Veggie-Tag: Kriharaki mit Spinat und Feta

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es ein Rezept, dass für uns nach Urlaub schmeckt. Da wir im Sommer nicht wegfahren werden, holen wir uns den Urlaub nach Hause.

Beim Surfen habe ich dieses Rezept gefunden, habe die Fertigprodukte ersetzt und habe meine Version daraus gemacht.

Die Reisnudeln gibt es im Dorfsupermarkt oder um einiges günstiger im türkischen Supermarkt in der nächst größeren Stadt. Meist halte ich da mal an, wenn ich meine Tochter zum Chor bringe oder wenn ich sie ausnahmsweise mal mit dem Auto in der Schule abhole. Dort gibt es immer herrliches Obst und Gemüse und auch mal anderes, als die Standardware im Dorfsupermarkt. Da es zur Zeit keinen Chor und hauptsächlich digitales Lernen gibt, war ich schon länger nicht mehr dort.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kritharaki mit Spinat und Feta
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Spinat, Käse, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H GRUNDZUTATEN
250 Gramm   Kritharaki
400 Gramm   Blattspinat
4 Essl.   Rapsöl
2     Knoblauchzehen
H BECHAMEL
4 Essl.   Butter
4 Essl.   Mehl
500 ml   Milch (1,5%)
      Salz
      Pfeffer
  Etwas   Muskatnuss
H TOPPING
2 Teel.   Gyrosgewürz
200 Gramm   Fetakäse
4 Essl.   Mandelblättchen

Quelle

  inspiritert durch: maggi Homepage
  Erfasst *RK* 26.05.2020 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (200°C Umluft) vorheizen. Kritharaki nach Packungsanweisung zubereiten, anschließend über einem Sieb abtropfen lassen.

2. Blattspinat putzen und waschen, dabei die harten Stiele entfernen. Knoblauchzehen schälen und hacken. 1 EL Rapsöl heiß werden lassen, Knoblauch darin glasig dünsten, Spinat tropfnass zugeben und zusammenfallen lassen. Anschließend über einem Sieb abtropfen lassen.

3. Bechamelsoße nach dem Grundrezept zubereiten.

4. Eine Auflaufform mit 1 EL Rapsöl einpinseln. Nudeln, dann den Spinat hinein geben. Mit Gyrosgewürz würzen und die Sauce darüber geben. Fetakäse zerbröckeln und über den Auflauf streuen. Mit Mandelblättchen bestreuen und im Backofen 15 – 20 Min. backen, bis die Mandelblättchen leicht gebräunt sind.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Grundrezept Béchamelsauce
Kategorien: Grundrezept, Sauce
Menge: 250 Ml

Zutaten

2 Essl.   Butter
2 Essl.   Mehl
250 ml   Milch
      Salz
      Pfeffer
      Frisch geriebene Muskatnuss

Quelle

  Küchengötter.de
  Erfasst *RK* 19.09.2018 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen lassen. Das Mehl darüberstäuben und bei schwacher Hitze 2-3 Min. anschwitzen, aber nicht bräunen. Dabei beständig mit dem Schneebesen rühren.

2. Nach und nach die Milch zugießen. Dabei kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Einmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3. Die Sauce offen bei schwacher Hitze 8-10 Min. ganz leicht köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Sollten immer noch hartnäckige Klümpchen vorhanden sein, die Sauce am besten kurz mit dem Pürierstab durchschlagen.

=====

Blog Widget by LinkWithin

2 Antworten auf „Veggie-Tag: Kriharaki mit Spinat und Feta“

  1. Diese kleinen Nüdelchen mag ich auch gerne. So ist man zumindest kulinarisch ein Stück in Griechenland! 🙂

    Ich mache die übrigens manchmal auch mit Auberginen und Lamm, auch überbacken. So ähnlich habe ich das mal in einem griechischen Restaurant gegessen. Aber derzeit habe ich auch keine Kritharaki im Haus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.