Brokkoli-Beef-Wok

Ich muss bei mir feststellen, dass ich immer weniger in Kochbüchern stöbere, sondern eher im Internet nach Rezepten suche.

Pinterest ist das immer eine sehr gute Adresse, aber auch bei Essen&Trinken schaue ich immer gerne vorbei. Viele Rezepte aus dem Magazin gibt es auch online.

Sehr schnell zubereitet und sehr lecker.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Broccoli-Beef-Wok
Kategorien: Wok, Fleisch, Rind, Nudeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Rindfleisch für Geschnetzeltes
1 Essl.   Teriyaki-Sauce
400 Gramm   Broccoli
1     Unbehandelte Orange
2     Rote Zwiebeln
1     Knoblauchzehe
20 Gramm   Frischer Ingwer
4 Essl.   Öl
2 Essl.   Honig
3 Essl.   Sojasauce
200 ml   Gemüsebrühe
80 Gramm   Wok-Nudeln
      Gehackte Erdnüsse
      Sambal oelek

Quelle

  Für jeden Tag 2/2007
  Erfasst *RK* 25.10.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Rindfleisch für Geschnetzeltes in dünne Streifen schneiden. Mit Teriyaki-Sauce mischen und beiseite stellen.

2. Die Röschen von Broccoli klein schneiden. Den Stiel mit einem Sparschäler schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Schale von der unbehandelten Orange dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Saft auspressen. Rote Zwiebeln in Spalten schneiden. Knoblauchzehe fein hacken, frischen Ingwer fein hacken.

3. 2 El Öl in einem Wok erhitzen, das Fleisch darin bei sehr starker Hitze rundherum 1 Min. anbraten und herausnehmen. 2 El Öl in den Wok geben, Broccoli, Orangenschale, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin unter Rühren 2 Min. braten.

4. Honig und Sojasauce in den Wok geben, mit dem Orangensaft und Gemüsebrühe aufgießen. Wok-Nudeln dazugeben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis die Nudeln die Flüssigkeit aufgenommen haben.

5. Fleisch in den Wok geben und erhitzen. Mit gehackten Erdnüssen und Sambal oelek servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben