Ribollita (Slowcooker)

Ein weiteres Rezept aus dem Slowcooker-Kochbuch: Suppe aus dem Crockpot von Gabriele Frankmölle. (Hier gibt es das Rezept auf ihrer Homepage).

Schmeckt aufgewärmt noch besser.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Ribollita – aufgewärmte toskanische Gemüsesuppe
Kategorien: Suppe, Slowcooker
Menge: 6 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Weiße Bohnen, getrocknet
1     Knoblauchzehe, gepellt
  Einige   Blättchen Salbei
2 Essl.   Olivenöl
100 Gramm   Durchwachsener Speck, in Würfeln
2     Möhren, gewürfelt
2 Stangen   Staudensellerie, gehackt
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe, gestiftelt
400 Gramm   Wirsing, in Streifen
1 1/2 Ltr.   Fleischbrühe
1 Zweig   Thymian
      Salz, Pfeffer
250 Gramm   Ciabatta vom Vortag
      Gutes Olivenöl zum Beträufeln
  Erfasst *RK* 16.09.2010 von
  Gabriele Frankemölle

Zubereitung

Bohnen mit Wasser bedeckt im Crocky-Keramikeinsatz 12 Stunden einweichen. Danach mit Knoblauchzehe und Salbei etwa drei Stunden auf Stufe HIGH weich garen, in ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.

Olivenöl in einem Topf erhitzen, darin Speck, Möhren, Sellerie, Knoblauch und Zwiebeln gut anbraten. Mit der Fleischbrühe und dem Wirsing in den Slowcooker geben, mit Salz und Peffer würzen, den Thymian dazu geben. Etwa drei Stunden auf HIGH garen.

Die Hälfte der gekochten Bohnen pürieren. Zusammen mit den ganzen Bohnenkernen in den Eintopf geben und weitere 30 Minuten auf Stufe HIGH garen. Entweder sofort mit geröstetem Brot und etwas Olivenöl servieren oder – stilecht – mit Brotscheiben lagenweise in einen großen Topf schichten. Über Nacht kühl stellen, vorm Servieren nochmals aufkochen.

: http://www.crockpot-rezepte.de/2010/aus-dem-crockpot-ribollita-a-la-vialla/

=====

Blog Widget by LinkWithin

Eine Antwort auf „Ribollita (Slowcooker)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.