Blog-Event: Sommersuppe

Es ist kein Geheimnis, dass ich Suppen liebe. Inspiriert von einem Blogeintrag bei 101Cookbooks hatte ich in 2006 versucht, jede Woche eine neue Suppe zu kochen. Durchgehalten habe ich das nicht, aber es wurden immerhin 24 neue Suppen .
Zur Zeit essen wir nicht so viel Suppe, da ich das Füttern mit Suppe etwas mühsam finde.

Bei meinem Bauern gibt es schon Muskatkürbis aus der eigenen Ernte und der liegt immer sehr ansprechned auf der Theke. Man muß also keinen halben oder ganzen Kürbis kaufen, sondern man kann Abschnitte nach Wunsch bekommen. In meinem KürBis(s) Kochbuch von Edgar Essig (es gibt bereits eine zweite Ausgabe mit 45 neuen Rezepten) gibt es ein Rezept für eine Kalte Kürbissuppe Thai-Style. Diese Suppe ist eigentlich eine kalte Suppe, kann aber auch warm gegessen werden. Der Plan war, die Suppe warm zu essen und am nächsten Tag den Rest kalt zu probieren. Die Suppe war aber so lecker, dass wir sie gleich komplett verhaftet haben.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kalte Kürbissuppe Thai-Style
Kategorien: Suppe, Kürbis
Menge: 1 Rezept

Zutaten

750 Gramm   Kürbis, geschält, entkernt, grob geraffelt
2     Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1     Rote Paprika, fein gehackt
1     Knoblauchzehe, fein gehackt
      Öl
1/4 Teel.   Korianderkörner
1/2 Teel.   Kurkuma
1 Spur   Kreuzkümmel
600 ml   Geflügelbrühe
1 Dose   Kokosmilch
      Sojasauce
      Basilikum
      Koriandergrün
      Limetten in Scheiben

Quelle

  KürBis(s), Edgar Essig, ISBN 3-938177-12-8, Seite 9
  Erfasst *RK* 09.09.2007 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Paprika in Öl andünsten. Kürbis und gemahlene Gewürze beigeben, kurz mitdünsten. Mit Fond ablöschen, aufkochen, zugedeckt 15-20 min köcheln. Kokosmilch unter die Suppe rühren, mit Sojasauce abschmecken. Abkühlen lassen. Eisgekühlt, mit Kräutern und Limettenscheiben garniert servieren. Schmeckt warm auch sehr gut.

=====

2 Antworten auf „Blog-Event: Sommersuppe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.