Reisnudelsuppe

Bei der Reisnudelsuppe wird – genau wie bei der Scharfen Brokkoli-Suppe – die Brühe aromatisiert, aber anstatt die Suppe nochmal abzuseihen, werden die Geschmackgeber als Ganzes verwendet und zusammengebunden oder mal kann sie auch grob hacken und in einem Tee-Ei in die Suppe geben und einfach später wieder entnehmen.

Die Suppe schmeckt wunderbar – nur die Nudelauswahl (es waren Reste aus dem Vorratsschrank) war nicht so optimal bzw. ich hätte sie einfach kürzen sollen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Reisnudelsuppe
Kategorien: Suppe, Asien, Nudeln, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

80 Gramm   Reisnudeln
1     Rote Chilischote
8 Stiele   Koriandergrün
500 ml   Gemüsebrühe
100 ml   Kokosmilch
1     Knoblauchzehe
150 Gramm   Champignons
3     Frühlingszwiebeln
1-2 Essl.   Sojasauce
1-2 Essl.   Limettensaft
      Salz

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 8/2013
  Erfasst *RK* 07.08.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Reisnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und nach Packungsanweisung gar ziehen lassen.

2. Inzwischen die Chilischote längs einschneiden. Die Stiele vom Koriandergrün abschneiden und mit Küchengarn zusammenbinden. Alles mit Brühe, Kokosmilch und angedrückter Knoblauchzehe in einem Topf aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. ziehen lassen.

3. Pilze putzen und halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden. Chili, Korianderstiele und Knoblauch aus der Brühe nehmen und die Brühe mit Sojasauce würzen. Pilze und Zwiebeln zugeben und bei mittlerer Hitze 5-8 Min. garen. Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen. Mit einer Schere in etwas kürzere Stücke schneiden und in die Brühe geben.

4. Die Suppe mit etwas Limettensaft und Salz abschmecken, mit Korianderblättchen bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten
* PRO PORTION 6 g E, 9 g F, 39 g KH = 275 kcal (1150 kJ)

REISNUDELN

Hergestellt aus Reismehl und Wasser, werden sie vorallem für Suppen oder auch als Bratnudeln verwendet. Es gibt sie von suppennudeldünn bis bandnudelbreit. Sie werden mit kochendem Wasser überbrüht oder kurz gekocht.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.