Veggie-Tag: Rotes Pesto

Es gibt schon wieder mal Nudeln. Aber sie sind auch einfach lecker.

Diese Pesto-Variante enthält schwarze Oliven, feurige Chili und würzigen Pecorino. Entdeckt bei Brigitte.de.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rotes Pesto
Kategorien: Sauce, Pesto, Dip, Vegetarisch, Tomaten
Menge: 2 Gläser

Zutaten

2     Knoblauchzehen
2 Essl.   Pinienkerne
3 klein.   Rote Chilischoten
200 Gramm   Getrocknete Tomaten in Öl
20     Schwarze Oliven (ohne Stein)
50 Gramm   Pecorino-Käse (oder Parmesan-Käse)
1/2 Bund   Thymian
100 ml   Olivenöl
      Salz

Quelle

  Brigitte.de
  Erfasst *RK* 11.05.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Knoblauchzehen abziehen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und erkalten lassen.

Chilischoten putzen und grob hacken. Knoblauch, Pinienkerne, Chilischoten, Tomaten mit Öl, Oliven und grob geraspelten Käse im Blitzhacker oder mit dem Schneidstab nicht zu fein pürieren. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Thymian und Öl unter das Pesto rühren und mit Salz abschmecken.

Rotes Pesto in Schraubgläser (Inhalt etwa 200 g) füllen und so viel Öl daraufgießen, dass die Oberfläche vollständig damit bedeckt ist (sonst verdirbt das Pesto). Rotes Pesto hält sich fest verschlossen im Kühlschrank etwa 1 Monat.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.