Veggie-Tag: Zwiebelkuchen mit Schalotten-Balsamico-Füllung

Im Hofladen gab es Federweißer aus Essenheim (Selztal) und das war ein willkommener Anlass, um mal wieder einen Zwiebelkuchen zu backen. Ein passendes, neues Rezept hatte ich zuvor Kundenmagazin des Dorfsupermarktes gefunden.

Der Teig ist ein Hefeteig und ich habe mich an das Rezept gehalten, in dem relativ viel Hefe verwendet wird. (Ein Hefeteig mit weniger Hefe und langer Teigführung wäre sicher auch lecker gewesen – das muss ich mal ausprobieren). Ich fand das Original-Foto so interessant, mit den geviertelten Schalotten in der Füllung. Mir sind sie leider beim Anbraten etwas zerfallen und ja, leider brennen auch beim Schälen von Schalotten die Augen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwiebelkuchen (Schalotten-Balsamico-Füllung)
Kategorien: Quiche, Vegetarisch, Hefe
Menge: 12 Stücke

Zutaten

H TEIG
100 ml   Milch
40 Gramm   Butter
1/2 Würfel   Hefe
1/2 Teel.   Zucker
200 Gramm   Weizenmehl Typ 405
1 Prise   Salz
H BELAG
500 Gramm   Schalotten
2     Knoblauchzehen
1     Lorbeerblatt
1/2 Teel.   Kümmel
50 Gramm   Butter
2 Essl.   Weißer balsamico
80 ml   Weißwein, trocken
1     Vanilleschote
80 ml   Gemüsebrühe
1 Zweig   Thymian
      Salz
      Pfeffer
1 Prise   Zucker
3 Essl.   Maisstärke
1     Beet gartenkresse
H AUSSERDEM
      Mehl zum Ausrollen
      Butter für die Form

Quelle

  mit liebe – Edeka-Kundenmagazin
  Ausgabe 5 – Sept/Okt
  Seite 48
  Erfasst *RK* 03.10.2020 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Für den Hefeteig die Milch und die Butter erwärmen. Hefe und Zucker dazugeben. Die Hefemischung ca. 10 Minuten gehen lassen. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefemischung in die Mulde gießen und nach und anch alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 min gehen lassen.

2. Für den Belag Schalotten und Knoblauch schälen. Die Schalotten längs vierteln, den Knoblauch in Würfel schneiden. Schalotten, Knoblauch, Lorbeerblatt und Kümmel in einer Pfanne mit Butter andünsten. Mit Balsamico und Weißwein ablöschen, die Flüssigkeit etwas einköcheln lassen.

3. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Die Gemüsebrühe und Vanillemark und -schote mit Thymianblättchen zu den Schalotten in die Pfanne geben und alles 3 Minuten garen. Lorbeerblatt und Vanilleschote herausnehmen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Stärke mit etwas Wasser anrühren und zufügen. Köcheln lassen, bis die Masse leicht andickt.

4. Die Springform (24 cm Ø)mit Butter fetten und mit Mehl bestäuben. Hefeteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche noch mal durchkneten und passend für die Form ausrollen. Hefeteig in die Springform geben und den Rand leicht andrücken. Den Hefeteig nochmals 10 min gehen lassen.

5. Den Backofen auf 160 grad (Umluft 140) vorheizen. Belag auf dem Teig verteilen und im Ofen ca. 55 min backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Den Zwiebelkuchen mit Kresse bestreut warm servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.