Fast Food – nur anders

Heute mittag gab es mal wieder ein Jamie Oliver Rezept und es ging ruck-zuck. Während die Spaghetti 10 min lang gekocht haben, wurde die Soße zubereitet. Sogar mein Vierjähriger hat mal alles aufgegessen – vielleicht lag es auch daran, dass ich ihm versprochen hatte, wenn er alles aufißt, mit ihm Schoko-Crossies zu machen. Das nächste Mal mache ich aber mehr Knoblauch dran, den hat man kaum geschmeckt.

Pasta Bianco

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta Bianco – mit Knoblauchbutter und Parmesan
Kategorien: Nudeln, Parmesan
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2     Knoblauchzehen, geschält und fein gerieben
50 Gramm   Butter
500 Gramm   Tagliatelle
2-3 Handvoll   Frisch geriebener Parmesan
      Meersalz
      Frisch gemahlener Pfeffer

Quelle

  Jamie Oliver, Essen ist fertig!, Seite 198
  Erfasst *RK* 08.12.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

In einer kleinen Pfanne den Knoblauch in der Butter ein paar Minuten ohne Farbe anschwitzen. Salzwasser in einem großen Topf spudelnd zum Kochen bringen und die Pasta nach der Packungsanweisung al dente kochen. Über einer Schüssel in ein Sieb abgießen, um einen Teil des stärkehaltigen Kochwassers aufzufangen. Die zerlassenen Knoblauchbutter in eine angewärmte Pastaschüssel gießen; der Schüsselboden muß vollständig bedeckt sein. Die Pasta mit 5-6 EL des Kochwassers und dem Parmesan dazugeben, salzen, pfeffern und alles gründlich vermischen – am besten mit einer Nudelzange oder zwei Gabeln. Die Knoblauchbutter verbindete sich mit dem Wasser und dem Käse zu einer herrlich cremigen Sauce. Jetzt sollten alle am Tisch sitzen. Sie müssen vielleicht noch ein bißchen Kochwassser unter die Pasta mischen, damit die Sauce geschmeidig bleibt und nicht zu dick wird. Servieren Sie die Pasta in tiefen Tellern und lassen Sie ein großes Stück Parmesan mit einer Käsereibe herumgehen.

=====

2 Antworten auf „Fast Food – nur anders“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.