Spaghetti al pesto siciliana

Pesto kann ich in allen Variationen dauernd essen. Im GU Italienkochbuch von Cornelia Zingerling-Haller habe ich die Variante des sizilianischen Pestos gefunden und ausprobiert.

Zum Pesto Genovese gibt es einige Unterschiede:
1. statt Pinienkernen werden enthäutete Mandeln verwendet
2. statt ausschließlich Basilikum wird Basilikum und Minze in gleichen Teilen verwendet
3. statt Parmesan wird Cacciocavallo (ersatzweise Pecorino) verwendet.

Dieses Pesto ist eine interessante, neue Variante und wird gerne wieder zubereitet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti al pesto siciliano – Spaghetti mit sizilianischem Pesto
Kategorien: Nudeln, Pesto, Italien
Menge: 4 Portionen

Zutaten

50 Gramm   Gehäutete Mandeln
3     Knoblauchzehen
50 Gramm   Basilikumblätter
50 Gramm   Minzeblätter
100 ml   Olivenöl
30 Gramm   Cacciocavallo (ersatzweise Pecorino), frisch
      — gerieben
      Salz
      Pfeffer a.d.Mühle
400 Gramm   Spaghetti

Quelle

  Cornelia Zingerling-Haller
  Italien Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten, GU
  Seite 50
  Erfasst *RK* 31.08.2009 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Mandeln durch die Mandelmühle drehen oder im Blitzhacker fein mahlen. Die Knoblauchzehen schälen und zu den Mandeln pressen. Basilikum- und Minzeblätter im Mörser zerstampfen oder ebenfalls im Blitzhacker pürieren.

2. Alle vorbereiteten Zutaten mit Olivenöl und dem geriebenen Käse vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Die Spaghetti nach Packunsanweisung bissfest garen, abgießen und kurz abtropfen lassen. Die Nudeln mit dem Pesto vermengen und sofort servieren.

: Zubereitung: 25 min

: pro Portion ca 620 kcal

=====

Weitere Pestorezepte in meinem Blog:
Pesto alla Trapanese
Bärlauchpesto mit Chili
Tagliatelle Genovese
Tomaten-Nuss-Pesto
Rauke-Pesto
Walnuss-Pesto
Rotes Pesto

3 Antworten auf „Spaghetti al pesto siciliana“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.