Kürbissuppe mit Meerrettich

Dieses leckere Rezept kam via e&t Newsletter zu mir. Ich hatte praktischerweise noch einen Hokkaido zuhause. Beim Meerrettich haben wir immer den Sahnemeerrettich im Vorrat, aber ich habe aus diesem Anlass mal ’normalen‘ Meerrettich gekauft. Es gab auch noch die Version mit dem Untertitel: Rachenputzer, aber so kühn war ich dann doch nicht.

Die Suppe schmeckt herrlich nach Kürbis mit der angenehmen Schärfe des Meerrettichs. Sehr zu empfehlen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kürbissuppe mit Meerrettich
Kategorien: Suppe, Kürbis, Vegetarisch
Menge: 3 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Zwiebeln
650 Gramm   Hokkaido-Kürbis
600 ml   Hühner- oder Gemüsebrühe
3 Teel.   Tafelmeerrettich
4 Essl.   Schmand

Quelle

  Für jeden Tag 11/2018
  Erfasst *RK* 11.11.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Zwiebeln grob würfeln. Kürbis putzen, halbieren und entkernen. Kürbis mit Schale in 2 cm große Stücke schneiden.

2. 3 El Öl in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 3 Min. dünsten. Kürbis zugeben und 5 Min. mitdünsten. 500 ml Brühe zugießen, aufkochen und zugedeckt 20 Min. kochen.

3. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Falls sie zu dickflüssig ist, restliche Brühe zugießen. Kürbissuppe mit Salz, Pfeffer und Meerrettich würzen. Mit Schmand bekleckst servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.