Türkische Linsensuppe

Ich versuche immer jahreszeitengerecht zu kochen und auch zu bloggen. Das klappt nicht immer, da fehlt mir doch manchmal die Konsequenz.

Heute gibt es eine leckere Suppe, die zu jeder Jahreszeit gekocht werden kann, wobei sie für mich eher in die Abteilung ‚Comfort Food‘ fällt und ich würde sie eher essen, wenn das Wetter draußen richtig saut und ich einen Magenwärmer brauche.

Gefunden habe ich das Rezept bei spinglane und es ist einen wunderbare Möglichkeit meiner vegetarischen Tochter Hülsenfrüchte unterzujubeln, denn rote Linsen isst sie nämlich.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Türkische Linsensuppe (springlane)
Kategorien: Suppe, Vegetarisch, Linsen
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 Essl.   Olivenöl
2     Zwiebel(n)
6     Knoblauchzehen
2 mittl.   Möhre
1 Teel.   Gemahlener Kreuzkümmel
1 Teel.   Paprikapulver
1/2 Teel.   Schwarzer Pfeffer
1/2 Teel.   Paprikaflocken
4     Tomaten
4 Teel.   Tomatenmark
2 Handvoll   Frische Minze
250 Gramm   Rote Linsen
1,4 Ltr.   Gemüsebrühe
      Salz
2 Essl.   Zitronensaft

Quelle

  springlane.de
  Erfasst *RK* 19.01.2020 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Zwiebeln und Knoblauch zerkleinern. Möhre klein schneiden. Minze fein hacken.

2. In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebelwürfel und Knoblauch 3 Minuten andünsten. Tomaten, Tomatenmark und 2/3 der Minze hinzugeben und weitere 2 Minuten andünsten. Möhre und Gewürze hinzugeben und unter Rühren 5 Minuten anbraten.

3. Linsen unter fließendem Wasser waschen, zusammen mit der Gemüsebrühe in den Topf geben und 15 Minuten kochen, bis die Linsen weich sind. Suppe mit Salz und Zitronensaft abschmecken und pürieren. Minze über die Suppe streuen und servieren.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.