Veggie-Tag: Parmesanpolenta mit Ratatouille

Ich liebe Polenta und da kam mir dieses Rezept von Vincent Klink gerade recht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Parmesanpolenta mit Ratatouille
Kategorien: Käse, Gemüse, Polenta
Menge: 2 Personen

Zutaten

H FÜR DIE POLENTA
1     Schalotte
1     Knoblauchzehe
1 Essl.   Butter
300 ml   Fleisch- oder Gemüsebrühe
100 Gramm   Polentagrieß (Maisgrieß)
80 Gramm   Parmesan
  Etwas   Salz, Pfeffer
2-3 Essl.   Olivenöl
H FÜR DAS RATATOUILLE
      Je 1 rote, gelbe und grüne Paprika
1     Zucchini
1     Aubergine
2     Fleischtomaten
1 groß.   Gemüsezwiebel
1     Knoblauchzehe
3 Essl.   Olivenöl
100 ml   Weißwein
1 Zweig   Thymian
1 Zweig   Rosmarin
  Etwas   Salz, Pfeffer

Quelle

  ARD-Buffet – Vincent Klink
  Donnerstag, 22. September 2011
  Erfasst *RK* 19.09.2011 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Für die Polenta Schalotte und Knoblauch schälen, fein schneiden und in einem Topf mit 1 EL Butter anschwitzen. Anschließend mit Brühe auffüllen und diese aufkochen. Langsam den Maisgrieß unter Rühren in die kochende Brühe einrieseln lassen. Kurz aufkochen und dann bei milder Hitze und ständigem Rühren die Polenta (ca. 45 Minuten oder ca. 8 Minuten bei Instant-Polenta ) ausquellen lassen. 50 g Parmesan fein reiben und unter die Polenta rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Polenta in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Auflaufform geben und erkalten lassen. (Die Polenta kann auch direkt so als Brei serviert werden.)

Für das Ratatouille Die Paprika waschen, halbieren und das Kerngehäuse auslösen, das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Zucchini, Aubergine und Tomate waschen und ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel in 1 cm große Stücke, Knoblauch fein schneiden und in einem Topf mit 2 EL Olivenöl anschwitzen. Dann die Paprika zugeben, mit anschwitzen und mit Wein ablöschen. Thymian und Rosmarinzweig zugeben und 8 Minuten dünsten. Dann Zucchini und Aubergine mit in den Topf geben. Die Gemüsestücke nahezu weich kochen, dann die Tomaten untermischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Olivenöl abschmecken.

Die erkaltete Polenta aus der Form kippen und in Rauten schneiden, diese in einer Pfanne mit Olivenöl leicht anbraten.

Das Ratatouille auf Tellern anrichten und die gebratenen Polentascheiben obenauf legen. Mit frisch gehobeltem Parmesan bestreut servieren.

Pro Portion: 764 kcal / 3196 kJ

57 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß, 45 g Fett

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.