Shredded Beef for Tacos

Ich bin immer noch für faule Sonntage zu haben und das wird auch erst im Frühjahr wieder besser, wenn ich nicht mehr zwingend warm angezogen und mit Handschuhen und Mütze rausgehen muss.

Dieses Mal hatten die Kinder gefragt, ob wir mal Tacos machen können. Auf Pinterest habe ich dieses Rezept bei Elly says opa gefunden und nachgekocht. Ich bin ja immer noch etwas skeptisch, wenn so wenig Flüssigkeit in den Crockpot kommt, aber es hat wieder gut funktioniert.
In die Tacos kamen dann noch Salat, Mais und Bohnenpüree (aus der Dose).

Sehr lecker!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Shredded Beef for Tacos
Kategorien: Crockpot, Slowcooker, Rind
Menge: 3 ,5 l Crockpot

Zutaten

1 kg   Rinderbraten (Katja: Bug)
1 Essl.   Rapsöl
1     Zwiebel, in Scheiben geschnitten
4     Knoblauchzehen, fein gewürfelt
1/2 Essl.   Tomatenmark
175 ml   Rinderbrühe
1/2 Teel.   Petersilie
2 Teel.   Chilipulver
1 1/2 Teel.   Kreuzkümmel, gemahlener
1/2 Teel.   Cayennepfeffer
1/2 Teel.   Paprika, edelsüß
1/2 Teel.   Oregano, gerebelt

Quelle

  Blog: elly says opa, Eintrag vom 29.03.2011
  Übersetzung Katja Brenner
  Erfasst *RK* 31.01.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Eine große Pfanne mit schwerem Boden auf mittlere Hitze wärmen und dann 1 EL Rapsöl zugeben. Den Rinderbraten großzügig mit Salz und Pfeffer einreiben. Wenn das Öl warm ist, den Rinderbraten von allen Seiten jeweils 2 min anbraten. Dann in den Crockpot legen.

Die Zwiebeln in die Pfanne geben und 2 min anbraten. Danach den Knoblauch und das Tomatenmark zugeben und 1 min mit anbraten. Die Gewürze und die Rinderbrühe in die Pfanne geben. Das Eingebrannte vom Pfanneboden lösen und dann die Gewürzbrühe mit den Zwiebeln und dem Knoblauch über den Rinderbraten im Crockpot geben.

Auf Low 8 bis 10 Stunden im Crockpot lassen. Mit einer Gabel den Rinderbraten zerrupfen. Wenn das Fleisch die Soße aufsaugen soll, den Crockpot auf High stellen und das Fleisch noch ein bißchen im Crockpot lassen.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Tags: , ,

Eine Reaktion zu “Shredded Beef for Tacos”

  1. Barbara

    Tacos könnte ich auch mal wieder machen!

    Aus dem Crockpot, wow. Das ist schon eine gute Idee.

Einen Kommentar schreiben