Tagliatelle Genovese

Heute gab es – wie fast jeden Samstag – wieder Pasta. Da mich die Bohnen beim Bauern so angelacht haben, habe ich mich für Tagliatelle Genovese aus ‚Jamie’s kitchen‚ entschieden.

Der Arbeitsaufwand hält sich in Grenzen. Die Kartoffeln habe ich vorher schon geschält und die Bohnen klein geschnitten. Für das Pesto habe ich das Basilikum im Garten geplündert, aber es ist immer noch genug da. Ich habe allerdings keine frischen Nudeln verwendet. Ich habe die Nudeln und die Kartoffeln zusammen gekocht und drei Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen dazugegeben.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tagliatelle Genovese
Kategorien: Nudeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Portion   Pesto
200 Gramm   Geschälte Kartoffeln
400 Gramm   Frische Tagliatelle
1 Handvoll   Grüner Bohnen
1 Handvoll   Geriebener Parmesan
      Salz
      Pfeffer aus der Mühle

Quelle

  Jamie Oliver, Jamie’s kitchen, Seite 105
  Übersetzt von Katja Brenner
  Erfasst *RK* 05.08.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Kartoffeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Kartoffeln im Nudelwasser fast gar kochen.

2. Die frischen Tagliatelle und die Bohnen zufügen und 3 min kochen. Ca. eine Tasse Nudelwasser aufheben und die Nudeln, Bohnen und Kartoffeln in ein Sieb abschütten

3. In eine große Schüssel geben. Das Pesto darunter mischen. So viel von dem Nudelwasser zugeben, bis eine Soße entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Parmesan servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

4 Antworten auf „Tagliatelle Genovese“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.