Kräuterpalette

Ich hatte während der Corona-Zeit nicht wahnsinnig mehr Zeit, da wir normal weiterarbeiten durften. Mein Mann und ich sind immer im Homeoffice und so lief alles seinen (fast) gewohnten Gang, aber die Freizeitgestaltung war eine andere. Keine Treffen mit der Patchworkgruppe und vor allem kein Tennis.

Da ich zum Aufräumen, Entrümpeln etc. so gar keine Lust hatte, habe ich mich auf den Garten gestürzt und mit Hingabe Beete von Unkraut und Efeu befreit und habe mit dem Gemüseanbau angefangen. Tomaten im Kübel gab es bei uns jedes Jahr, aber dieses Jahr sogar mit selbst vorgezogenen Tomaten, Kürbissen, Gurken etc. Die Bau- und Gartenmärkte haben mit mir viel Umsatz gemacht.

Wir hatten aus einer unserer Renovierungsaktionen noch eine Palette im Garten herumstehen, die ich immer mal verbauen wollte. Ich habe mir Zinkeinsätze dafür gekauft und alle möglichen Kräuter, die vorher in verschiedenen Töpfen waren, umgetopft und beim Gärtner noch ein paar dazu gekauft. Unten rechts ist noch ein Einsatz leer, da muss ich nochmal zum Blumenladen meines Vertrauens fahren…

Die Palette steht unter dem Küchenfenster vor dem Haus, da komme ich während des Kochens schnell hin. Meine Tochter ist jetzt auf Natur-Frischkäse umgestiegen und sammelt sich frisch die Kräuter zum Drauflegen. (Dabei fällt mir ein, wir wollten in den Sommerferien Frischkäse selber herstellen. Hat jemand von Euch Erfahrung, wie wir das ohne Lab herstellen können?)

Kräuterpalette

Es gibt Petersilie, Schnittlauch (oben links), Cocktailminze, Zitronenmelisse (oben rechts), Majoran, Oregano (Mitte links), Petersilie, Basilikum (Mitte rechts), Salbei und Thymian (unten links).

In den Zinkeimern befinden sich noch Rosmarintöpfchen aus verschiedenen Jahren und im gelben Töpfchen ist ein hängender Thymian.

Blog Widget by LinkWithin

Eine Antwort auf „Kräuterpalette“

  1. Frischkäse ist ja vieles, du kannst auch einfach Milch mit Zitronensaft säuern und erhitzen, die einfachste Art Frischkäse herzustellen. Wie bei dem Paneer im Blog, nur dann nicht pressen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.