Veggie-Tag: Gebratene Pilze und Zucchini

Heute gibt es gebratene Pilze und Zucchini. Im Hofladen gibt es zur Zeit noch Zucchini. Ich hatte dieses Gericht im Sommer schon ein paar Mal gekocht, aber nie fotografiert. Eigentlich ist das eine italienische Vorspeise, die man wahlweise lauwarm oder kalt essen kann.

Wir haben sie warm gegessen und es gab Polenta dazu.

Ich liebe ja Polenta. Wer also ein Rezept hat, dass ich dringend mal testen müsste, dann verlinkt es doch bitte in den Kommentaren.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebratene Pilze und Zucchini
Kategorien: Vorspeise, Vegetarisch, Italien, Antipasti
Menge: 4 Personen

Zutaten

400 Gramm   Champignons, groß
2     Zucchini
5     Salbeiblättchen
1/2 Bund   Petersilie, glatt
2 Zweige   Rosmarin
2     Knoblauchzehen
6-8 Essl.   Olivenöl
      Salz
      Pfeffer
1     Zitrone; den Saft

Quelle

  Zettelwirtschaft
  Erfasst *RK* 10.02.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Champignons reinigen und vierteln. Die Zucchini waschen und putzen. Längs in dünne Scheiben schneiden.

Die Kräuter waschen und trockentupfen. Rosmarinnadeln von den Stengeln zupfen und mit dem Salbei fein hacken. Die Petersilie fein schneiden, einige Blättchen ganz lassen. Beiseite stellen. Den Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden.

In einer Pfanne 1-2 EL Olivenöl erhitzen. Einen Teil der Rosmarin/ Salbeiblättchen und des Knoblauchs darin anbraten. Einen Teil Gemüse zugeben und ca. 5 min braten. Das gebratene Gemüse mit Öl und Kräutern auf eine Platte geben. Immer so weiter fortfahren, bis alles Gemüse gebraten ist.

Die Zucchini und Champignons salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Mit der Petersilie bestreuen.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Grundrezept Polenta
Kategorien: Polenta, Beilage
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 ml   Wasser
250 ml   Milch
125 Gramm   Polenta
      Salz
      Geriebener Parmesan

Quelle

  selbst – aus verschiedenen Rezepten
  Erfasst *RK* 26.11.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Wasser mit Milch und einer Prise Salz aufkochen, von Herd nehmen, Polenta einrühren und auf niedriger Hitze quellen lassen. Wenn die Polenta nicht mehr ganz so flüssig ist, den Käse unterrühren. Nach ca. 20 min fertig.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.