Veggie-Tag: Spätzle-Pfanne

Nachdem uns die gratinierten Petersilienspätzle so gut geschmeckt haben, folgt jetzt gleich das nächste Spätzlerezept.
Leider habe ich weder frischen Mangold noch frischen Spinat bekommen, deshalb habe ich mal auf TK-Ware zurückgegriffen.
Schnell zubereitet und lecker.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spätzle-Pfanne
Kategorien: Nudeln, Spätzle, vegetarisch
Menge: 2 bis 3 Portionen

Zutaten

2     Zwiebeln
200 Gramm   Kirschtomaten
450 Gramm   Mangold (Katja: TK-Blattspinat)
100 Gramm   Appenzeller
2 Essl.   Öl
1/2 Essl.   Butter
      Salz
      Pfeffer
1 Pack.   Spätzle (400 g, Kühlregal)(Katja: selbstgemachte Spätzle)

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 7/2011
  Erfasst *RK* 28.06.2011 von
  TS

Zubereitung

Da hüpft nicht nur das Schwabenherz: In nur einem halben Stündchen steht dieser Leckerbissen mit Tomaten und Mangold auf dem Tisch

1. Zwiebeln halbieren und in halbe Ringe schneiden. Tomaten halbieren. Mangold putzen. Stiele in 1 cm große Stücke schneiden. Blätter in 2 cm breite Streifen schneiden. Käse raspeln.

2. Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 5 Min. dünsten. Tomaten zugeben und 2 Min. mitdünsten, salzen und pfeffern.

3. Mangoldstiele in reichlich kochendem Salzwasser 3 Min. garen. Mangoldblätter und Spätzle zugeben, 2 Min. mitkochen und abgießen. Mangold-Spätzle-Mischung in der Pfanne mit den Zwiebeln, Tomaten und dem Käse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

* Zubereitungszeit: 30 Minuten
* Pro Portion (bei 3): 19 g E, 20 g F, 38 g KH = 421 kcal (1770 kJ)

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.