Blumenkohlsuppe

So. heute gibt es nochmal eine Blumenkohlsuppe, aber dieses Mal eher klassisch.

(Wenn frau sich bei Kochen auch ganz auf das Kochen konzentriert und nicht hundert Sachen nebenher macht bzw. für die Kinder etwas anderes kocht, dann werden die Brösel auch nicht ganz so dunkel.)

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Blumenkohlsuppe
Kategorien: Suppe, Blumenkohl, Vegetarisch, Kartoffeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2     Zwiebeln
700 Gramm   Blumenkohl
250 Gramm   Kartoffeln
1 Essl.   Butter
200 ml   Schlagsahne
2 Zweige   Rosmarin
2 Essl.   Rosinen
2 Essl.   Olivenöl
50 Gramm   Semmelbrösel
      Salz
1/2 Teel.   Chiliflocken, getrocknet
      Pfeffer
      Muskatnuss, frisch gerieben
2-3 Teel.   Zitronensaft

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 2/2012
  Erfasst *RK* 20.01.2012 von
  T.S.

Zubereitung

1. Zwiebeln fein würfeln. Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. Kartoffeln schälen und grob würfeln.

2. Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Blumenkohl und Kartoffeln zugeben, 2 Min. mitdünsten und salzen. 1 l Wasser und Schlagsahne zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. garen.

3. Inzwischen die Nadeln vom Rosmarin und die Rosinen hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Semmelbrösel mit Rosmarin und Rosinen darin goldbraun rösten. Brösel mit Salz und Chiliflocken würzen.

4. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft würzen. Blumenkohlsuppe mit der Semmelbröselmischung bestreut und mit etwas Olivenöl beträufelt servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 45 Minuten
* PRO PORTION 6 g E, 29 g F, 27 g KH = 403 kcal (1690 kJ)

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.