Veggie-Tag: Maiseintopf

Letzte Woche mußte der Veggie-Tag aus verschiedenen Gründen ausfallen, aber heute geht es weiter.

Es gibt einen Maiseintopf aus Bolivien. Das Rezept stammt ebenfalls aus dem ‚World Food Café‘ Kochbuch, wie auch das Kasmiri Gobi.

Bisher habe ich noch nie Spinat in einem Eintopf gegessen, aber es hat sehr gut gepaßt. Das Essen der Maiskolbenstücke ist etwas schwierig, aber wenn man sich dazu durchgerungen hat, sie mit der Hand zu essen, dann geht das.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Maiseintopf
Kategorien: Suppe, Eintopf, Vegetarisch, Südamerika
Menge: 4 bis 6 Personen

Zutaten

3     Karotten, gewürfelt
3     Kartoffeln, mittelgroß, geschält und gewürfelt
4 Essl.   Sonnenblumenöl
2     Zwiebeln, klein geschnitten
4     Knoblauchzehen, zerdrückt
1     Jalapeno-Chilischote, klein geschnitten
2     Flaschentomaten, groß, reif, in Würfel
      — geschnitten
1 Essl.   Paprika, edelsüß
1 Handvoll   Oregano, klein geschnitten
1 Handvoll   Petersilie, gehackt
2 Handvoll   Spinat, gehackt
4     Maiskolben, vorgekocht, in 2,5 cm dicke Scheiben
      — geschnitten
600 ml   Gemüsebrühe
      Salz
      Pfeffer
1 Handvoll   Korianderblätter, gehackt

Quelle

  world food cafe, Seite 155
  Erfasst *RK* 25.02.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Karotten und die Kartoffeln in Salzwasser vorkochen. (Katja: 10 min)

Zwiebeln, Knoblauch und die Chilischote anbraten, Tomaten, Paprikapulver, Oregano sowie die Petersilie dazugeben. Die vorgekochten Karotten und Kartoffeln sowie den Spinat zufügen und so lange dünsten, bis der Spinat zusammenfällt.

Geben Sie den Mais und die Brühe dazu. Bei geschlossenem Deckel das Ganze so lange auf kleiner Flamme ziehen lassen, bis das Gemüse weich ist. (Katja: ca. 60 min). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Karotten und Kartoffeln leicht zerdrücken.

Garnieren Sie den Eintopf mit Korianderblättern und reichen Sie dazu knuspriges Brot und grünen Blattsalat.

=====

Eine Antwort auf „Veggie-Tag: Maiseintopf“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.