Glasnudelsuppe mit Gemüse

Damit ich nicht so viele offenen Packungen in meinem Küchenschrank habe, habe ich ein Rezept gesucht, in dem der Rest der Glasnudeln der 20 min Thai Chicken Soup zur Verwendung kommen und habe in der RK-Suite dieses leckere Rezept gefunden.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Glasnudelsuppe mit Gemüse
Kategorien: Suppe, vegetarisch
Menge: 6 Portionen

Zutaten

2 mittl.   Rüebli
2 Zweige   Stangensellerie
1 Bund   Frühlingszwiebeln
1 Bund   Frischer Koriander oder glattblättrige Petersilie
1     Knoblauchzehe
1 Stück   Frischer Ingwer, ca. 1 1/2 cm lang
1     Rote Chilischote
2 Essl.   Erdnussöl
1 1/2 Ltr.   Gemüsebouillon
150 Gramm   Tiefgekühlte Erbsen
150 Gramm   Glasnudeln
1     Limone
4-5 Essl.   Sojasauce
      Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Quelle

  annemarie wildeisen’s KOCHEN
  3|2013
  Erfasst *RK* 28.02.2013 von
  M.T.

Zubereitung

Die Rüebli schälen, der Länge nach halbieren und in Scheibchen schneiden. Den Stangensellerie rüsten und ebenfalls in dünne Scheibchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten und schräg in Vz cm breite Ringe schneiden. Alle Zutaten zugedeckt mit Klarsichtfolie kühl stellen.

Koriander- oder Petersilienblätter von den Zweigen zupfen. Ebenfalls zugedeckt beiseitestellen.

Den Knoblauch und den Ingwer schälen und beides fein hacken. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und in feinste Streifchen schneiden.

In einer mittleren Pfanne das Öl erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Chilischote darin andünsten. Dann die Bouillon beifügen, aufkochen und 2-3 Minuten kochen lassen. Beiseitestellen.

Gut 10 Minuten vor dem Servieren etwa 1 Liter Wasser aufkochen. O Gleichzeitig die Bouillon nochmals aufkochen. Die Gemüsezutaten sowie die Tiefkühlerbsen hineingeben und die Suppe zugedeckt etwa 8 Minuten leise kochen lassen.

Die Glasnudeln mit dem kochenden Wasser übergiessen und etwa 5 Minuten einweichen lassen.

Die Schale von 1/2 Limone dünn abreiben. Den Saft der ganzen Limone auspressen.

Am Schluss der Garzeit der Suppe die Glasnudeln abschütten, nach Belieben etwas kleiner schneiden und in die Suppe geben. Diese mit der Limonenschale und dem -saft, der Sojasauce sowie frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Koriander- oder Petersilienblättchen darübergeben. Sofort sehr heiss in Suppenschalen oder tiefen Tellern anrichten.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.