Veggie-Tag: LowCarb Gemüsepuffer

Ich esse sehr gerne Puffer aller Art, aber ich muss auf meinen Magen aufpassen und meist stehe ich in der Küche und der Rest isst. Ja, ich könnte alle vorbacken und im Backofen warm halten, aber sowie es nach Essen riecht, sitzt schon alles am Tisch.

Dieses Mal gab es nicht die obligatorischen Kartoffelpuffer mit Apfelmus, sondern LowCarb Gemüsepuffer mit Kräuterquark. Ich habe Zucchini, Möhren, Kohlrabi, Brokkoli und auf Wunsch meiner Tochter noch Dosenmais verwendet. Das war aber mit der Bindung etwas schwierig und auch ein zweites Ei hat nur bedingt geholfen.

Das Originalrezept gibt es bei Schlank mit Verstand.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Low Carb Gemüsepuffer
Kategorien: LowCarb, Gemüse, Vegetarisch
Menge: 3 Portionen

Zutaten

750 Gramm   Gemüse nach Wahl (Zucchini, Karotten und Kohlrabi)
2     Eier
3 Essl.   Leinsamen, geschrotet
3 Essl.   Mandeln, gemahlen
1 gestr. TL   Flohsamenschalen
      Kokosöl zum Braten
      Salz
      Pfeffer
      Chilipulver
      Kräuter der Provence

Quelle

  schlankmitverstand.com
  Erfasst *RK* 20.06.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Das Gemüse waschen, ggf. schälen und grob in eine Schale raspeln.

2 TL Salz zu den Gemüseraspeln geben, umrühren und 1/2 Stunde stehen lassen.

Das Wasser abgießen und die Gemüseraspel mit den Händen gut ausdrücken.

Die Eier, die geschroteten Leinsamen, die gemahlene Mandeln, die Flohsamenschalen und die Gewürze zugeben und gut vermengen.

Portionsweise in einer Pfanne in etwas Kokosöl von beiden Seiten knusprig braten. Nicht zu früh wenden, damit sie nicht auseinanderfallen.

Wer mag kann auch etwas geriebenen Parmesan in die Gemüsemischung geben und statt der Leinsamen Chia- oder Hanfsamen verwenden.

Katja: Zucchini, Karotten, Kohlrabi, Brokkoli, Mais
=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.