Spitzkohlsuppe mit Nudeln

Dafür, dass ich so ein Suppenkasper bin, gab es schon lange keine Suppe mehr. Die Kinder essen Suppe nur, wenn sie krank sind (und dann auch nur Gemüsebrühe mit Buchstabennudeln). Und wenn wir ohne Kinder essen, dann gibt es noch so viel mehr Gerichte, die die Kinder nicht essen, da steht Suppe nicht immer oben auf der Wunschliste.

Als ich das Rezept gelesen hatte, konnte ich mir das nicht so ganz vorstellen mit dem vielen Spitzkohl. Aber die Suppe war richtig lecker, tat gut an einem kalten Wintertag und war schnell zubereitet – was manchmal sein muss, wenn beide im Homeoffice sind, aber ohne Tüte kochen wollen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spitzkohlsuppe mit Nudeln
Kategorien: Suppe, Nudeln, Kohl, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

30 Gramm   Tomaten, getrocknet
1     Zwiebel
400 Gramm   Spitzkohl
900 ml   Gemüsebrühe
2 Teel.   Oregano, getrocknet
150 Gramm   Kleine Nudeln
      Salz
      Pfeffer
40 Gramm   Ital. Hartkäse (z. B. Grana Padano, frisch gerieben)

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 10/2014
  Erfasst *RK* 26.10.2014 von
  T.S.

Zubereitung

1. Tomaten klein würfeln. Zwiebel längs halbieren und in Streifen schneiden. Spitzkohl längs vierteln, den Strunk entfernen. Kohl quer in 1 cm breite Streifen schneiden.

2. Getrocknete Tomaten, Zwiebeln und Gemüsebrühe aufkochen. Spitzkohl und Oregano zugeben, zugedeckt 5 Min. kochen. Nudeln zugeben und nach Packungsanweisung in der Suppe garen.

3. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit ital. Hartkäse anrichten.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 21 g E, 8 g F, 61 g KH = 413 kcal (1729 kJ)

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.