Arabischer Eintopf

Heute gibt es einen leckeren Eintopf für kalte Tage.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Arabischer Eintopf
Kategorien: Suppe, Eintopf, Kartoffeln, Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel
2     Knoblauchzehen
1     Zucchino (ca. 250 g)
500 Gramm   Kartoffeln (Katja: mehlig)
4 Essl.   Olivenöl
200 Gramm   Gemischtes Hackfleisch
1 Essl.   Paprika- oder Tomatenmark
      Salz, schwarzer Pfeffer
1 Teel.   Gemahlener Zimt
1/2 Teel.   Gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise   Rosenscharfes Paprikapulver
500 ml   Fleisch- oder Gemüsebrühe (Instant)
1/4 Teel.   Ganze Korianderkörner
2     Gewürznelken
1/2 Bund   Glatte Petersilie
1/2     Zitrone; den Saft

Quelle

  Klaus Bernarth
  Meine Montags- bis Freitagsküche; Augustus
  ISBN 3-8043-6059-9
  Erfasst *RK* 11.09.2005 von
  M. T.

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Den Zucchino waschen, putzen, längs vierteln und quer in Scheibchen schneiden.

2. Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. In einem Topf 3 Esslöffel Öl erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel andünsten.

3. Das Hackfleisch dazufügen und krümelig braten. Zucchini- und Kartoffelwürfeleinrühren. Paprika oder Tomatenmark zugeben. Alles 1 Minute rösten und mit Salz, Pfeffer, Zimt, Kümmel und Paprika würzen.

4. Mit Brühe aufgießen und aufkochen lassen. Koriander und Gewürznelken im Mörser grob zerreiben und in den Eintopf rühren. Bei mittlerer Hitze etwa 25 Minuten leise kochen lassen, dabei ab und zu umrühren.

5. Die Petersilie waschen, trockenschwenken, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Mit dem restlichen Öl und Zitronensaft verrühren. Den Eintopf nochmals abschmecken, auf tiefe Teller verteilen und mit dem Petersilienöl nach Geschmack beträufeln.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.