Archiv des Tags ‘Nüsse’

Nachgebacken: Pflaumenkuchen mit Walnuss-Streuseln

Samstag, den 8. Oktober 2016

Eine der guten Seiten am Herbst, ist, dass es wieder leckere, süße Pflaumen zu kaufen gibt.
Auf diesem Blog gibt es schon einige Pflaumenkuchenrezepte, wie zB den Pflaumen-Butterkuchen, Pflaumenkuchen vom Blech, Mandelkuchen mit Pflaumen und Orangen oder auch den leckeren Fruit-Crumble.

Dieses sehr leckere Pflaumenkuchenrezept habe ich bei Petra gefunden. Ich lese den Blog Chili & Ciabatta schon länger als ich selber blogge und die Rezepte von Petra haben Gelinggarantie. So wie auch dieser Pflaumenkuchen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pflaumenkuchen mit Walnuss-Streuseln
Kategorien: Kuchen, Früchte, Nuss, Streusel
Menge: 1 Kuchen

Zutaten

H STREUSEL
100 Gramm   Mehl
100 Gramm   Brauner Zucker
50 Gramm   Walnüsse; grob gehackt
90 Gramm   Butter; in Flöckchen
1 Teel.   Zimt
1/4 Teel.   Gemahlene Muskatnuss
H TEIG UND BELAG
120 Gramm   Weiche Butter
150 Gramm   Zucker
2 groß.   Eier
1     Vanilleschote: das ausgekratzte Mark
175 Gramm   Mehl
1 Teel.   Backpulver
1/2 Teel.   Salz
350-400 Gramm   Rote runde Pflaumen; in Spalten, Menge anpassen
      Puderzucker; zum Bestreuen

Quelle

  nach
  Gourmet September 1995
  Erfasst *RK* 20.09.2016 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine runde Springform (24 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen, den Rand buttern.

Für die Streusel alle Zutaten mit den Händen verreiben und zu Streuseln zusammendrücke, kalt stellen.

Für den Teig die Butter mit dem Zucker in einer Schüssel mit dem Rührgerät hellcremig aufschlagen. Die Eier nacheinander zugeben, dabei jeweils so lange weiterschlagen, bis die Masse gut bindet. Mehl, Backpulver und Salz zusammen sieben und unter die Crememasse ziehen.

Den Teig in die vorbereitete Form geben und glattstreichen. Die Pflaumenspalten überlappend in konzentrischen Kreisen darauf legen. Die Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Den Kuchen etwa 50 Minuten backen (Stäbchentest), die Streusel sollen goldbraun sein.

Den Kuchen bei Raumtemperatur servieren.

Anmerkung Petra: Relativ kleiner Kuchen, sehr lecker! Sahne dazu kann, muss aber nicht unbedingt (wir hatten ihn sogar beim Wandern dabei).

Das Mehl in den Streuseln habe ich wie in den Kommentaren bei epicurious empfohlen auf 100 g reduziert.

=====

Bratnudeln mit Schweinefleisch

Samstag, den 26. März 2016

Wieder mal ein schnelles und leckeres Rezept, dass wahrscheinlich schneller zubereitet ist, als der Lieferdienst (bei uns auf dem Land).

Die Möhre, die im Rezept noch aufgeführt ist, hatten die Hasen zum Frühstück.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bratnudeln mit Schweinefleisch
Kategorien: Wok, Nudeln, Fleisch, Schwein
Menge: 2 Portionen

Zutaten

180 Gramm   Chinesische Eiernudeln
1     Möhre, dick (200 g)
1/2 Stange   Lauch (150 g)
3 Essl.   Öl
300 Gramm   Schweinegeschnetzeltes
      Salz
      Pfeffer
40 Gramm   Erdnusskerne (geröstet und gesalzen)
3 Stiele   Petersilie
2-3 Essl.   Asiatische Fischsauce

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 1/2015
  Erfasst *RK* 23.12.2014 von
  T.S.

Zubereitung

1. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, abtropfen lassen. Möhre putzen, schälen und der Länge nach halbieren. Schräg in 1/2 cm breite Scheiben schneiden. Lauch längs halbieren, gründlich waschen und das Weiße und Hellgrüne in fingerbreite Halbringe schneiden.

2. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze 3 Min. rundherum anbraten, salzen und pfeffern. Möhren zugeben, unter häufigem Wenden bei mittlerer bis starker Hitze weitere 4 Min. braten. Lauch untermischen, weitere 2-3 Min. ebenso braten. Nudeln zugeben, 2 Min. mitbraten.

3. Erdnüsse grob hacken. Abgezupfte Petersilienblättchen fein schneiden. Bratnudeln mit Fischsauce würzen und mit Erdnüssen und Petersilie bestreut anrichten.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 53 g E, 30 g F, 72 g KH = 784 kcal (3286 kJ)

GESCHNETZELTES ist für alle, die wenig Zeit zum Kochen haben, eine gute Wahl. Es ist sowohl an der Frischetheke als auch abgepackt im Kühlregal zu haben. Geflügelfans schnippeln sich stattdessen Hähnchenbrust in grobe Stücke.

=====

Veggie-Tag: Nudeln mit Spinat und Walnüssen

Donnerstag, den 10. Dezember 2015

Bei Brigitte heißt das Rezept zwar Nudeln mit Rucola, aber ich habe Spinat anstatt Rucola verwendet. Ich war beim Abgießen des Nudelwasser etwas sehr großzügig, so daß die Brösel leider etwas matschig wurden. Aber sonst war es sehr lecker. Ich kann mir das Gericht auch sehr gut mit Pinienkernen vorstellen. Und die Brösel erst zum Schluß draufstreuen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudeln mit Rukola
Kategorien: Nudeln, Rucola, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Breite Bandnudeln
      Salz
1 Essl.   Öl
200 Gramm   Rucola (ersatzweise Spinat)
80 Gramm   Grob gehackte Walnusskerne
75 Gramm   Butter oder Margarine
2 Essl.   Semmelbrösel

Quelle

  www.brigitte.de
  Erfasst *RK* 09.04.2007 von
  A.O.

Zubereitung

Nudeln in Stücke brechen und in reichlich Salzwasser mit Öl nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Rukola verlesen, entstielen, abspülen und die grossen Blätter in Streifen schneiden.

Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

Fett zerlassen, Semmelbrösel dazugeben und leicht bräunen.

Die abgetropften Nudeln dazugeben. Rukolablätter unterheben. Mit Walnusskernen bestreuen.

:Nährwerte pro Portion ca. 990 Kcal, 65 g Fett

=====

Veggie-Tag: Erdnuss-Pesto

Donnerstag, den 18. September 2014

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es schon wieder Nudeln. Ich möchte ja gar nicht wissen, was ihr denkt, wie wir uns hier ernähren…

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Erdnuss-Pesto
Kategorien: Nudeln, Pesto, Nüsse, Vegetarisch
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1/2 Bund   Basilikum
6 Essl.   Gesalzene Erdnusskerne
2     Knoblauchzehen
4 Essl.   Parmesan
6 Essl.   Olivenöl
      Muskat
      Pfeffer aus der Mühle

Quelle

  Ria Lottermoser
  Tutto Pesto, Edition Styria
  ISBN 978-3-99011008-9
  Erfasst *RK* 22.07.2011 von
  M. T.

Zubereitung

1. Das Basilikum abspülen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch klein schneiden. Den Parmesan reiben.

2. Alle Zutaten mit Ausnahme des Parmesans pürieren.

3. Den Parmesan unterrühren. Mit Muskat und Pfeffer aus der Mühle würzen.

=====

Veggie-Tag: Bohnen mit Walnussbutter

Donnerstag, den 20. März 2014

Bei diesem Gericht handelt es sich eher um eine Beilage. Wir haben uns Spiralnudeln dazugemacht. In den Bohnen befindet sich genug Butter, so dass die Nudeln nicht trocken schmecken.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bohnen mit Walnussbutter
Kategorien: Beilage, Bohnen, Vegetarisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

250 Gramm   Grüne Bohnen
1     Knoblauchzehe, klein
25 Gramm   Walnusskerne
1/2     Chilischote, rot
25 Gramm   Butter
1 Teel.   Petersilie, gehackt
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  vegetarisch fit! 08/2006, Seite 17
  Erfasst *RK* 01.02.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

250 g grüne Bohnen putzen und 8-10 min in kochendem Salzwasser garen. 1 kleine Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. 25 g Walnusskerne grob hacken. 1/2 rote Chilischote entkernen und fein hacken.

Knoblauch, Chili und Walnüsse in einer Pfanne mit 25 g Butter andünsten. 1 TL gehackte Petersilie hinzugeben.

Bohnen mit der Butter mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

=====

Gugl Haselnuss

Samstag, den 20. April 2013

Als ich die Backform mit den Mini-Gugln gesehen hatte, konnte ich natürlich nicht vorbei gehen. Ich bin zwar nicht so der Fan von Silikon-Backformen, aber dieses Mal habe ich sie mitgenommen.

Da ich ja alles besser weiß, habe ich mich nicht so genau an das Rezept gehalten. Bei den Zutaten schon und ich habe auch die Form mit flüssiger Butter und Mehl eingestäubt.
Frage an die Profis: muss ich das bei Silikon überhaupt.
In einem Blog habe ich gelesen, dass man die Silikonform auch mit Non-Stick Spray einsprühen kann, aber das habe ich bisher im Supermarkt noch nicht gefunden. Meine amerikanische Nachbarin bringt es mir jetzt aus der Commisary mit.

Ich habe auch den Teig nicht mit dem Spritzbeutel eingefüllt, weil ich Spritzbeutel nicht leiden kann, da ich mit diesen nicht gut arbeiten kann. Also habe ich den Teig mit zwei Löffeln eingefüllt, aber das ergab dann Lücken im Gugl.

Meine Tochter war total begeistert. Ich finde sie auch süß und lecker und mit zwei Haps sind sie weg. Frisch sind sie am Besten. Wenn man sie über Nacht aufheben muss, dann sollte man sie doch in eine Dose geben.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gugl Haselnuss
Kategorien: Kuchen, Gugl, Nüsse
Menge: 18 Gugl

Zutaten

H EINFETTEN
20 Gramm   Butter
  Etwas   Mehl
H TEIG
      Butter zum Anrösten
45 Gramm   Haselnüsse, gerieben
1     Ei
1-2 Essl.   Milch
40 Gramm   Mehl
35 Gramm   Puderzucker
45 Gramm   Butter
5 Gramm   Kakaopulver
H SONSTIGES
18     Er Gugelhupfform

Quelle

  Feine Gugl - Süße Backideen für kleine Kuchen
  Seite 42
  Erfasst *RK* 11.04.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Zutaten vor der Zubereitung auf Zimmertemperatur bringen. Gugelhupfformen einfetten und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Ein wenig Butter in einer Pfanne zerlassen, Haselnüsse darin rösten. Das Ei und die Milch zugeben und sehr schaumig rühren. Mehl und Puderzucker sieben, Butter Kakao und Haselnüsse dazugeben und alles glatt rühren.

3. Teig in die Gugelhupfformen füllen und im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel 14 min backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und herauslösen.

=====

Brownies mit Walnüssen

Sonntag, den 19. August 2012

Ich habe angefangen meine Kochböcher bei Rezept-Index- die KochBUCHHaltung zu verwalten. Um den Überblick nicht zu verlieren, habe ich erstmal von der linken Seite des Regals angefangen. Dabei habe ich ‘Coffee & Espresso’ wiederentdeckt und diese Brownies daraus gebacken.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Brownies mit Walnüssen
Kategorien: Kuchen, Brownies, Nüsse
Menge: 20 Stück

Zutaten

100 Gramm   Zartbitterschokolade
125 Gramm   Butter, weich
125 Gramm   Zucker
2     Eier
100 Gramm   Mehl
1/2 Teel.   Backpulver
      Salz
1 Teel.   Bourbon-Vanillezucker
150 Gramm   Wallnusskerne
      Fett für die Form
      Kakaopulver zum Bestäuben

Quelle

  Coffee & Espresso
  Seite 54
  Erfasst *RK* 05.08.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Schokolade grob hacken. Im Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen und herausnehmen.

2. Die Butter und den Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Nach und nach die Eier und die flüssige Schokolade dazugeben und unterrühren.

3. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Mehl mit Backpulver, 1 Prise Salz und Vanillezucker mischen. Die Walnüsse hacken und mit der Mehlmischung unter den Teig rühren.

4. Eine Backform von 20 cm Kantenlänge einfetten. Den Teig in die Form füllen und im Backofen etwa 30 min backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob das Gebäck fertig ist.

5. Das Gebäck auf ein Gitter stürzen und vollständig abkühlen lassen. Mit Kakaopulver bestäuben und zum Servieren in etwa 5 cm große Stücke schneiden.

=====

Veggie-Tag: Penne mit Gorgonzola-Spinat-Soße

Donnerstag, den 17. Mai 2012

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es ein Rezept, das Küchenlatein auch schon am Veggie-Tag gekocht hat.

Im Hoflädchen gab es jungen Spinat, den ich einfach untergerührt habe. Sehr einfach und sehr lecker.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Penne mit Gorgonzola, Walnüssen & Spinat
Kategorien: Vegetarisch, Pasta
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Penne
200 Gramm   Blattspinat, aufgetaut, abgetropft und grob
      gehackt (Katja: frischer, junger Spinat)
200 Gramm   Gorgonzola
120 ml   Sahne, 10 % Fett (Katja: Schlagsahne)
2     Hände Walnusshälften, geröstet und grob gehackt
      Pfeffer, frisch gemahlen

Quelle

  abgewandelt nach BBC Goodfood
  Erfasst *RK* 06.03.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Die Penne nach Packungsanweisung kochen, abgießen, den Spinat unterrühren.

2. Käse, Sahne und Walnüsse und reichlich Pfeffer mischen, abschmecken, wenn nötig nachsalzen. Die Käsemischung mit Pasta und Spinat verrühren.

: http://ostwestwind.twoday.net/20120308/

=====

Blumenkohl in Erdnusssosse

Dienstag, den 31. Januar 2012

Die Inspiration zum Blumenkohl in Ernusssosse kam durch ein Kistenpostrezept.

Allerdings habe ich die Sosse abgewandelt, in dem ich als Basis ein bereits getestetes Erdnusssossenrezept verwendet habe.

Den Blumenkohl habe ich in Röschen geteilt und blanchiert. Als Beilage gab es Basmatireis.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Blumenkohl in Erdnuss-Sauce
Kategorien: Gemüse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Blumenkohl
1-2 geh. EL   Erdnussmus (Katja: selbstgemachte Erdnusssosse)
250 ml   Wasser
      Meersalz
      Pfeffer
2 Messersp.   Currypulver

Quelle

  Kistenpost KW 43/2007, www.diebeziehungskiste.de
  Erfasst *RK* 24.11.2010 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Blumenkohl putzen und waschen. Den Strunk kreuzweise einschneiden, mit dem Strunk nach unten in wenig Wasser 25 Min. garen lassen. (Katja: in Röschen geteilt und blanchiert).

In der Zwischenzeit Erdnussmus mit Wasser in einem Topf verrühren und unter Rühren aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken.

Den Blumenkohl herausnehmen und abtropfen lassen. Die Sauce zum Blumenkohl reichen. Ganz einfache und exotische Gemüsebeilage!

Dazu passen Kartoffeln. (Katja: Basmatireis)

Zubereitungszeit ca. 30 Min.

=====

Kulinarischer Adventskalender - Türchen 21

Mittwoch, den 21. Dezember 2011

Den kulinarischen Adventskalender bei Zorra im Kochtopf gibt es jetzt schon im siebten Jahr.

Auch in diesem Jahr hat Zorra ein Gewinnspiel mit tollen Preisen organisiert, u.a. gesponsort von Betty Bossy, Braun, Bosch, Kuhn Rikon, Tchibo und dem ZS-Verlag.

Mein diesjähriger Beitrag sind Haselnussmakronen. Und das kommt daher:

Meine Großmutter väterlicherseits hat immer sehr viele Weihnachtsplätzchen gebacken. Eigentlich komisch, dass ich mich kaum an Kuchen von ihr erinnern kann, aber das mag daran liegen, dass das immer der Part meiner Mutter war. Ich kann mich nur an eine Linzer Torte erinnern, die ich mal bei ihr gegessen habe.
Meine Oma war bayrischer Abstammung und sie konnte auch sehr gut kochen. Ich kann mich noch gut an ihren Schweinsbraten mit Knödeln (selbstverständlich selbstgemacht) erinnern. Mein Bruder und ich haben damals oft die Brathendl vom Wienerwald vorgezogen - aus heutiger Sicht eine Schande.

Auf jeden Fall gab es bei meiner Oma immer viele verschiedene Sorten von Plätzchen. Diese waren in großen Keksdosen in der Speisekammer verstaut. Und bei jedem Besuch in der Vorweihnachtszeit gab es einen Plätzchenteller voller Plätzchen und zu Weihnachten dann eine große Dose davon. Es waren viele verschiedene Sorten und die Familie meiner Tante wurde auch noch mitversorgt. Ich frage mich, wie oft und in welchen Mengen sie die Plätzchen gebacken hat.

Ihre Standardsorten waren Ausgestochene in verschiedenen Formen, etwas dickere Ausgestochene in Blumenform mit einer Walnusshälfte drauf, Engelsaugen (und bei ihr war die Marmelade nie eingetrocknet), die mürbesten Vanillekipferl, Terrassenplätzchen und Haselnussmakronen mit Oblade.

Ich vermute, die Haselnussmakronen hat sie nur gemacht, damit sie die Eiweiße nicht entsorgen mußte. Ich habe die Makronen als Kind gar nicht so gerne gegessen, weil das braune Häutchen an der aufgesetzten Haselnuss immer so bitter geschmeckt hat. Aber wenn man das Häutchen vorher entfernt, dann schmecken sie super.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Haselnussmakronen - Oma
Kategorien: Plätzchen, Weihnachten, Nüsse
Menge: 30 Stück

Zutaten

4     Eiweiß
1 Prise   Salz
300 Gramm   Puderzucker
300 Gramm   Geriebene Haselnüsse
30     Ganze Haselnüsse
2 Messersp.   Zimt
      Backpapier für das Backblech
30 mittl.   Oblaten
100 Gramm   Geschmolzene Vollmilchschokolade

Quelle

  Oma
  Erfasst *RK* 19.12.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Das Eiweiß schlägt man mit dem Salz zu sehr steifen (wichtig!) Schnee und mixt dann den Puderzucker darunter. Der Eischnee sollte jetzt richtig schön glänzen. Dann gibt man die Nüsse und den Zimt dazu und vermischt alles gründlich.

Das Backblech mit dem Backpapier belegen und die Oblaten darauf verteilen. Aus dem Teig kleine Häufchen auf die Oblaten setzen und je eine Haselnuß daraufsetzen. Bei 140°C etwa 35-40 Minuten backen. Dabei den Ofen immer einen kleinen Spalt offen lassen (z.B. einen Holzkochlöffel einklemmen, damit die Ofentür nicht zufällt). Die Oblaten sollten mehr trocknen als backen. Dann auskühlen lassen und mit der geschmolzenen Schokolade überziehen.

=====

Die handschriftlichen Rezepte meiner Oma sind im Besitz meiner Tante. Sie ist die einzige, die die Schrift noch lesen kann. Sie hat versprochen, die Rezepte mal zu übertragen, damit wir alle Rezepte mal nachbacken können.

Blog Widget by LinkWithin