Nachgekocht: Gefüllte Paprika aus dem Crockpot

Schon wieder ein Slowcookerrezept.

Als ich klein war, dann durften wir uns am Geburtstag ein Essen wünschen. Im Gegensatz zu meinen Kindern, die ich immer zwischendurch frage, was sie essen möchten, hat meine Mutter ihren Essensplan ohne Rücksprache erstellt und wem etwas nicht geschmeckt hat, der hat es eben weggelassen.
An meinem Geburtstag habe ich mir jedes Jahr gefüllte Paprika gewünscht und als Geburtstagskuchen einen kalten Hund (den ich schon ewig nicht mehr gegessen habe. Wir hatten mal eine Revivalaktion in der Firma, da haben wir kalten Hund gegessen, oder Möhrenkopfbrötchen).

Das Rezept habe ich aus dem Crockyblog von Gabi und es war extralecker. Mein Sohn hat sich das Gericht jetzt gleich nochmal gewünscht.

Blog Widget by LinkWithin

3 Antworten auf „Nachgekocht: Gefüllte Paprika aus dem Crockpot“

  1. ehrlich gesagt weiß ich das gar nicht mehr so genau wie das am Geburtstag war..Kuchenwünsche gab´s sicher..aber unter der Woche wurden wir schon nach Wünschen gefragt..allerdings wurde Tomatensauce nicht erfüllt..die machte meine Mutter einfach nicht….lGHeike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.