Couscous mit Hackfleischbällchen

Ich habe mir mal wieder das Kochbuch ‚Lust auf Bio‘ zur Hand genommen. Ich wollte für den Sonntag etwas leckeres, aber leichtes zum Mittagessen.
Ich habe mich dann für den Couscous mit Hackfleischbällchen entschieden. Gut, am Sonntag habe ich dann gemerkt, dass Couscous leer ist und habe diesen durch Bulgur ersetzt. Und die Mandeln habe ich durch Pinienkerne ersetzt. Beim nächsten Mal würde ich noch ein Joghurt mit viel Knoblauch dazuservieren, da der Couscous bzw. Bulgur etwas trocken ist.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Couscous mit Hackfleischbällchen
Kategorien: Couscous, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Couscous
3 groß.   Zwiebeln
1 Teel.   Rohrohrzucker
400 Gramm   Möhren
200 Gramm   Brokkoli
      Meersalz
      Lebensbaum indische Küche
      Lebensbaum arabische Küche
      Honig
450 Gramm   Rindergehacktes
3 Essl.   Mandeln, gehackt und geröstet
      Olivenöl nativ zum Braten

Quelle

  Lust auf Bio, Band 1, ISBN 978-3-9810611-9-2
  Seite 106
  Erfasst *RK* 27.07.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Den Couscous nach Packungsangabe in Salzwasser quellen lassen und anschließend gar dämpfen.

2. Die Möhren schälen und in Würfel schneiden. Den Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen, die Stiele würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

3. Öl in eine großen Pfanne geben, darin die Zweibeln mit dem Zucker andünsten. Die Möhren dazugeben und unter Beigabe von etwas Wasser ca. 5 min garen, dann den Brokkoli in die Pfanne geben und weitere 5 min köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Mit Meersalz, 1 TL Lebensbaum indische Küche und Honig abschmecken.

4. Das Gehackte mit 1/2 TL Lebensbaum arabische Küche und 1/4 TL Lebensbaum Indische Küche würzen und sowie mit etwas Meersalz abschmecken und mit den Mandeln zu einem Teig verkneten. Nun kleine Hackbällchen (ca. 2 cm Durchmesser) formen und in einer zweiten Pfanne in Olivenöl braten.

5. Die fertigen Hackbällchen, den gegarten Couscous und die Gemüsemischung vermengen und gegebenenfalls einmal mit den Gewürzen und Meersalz abschmecken.

=====

Ebensfalls aus diesem Kochbuch stammt das Rezept für die gefüllten Zucchini, das zum aktuellen Garten-Koch-Event und der Zucchinischwemme passt.

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.