Gefüllte Paprika mit ohne Schote (aus dem Slowcooker)

Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, gibt es von Gabi vom Crockyblog ein neues Slowcooker-Kochbuch mit dem Titel Langsam kocht ‚einfach‘ besser.
Ich durfte Probekochen und Korrekturlesen und habe von daher schon einiges leckeres aus dem Kochbuch auf den Tisch gebracht, aber gar nicht alles fotografiert.

Manchmal frage ich kühn meine Familie, was sie gerne am Wochenende essen möchte und die Antwort von einer Seite des Tisches waren gefüllte Paprika und auf der anderen Seite gab es dazu nur ein Naserüpfen.

Wie gut, dass es im neuen Kochbuch ein leckeres Rezept für Gefüllte Paprika mit ohne Schote gibt. Da ist für jeden das Passende dabei.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gefüllte Paprika mit ohne Schote
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Paprika, Fleisch
Menge: 3 ,5 l

Zutaten

H PAPRIKA
500 Gramm   Putenhack
2 Essl.   Röstzwiebeln (für Hot Dogs)
2 Essl.   Paniermehl
1     Ei
      Salz
      Pfeffer
      Knoblauchpulver
1 Teel.   Paprika edelsüß
350 Gramm   Mini-Paprika (rot&gelb)
H SAUCE
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
500 Gramm   Passierte Tomaten (Tetra-Pak)
1 Essl.   Ajvar (Paprikapaste)oder Tomatenmark
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  Gabriela Frankemölle
  Langsam kocht einfach besser
  Seite 102
  Erfasst *RK* 19.11.2018 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Aus dem Putenhack, den Zwiebeln, Paniermehl, Ei und Gewürzen einen glatten Hackteig herstellen.

Von den Mini-Papirka einen ‚Deckel‘ abschneiden und die Hackmasse mit einem Teelöffel oder einem Spritzbeutel hinein füllen. Aus der restlichen Hackmasse tischtennisgroße Bällchen formen. Erst die gefüllten Schoten in den Einsatz des Slowcookers legen, dann die Fleischbällchen obenauf.

Im Zerhacker die Zwiebel, den Knoblauch und das Fruchtfleisch vom ‚Deckel‘ zerkleinern (alternativ mit dem Messer sehr fein hacken). Alles zu den Tomaten geben, Ajvar oder Tomatenmark einrühren und mit den Gewürzen abschmecken, auf die Schoten und Fleischbällchen gießen.

Auf Stufe LOW etwa 6 Stunden garen. Mit Reis oder Nudeln servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.