Veggie-Tag: Rauke-Pesto

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es ein Rauke-Pesto. Das Rezept stammt aus dem dritten Heft: jamie – Mehr Leben in der Küche.

Das Rauke-Pesto ist schnell zubereitet. Es schmeckt wesentlich kräftiger als ein Basilikum-Pesto. Aus den Anfängen meines Blogs gibt es auch ein Rauke-Pesto, das ich für den Garten-Koch-Event Rucola im Mai 2006 zubereitet habe. Das damalige Pesto wurde mit Walnüssen gemacht. Ich ziehe aber die Pinienkerne vor, da diese feiner schmecken.

Die Menge auf dem Foto sind nur 2/3 des Rezepte, da die Rauke in meinem Hoflädchen in 100 g Bündeln verkauft wird.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rauke-Pesto
Kategorien: Pesto
Menge: 6 Portionen

Zutaten

150 Gramm   Rauke
75 Gramm   Pinienkerne
1-2     Knoblauchzehen
50-75 Gramm   Parmesan, frisch gerieben
      Olivenöl

Quelle

  jamie – Mehr Leben in der Küche, Heft 03/2011, Seite 115
  Erfasst *RK* 05.09.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Rauke, Pinienkerne und Knoblauchzehen grob zerhacken. Im Mörser zu einer groben Paste zermahlen. Parmesan unterheben. Öl einrühren, würzen. Im sterilisierten Glas, mit Öl bedeckt und mit Folie verschlossen, hält sich das Pesto im Kühlschrank eine Woche.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Eine Antwort auf „Veggie-Tag: Rauke-Pesto“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.