Huhn-Kürbis-Curry-Geschnetzeltes

Ich habe mich ja lange dagegen gekämpft mir einzugestehen, dass es Herbst wird - ging mir letztes Jahr schon ähnlich - aber letzte Woche haben wir mit den Kürbisgerichten angefangen. Zum Einstieg gab es Kürbis-Kartoffel-Puffer , die Kürbissuppe Thai-Style und heute Huhn-Kürbis-Curry-Geschnetzeltes.

Auch Küchenlatein und Ilka haben die Kürbissaison schon eröffnet.

Das Rezept stammt wieder aus dem KürBis(s) Kochbuch von Edgar Essig. Die Zubereitung ging recht schnell und das Ergebnis war sehr lecker. Ich habe es nicht ganz so scharf gewürzt, da meine Tochter mitgegessen hat.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Huhn-Kürbis-Curry-Geschnetzeltes
Kategorien: Fleisch, Huhn, Kürbis
Menge: 4 Portionen

Zutaten

600 Gramm   Hähnchenfilet in Streifen
3 Essl.   Öl
2     Porreestangen
400 Gramm   Kürbis
2 Teel.   Curry
      Salz
      Pfeffer
      Muskat
1/2 Ltr.   Klare Brühe
150 Gramm   Saure Sahne
2 Teel.   Speisestärke

Quelle

  KürBis(s), Trendige und ursprüngliche Rezepte,
  Edgar Essig, ISBN 3-938177-12-8, Seite 22
  Erfasst *RK* 11.09.2007 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Öl erhitzen und das Fleisch darin goldbraun braten und würzen, herausnehmen. Porree in Ringe schneiden und Kürbis schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Porree und Kürbis im Bratfett andünsten. Mit Curry bestäuben und mit Brühe ablöschen. Ca. 5 Minuten garen. Saure Sahen und Speisestärke verrühren und das Gemüse damit binden. Fleisch wieder zufügen, erwärmen und alles abschmecken.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Tags: ,

Eine Reaktion zu “Huhn-Kürbis-Curry-Geschnetzeltes”

  1. Kürbisravioli | Foodfreak

    [...] 19. September 2007Nicht nur Kaffeebohne hat die Kürbissaison eröffnet – die aktuelle Gemüsekiste hat uns einen feinen kleinen Hokkaido-Kürbis gebracht, und im [...]

Einen Kommentar schreiben