Grünes Spargelrisotto mit Walnüssen

Es gab in dieser Spargelsaison schon einiges an Spargel, aber ich gehe immer weiter auf die Suche nach leckeren Rezepten.

Auf Insta hatte ich bei Eva von Evchen kocht ein Spargelrezept gesehen – mit dem Hinweis, dass es auf ihrem Blog noch weitere Spargelrezepte gäbe. Beim Stöbern bin ich auf das Rezept vom Grünen Spargelrisotto mit Walnüssen gestoßen und das gab es dann bei uns auch.

Das Risotto war sehr lecker. Das darf es gerne wieder geben. Mit dem Nachkochen muss man sich beeilen, die Johannisnacht naht…

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Grünes Spargelrisotto mit Walnüssen
Kategorien: Risotto, Spargel, Vegetarisch, Nüsse
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Schalotte
250 Gramm   Risottoreis
100 ml   Trockener Weißwein
3/4-1 Ltr.   Gemüsebrühe (je nach Bedarf)
500 Gramm   Frischer, grüner Spargel (ungeputzt gewogen)
2     Lauchzwiebeln mit Grün
1 Essl.   Olivenöl
      Pfeffer aus der Mühle
      Salz
1 Essl.   Butter
  Etwas   Butter zum Anbraten des Spargels
25 Gramm   Frisch geriebener Parmesan
1 Handvoll   Walnusskerne

Quelle

  evchen kocht dd. 05.06.2016
  Erfasst *RK* 24.05.2021 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Schalotte fein würfeln und in einem ausreichend großen Topf in Olivenöl glasig anbraten. Nun den Risottoreis dazugeben und anschwitzen. Nun mit dem Weißwein ablöschen und diesen etwas einkochen lassen. Jetzt wird kellenweiße die Gemüsebrühe zugegeben und jedes Mal erst wieder Flüssigkeit zugeben bis sie ein wenig eingekocht ist. Insgesamt dauert das ca. 15-20 Minuten.

Lieber häufiger kleinere Mengen Brühe zugeben, bei zu viel Flüssigkeit am Ende, kann sonst der Reis die restliche Brühe nicht mehr aufnehmen. Das Risotto sollte mehr oder weniger permanent in Bewegung bleiben und gerührt werden, sodass sich die Flüssigkeit und auch die Hitze optimal verteilt.

: https://evchenkocht.de/gruenes-spargelrisotto-mit-walnuessen/

Derweil kann der Spargel gewaschen und geputzt werden und falls nötig im unteren Drittel geschält werden. Die Stangen in mundgerechte Stücke schneiden und in einer heißen Pfanne die Spargelstücke von allen Seiten 5-7 Minuten braten. Die Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden und zum Spargel geben. Ein paar Röllchen für die Deko zurückbehalten. Die Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und im Anschluss grob hacken.

Nun den Spargel mit den Lauchzwiebeln unter das Risotto heben. Die Hitze reduzieren und die kalte Butter, die gehackten Walnusskerne sowie den Parmesan unterrühren. Das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Frühlingszwiebeln bestreut sofort servieren.

=====

Eine Antwort auf „Grünes Spargelrisotto mit Walnüssen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.