Orientalische Möhrensuppe

Es gibt ja verschiedene Wege, wie man seinen Speiseplan bestücken kann. Und die Rezeptverwaltung beherbergt so viele Schätze, da sollte ich mal wieder öfter suchen.

Dieses Mal habe ich nach einer Suppe gesucht und da es zu viele Treffer gab, habe ich mal auf die Zutat Möhren eingeschränkt und habe so diese leckere orientalische Möhrensuppe gefunden.

Ich habe sie so zubereitet, wie es im Rezept angegeben war. Ich habe den Couscous nicht separat sondern in der Suppe gegart und es kam eigentlich mehr ein Brei heraus. Ich habe dann nochmal 500 ml Wasser zugegeben und das ergab einen Konsistenz, die eher dickflüssig, aber für uns in Ordnung war.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Orientalische Möhrensuppe mit Couscous
Kategorien: Ausprobiert, Suppe
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Schalotte
1 Stück   Frischer Ingwer (etwa 1 cm)
500 Gramm   Möhren
1 Essl.   Butter
500 ml   Gemüsebrühe
100 Gramm   Couscous
1/2 Bund   Koriandergrün
1 Essl.   Zitronensaft
1 Messersp.   Kreuzkümmelpulver
      Salz, Pfeffer

Quelle

  Cornelia Adams
  Kochen für Zwei; GU
  ISBN 3-7742-4893-1
  Erfasst *RK* 04.11.2014 von
  M. T.

Zubereitung

1. Schalotte und Ingwer schälen und fein hacken. Die Möhren schälen und in Scheiben hobeln. Die Butter in einem Topf erhitzen. Alles darin 5 Min. dünsten.

2. Mit Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt etwa 20 Min. köcheln, bis die Karottenscheiben weich sind. Mit dem Mixstab pürieren. Den Couscous einstreuen. (Katja: 500 ml Wasser zugeben)

3. Inzwischen den Koriander abbrausen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Suppe mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.