DKduK: Familienstücke – Kuchen vom Blech

Nachdem ich im Oktober den Termin für DKduW verpaßt habe, kommt mein Novemberbeitrag schon heute.

Dieses Mal habe ich mich für das Backbuch Familienstücke von Dr. Oetker entschieden.

Das Buch habe ich vor einige Jahren im Ausverkauf der ortsansässigen Buchhandlung gekauft. Das Buch wanderte ins Bücherregal und mußte dringend mal rausgeholt werden.
Das Buch hat vier Kategorien: Trockene Kuchen, Kuchen mit Milch&Sahne, Gefüllte Kuchen und Kuchen mit Obst. Auf jeder Doppelseite steht auf der linken Seite das Rezept und auf der rechten Seite ist das dazugehörige Foto. Insgesamt sind es 72 Rezepte.

Ich habe mich für das Rezept auf dem Cover entschieden: Kirsch-Rührkuchen mit Mandeln.

Der Kuchen ist sehr leicht zuzubereiten und schmeckt durch die Kirschen und Mandarinen sehr saftig. Anstatt des Vanillepuddingpäckchens habe ich 50 g Stärke und ein bißchen Vanille verwendet. Den Farinkandis habe ich durch brauen Zucker ersetzt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kirsch-Rührkuchen mit Mandeln
Kategorien: Kuchen, Obst, Blech
Menge: 1 Blech

Zutaten

H TEIG
225 Gramm   Butter oder Margarine
200 Gramm   Zucker
1 Pack.   Vanilin-Zucker
1 Prise   Salz
4     Eier (Größe M)
300 Gramm   Weizenmehl
1 Pack.   Pudding-Pulver Vanille-Geschmack (Katja: 50 g
      — Stärke; Vanille)
3 1/2 gestr. TL   Backpulver
1-2 Essl.   Milch
H BELAG
1 Glas   Sauerkirschn (Abtropfgewicht 370 g)
1 Dose   Mandarinen (Abtropfgewicht 175 g)
100 Gramm   Abgezogene, gehobelte Mandeln
30 Gramm   Kandisfarin (Katja: brauner Zucker)

Quelle

  Familienstücke, Kuchen vom Blech, Seite 110
  Erfasst *RK* 27.10.2010 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Zum Vorbereiten Sauerkirschen und Mandarinen getrennt in je einem Sieb gut abtropfen lassen.

2. Für den Teig Butter oder Margarine mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanilin-Zucker und Salz unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.

3. Eier nach und nach unterrühren (Jedes Ei etwa 1/2 min). Mehl mit Pudding-Pulver und Backpulver mischen, sieben, abwechselnd mit der Milch in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.

4. Den Teig auf ein Backblech (30*40 cm, gefettet) geben und glatt streichen. Sauerkirschen und Mandarinen darauf verteilen. Mit Mandeln und Zucker bestreuen. Das Backblech in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C (vorgeheizt) Heißluft: etwa 160 °C (vorgeheizt) Backzeit etwa 35 min

5. Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen. Den Kuchen erkalten lassen.

: Vorbereitung: 30 min
: Backzeit 35 min

=====

Blog Widget by LinkWithin

6 Antworten auf „DKduK: Familienstücke – Kuchen vom Blech“

  1. Mmh, lecker. Passt perfekt für uns, kann die Große mitrühren und eingemachte Kirschen vom Sommer habe ich auch noch im Keller. Ich müsste wahrscheinlich noch rosa Zuckerguss anrühren…

  2. @rike: Ich habe den Kuchen auch mit meiner Tochter gebacken. Gleich nach dem Kindergarten am langen Schultag vom Großen. Da konnten wir die Zeit bis zum späten Mittagessen gut überbrücken. Sie hat mir immer erklärt war ich machen muß, die Rührteile abgeschleckt, die Kirschen auf Kerne geprüft und aufgelegt und die Mandarinen auf Geschmack geprüft. 🙂

  3. Der Kuchen kam mir irgendwie bekannt vor. In besagtem Backbuch nachgeschaut (bei mir auf Seite 108), stand da (ich mache mir oft handschriftlich Anmerkungen zu den Rezepten): „Super lecker. Geht schnell.“ Und später „mittlere Schiene“. Den muss ich also noch zu Zeiten gebacken haben, als es keinen Manzfred in der Küche gab. Danke für die Erinnerung, den Kuchen werde ich bestimmt bald noch einmal backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.