Veggie-Tag: Türkischer Auberginensalat

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es einen türkischen Auberginensalat. Ich hatte mich stur an das Rezept gehalten, aber die 4 Knoblauchzehen waren mir dann doch ein bißchen viel. Aber mit Kartoffelpuffern lies sich das gut abmildern.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Türkischer Auberginensalat
Kategorien: Salat, Auberginen, Türkei
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2     Auberginen
2     Rote Peperoni
4     Knoblauchzehen (Katja: je nach Geschmack)
  Etwas   Salz, Pfeffer
1 Prise   Kreuzkümmel
1     Zitrone, ausgepresst
1/2 Bund   Frische Minze
150 Gramm   Türkischen Naturjoghurt
1 Essl.   Olivenöl

Quelle

  ARD Buffet vom 25.6.2007
  Erfasst *RK* 25.06.2007 von
  GS

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad (Heißluft 180 Grad, Gas Stufe 3) vorheizen.

Die Auberginen waschen, trocken tupfen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Zusammen mit den Peperoni in eine feuerfeste Form geben und im Backofen weich garen. (Je nach Größe ca. 30-45 Minuten).

Anschließend von den Auberginen die Haut abziehen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Peperoni ebenfalls schälen und klein schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken.

Mit Auberginen und Peperoni mischen sowie mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und etwas Zitronensaft würzen. Die Minze abspülen, trocken schütteln und fein hacken.

Minze und Joghurt unter die Auberginen mischen und den Salat mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Vor dem Servieren nochmals abschmecken und mit Olivenöl beträufeln. Dazu passt seht gut frisches Fladenbrot.

Pro Portion: 166 kcal / 695 kJ 14 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 9 g Fett

Wochenthema: Mediterrane Gemüsespezialitäten – Rainer Strobel

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.