (Schaut doch mal bei Emmi vorbei, ihr Foto ist gelungener als meins).

Das Rezept ist schnell und unkompliziert, da als Teig ein gekaufter Blätterteig verwendet wird. Da würde ich doch mal einen Versuch mit Mürbeteig starten, da ich diesen lieber mag. Ich habe die Tarte in meiner Porzelantarteform gebacken und beim Wenden hat es ein bisschen geklemmt.

Die Tarte war sehr lecker und aromatisch. Ich habe meine letzten Tomatenschätze aus dem Garten verwendet (war aber dieses Jahr mit den gekauften Pflanzen leider nicht so ertragreich, wie in den Vorjahren mit gezogenene Pflanzen). Ich hoffe, Euer Tomatenjahr war besser. (aber Gurke und Zucchini war auch nicht so besonders. Zuerst viel zu viele Schnecken und dann ???)

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomaten Tarte Tatin
Kategorien: Quiche, Tarte, Tomaten, Vegetarisch
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1 Pack.   Blätterteig aus dem Kühlregal (ca. 270 g) – idealerweise rund
600 Gramm   Kirschtomaten
40 Gramm   Butter
1-2 Essl.   Aceto Balsamico Essig – weiß oder dunkel
1 Essl.   Gestr. Zucker
2 Teel.   Getrockneter Oregano
      Salz und Pfeffer
2-3 Zweige   Frischer Oregano – zum Verzieren

Quelle

  emmi kocht einfach dd. 19.08.2021
  Erfasst *RK* 22.08.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Als erstes heizt Du den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C) auf und legst die Packung Blätterteig bereit.

Dann wäschst Du die Kirschtomaten, trocknest sie ab und halbierst sie.

Jetzt nimmst Du eine große Pfanne zur Hand und lässt darin unter Rühren die 40 g Butter und 1 gestrichenen EL Zucker darin schmelzen bis die Mischung eine schöne braune Farbe hat.

Nun hebst Du die halbierten Kirschtomaten unter und lässt sie für 5 Minuten schmoren bis sie weich werden und Saft abgeben.

Jetzt noch mit Salz, Pfeffer, 2 TL getrocknetem Oregano und 1 bis 2 EL weißen oder dunklen Balsamico Essig abschmecken.

Die geschmorten Kirschtomaten gibst Du im Anschluss in Deine Quiche-/ Tarteform oder eine andere runde Auflaufform mit ungefähr 26 cm Durchmesser.

Den Blätterteig ziehst Du im Anschluss vom Backpapier ab, legst ihn gerafft über die Kirschtomaten und drückst ihn am Rand auf den Auflaufform-Boden. Das muss überhaupt nicht akkurat sein, vor allem wenn Du einen rechteckigen Blätterteig erwischt hast (so wie ich) musst Du ohnehin etwas zurechtschneiden und improvisieren. Mit einer Gabel ein paar mal in den Blätterteig einstechen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Nach dem Backen die Auflaufform vorsichtig aus dem Ofen nehmen, einen großen flachen Teller darauf legen und mit Hilfe von Ofenhandschuhen oder Topflappen die Tarte stürzen, so dass unten jetzt oben ist. Nach Belieben mit frischem Oregano garnieren. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

=====

Eine Antwort auf „Veggie-Tag: Tomaten Tarte Tartin“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.