Blitz-Nudeln mit Lachs und Spinat

Alle, die im Homeoffice arbeiten, kennen das Problem, dass sie etwas leckeres essen wollen, aber auch nicht zu viel Zeit zum Kochen aufwenden möchten. Für mich empfiehlt sich da immer der Slowcooker, aber auch schnelle Pastagerichte kommen oft zum Einsatz.

Bei den Küchengöttern habe ich das Rezept für die Blitz-Nudeln mit Lachs und Spinat gefunden. Lauter Zutaten, die ich gerne mag. Besonders schnell geht es, wenn man, wie im Rezept angegeben, frische Nudeln verwendet. Es funktioniert aber auch, wenn man getrocknete Nudeln nimmt, die brauchen auch nur bis zu 8 Minuten, bis sie weich sind.

Anstatt Sonnenblumenkernen habe ich Pinienkerne verwendet und da ich nur Kräuterfrischkäse da hatte, habe ich noch eine Knobizehe reingedrückt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Blitz-Nudeln mit Lachs und Spinat
Kategorien: Nudeln, Fisch, Spinat
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 Essl.   Sonnenblumenkerne (Katja: Pinienkerne)
250 Gramm   Kirschtomaten
150 Gramm   Geräucherter Lachs
500 Gramm   Frische Bandnudeln (aus dem Kühlregal) (Katja: 250 g getrocknete Nudeln)
200 Gramm   Baby-Spinat
1 Essl.   Olivenöl
100 Gramm   Doppelrahmfrischkäse mit Knoblauch und Kräutern
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  Küchengötter.de
  Erfasst *RK* 13.09.2020 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Für die Nudeln 2 l Wasser im Wasserkocher aufkochen. Inzwischen in einer großen Pfanne die Sonnenblumenkerne ohne Fett anrösten und herausnehmen. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Lachs in schmale Streifen schneiden.

2. Das Wasser in einen Topf umfüllen, Salz zugeben und erneut aufkochen. Die Nudeln einschütten, umrühren und nach Packungsanweisung garen.

3. Während die Nudeln kochen, den Spinat waschen und abtropfen lassen. Das Öl in der Pfanne erhitzen. Den Spinat darin unter Wenden in 2-3 Min. zusammenfallen lassen. 125 ml vom Nudelwasser abnehmen, in eine Schüssel gießen, den Frischkäse unterrühren und unter den Spinat mischen. Die Spinatsauce 2-3 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer fein abschmecken.

4. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und unter die Sauce rühren. Tomatenhälften und Lachs untermischen. Nochmal abschmecken, dann anrichten. Die Sonnenblumenkerne zum Bestreuen extra dazu reichen.

:Katja: ich habe 250 g getrocknete Nudeln verwendet.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.