Veggie-Tag: Gemüsebolognese aus dem Slowcooker

Nachdem ich das Rezept für die Gemüsebolognese aus dem Slowcooker im Crocky-Blog gefunden hatte, ist es sofort auf die Nachkochliste geh&uum;pft. Zur Zeit geniese ich wieder die Sonntag, an denen das Essen dann ‚automatisch‘ fertig ist und nur noch die Beilage schnell zubereitet werden muss.

Die Zucchini hätte ich auch noch kleiner geschnitten, aber so ließen diese sich von mäkeligen minderjähringen Mitessern besser aussortieren.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gemüsebolognese aus dem Slowcooker
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Vegetarisch, Nudeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 Essl.   Olivenöl
2 klein.   Zwiebeln, fein gehackt
1     Knoblauchzehe, zerdrückt
200 Gramm   Möhren, in 3mm großen Würfeln
100 Gramm   Staudensellerie, in Scheibchen
150 Gramm   Lauch, in dünnen Ringen
150 Gramm   Rote Paprika, in Würfeln
150 Gramm   Zucchini, in Scheiben
H FÜR DIE SAUCE
800 ml   Passierte Tomaten
100 Gramm   Tomatenmark
1     Knoblauchzehe, zerdrückt
      Salz, Pfeffer
1 Prise   Zucker
1/2 Teel.   Oregano
  Einige   Blätter frisches Basilikum

Quelle

  Crocky-Blog dd. 24.10.2015
  Erfasst *RK* 24.10.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Das Öl in einem separaten Topf erhitzen und darin die Zwiebeln, Knoblauch und Möhren einige Minuten anbraten. In den Slowcooker- Keramikeinsatz geben.

Im Topf die Saucenzutaten verrühren und eventuellen Bodensatz mit Röststoffen los kochen. Abschmecken (nicht zu kräftig, die lange Schmorzeit intensiviert die Aromen!) und ebenfalls in den Slowcooker geben.

Restliche Gemüsestücke dazu geben und gut durchrühren.

Deckel aufsetzen und 3,5 Stunden auf Stufe HIGH oder 6,5 bis 7 Stunden auf Stufe LOW garen.

Mit Pasta servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.