Polenta mit Ragu Napolitano

In regelmäßigen gibt es bei uns das Ragu Napolitano von der wunderbaren Peppinella, deren Blogposts ich vermisse. Die Schnuppschnüss, die leider auch nicht mehr so viel bloggt, hatte das Rezept dann für den Slowcooker umgeschrieben. Wenn ich beim Metzger Hochrippe angeschrieben sehe, dann kaufe ich gleich ein Kilo und bereite das Gericht zu.

Meist essen wir die erste Runde am Tag der Zubereitung und den zweiten Teil aufgewärmt am nächsten Tag oder es wird eingefroren.

Im Italienurlaub ist mir schon oft aufgefallen, dass zum Gulasch Polenta gereicht wird und das konnte ich mir immer nicht so gut vorstellen. Jetzt habe ich das mal ausprobiert und es ist wirklich lecker. Sehr zu empfehlen.

Polenta mit Ragu Napolitano

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.